Kreative Artikel zum Thema Nähen

BERNINA DesignWorks

Liebe Leserinnen und Leser,

bitte schauen Sie sich doch jetzt einmal wieder genau bei Ihrem BERNINA Fachhändler um und richten Ihr Augenmerk dabei ganz gezielt auf „DesignWorks“.

BERNINA DesignWorks besteht aus 3 unterschiedlichen Software-Modulen und Zubehörteilen für die Maschine (Tools), die völlig unabhängig voneinander gekauft und eingesetzt werden können:

  • PaintWork
  • CrystalWork
  • CutWork

Die BERNINA DesignWorks Software Suite umfasst 3 Module innerhalb einer Software.

DesignWorks unterstützt das kreative Erstellen von Mustern und Formen, sowie das Bearbeiten von fertigen Motiven und Designs am PC, nach individuellen Wünschen.

Wer bereits CutWork besitzt, braucht sich um die Software schon nicht mehr zu kümmern. Sie ist ja bereits vorhanden und kann verwendet werden. Es besteht die Möglichkeit, den vorhandenen Dongle online upzugraden. Durch den Kauf der Aktivierungscodes (für CrystalWork und/oder PaintWork) wird aus dem „CutWork Dongle“ ein „DesignWorks Dongle“.

Alle DesignWorks Tools lassen sich jedoch, auch ohne Nutzung der Software, an einer stickfähigen BERNINA verwenden. Gekaufte Motive können ohne weitere Bearbeitung ausgeschnitten, ausgemalt oder ausgestanzt werden. Fertige Designs finden Sie unter: www.bernina.com/DesignWorks

An welchen Maschinen können die DesignWorks Tools genutzt werden?

  • B 580
  • B 750 QE
  • B 780

Für die BERNINA 580 gibt es eine neue Firmware. Bitte bringen Sie Ihre Stickmaschine auf den neuesten Stand. In kurzer Zeit soll auch die BERNINA 830 DesignWorks-kompatibel gemacht werden; das entsprechende Firmware-Update ist aber noch ausstehend. Wir halten Sie hier auf dem Laufenden.

BERNINA Maschinen, die nur mit CutWork kompatibel sind:

  • artista 200/630/640/730
  • aurora 430/435/440/450
  • bernette 340
  • Deco von V1.1

Es ist zwingend notwendig, dass Sie Ihre Stickmaschine mit der Gerad-/CutWork Stichplatte ausrüsten, um die DesignWorks Tools verwenden zu können. Lassen Sie sich bitte von Ihrem Fachhändler beraten.

In den 3 kleinen Briefen, die Sie bereits auf dem ersten Foto gesehen haben, stecken die Aktivierungs-Codes für die einzelnen Software Module. Diese Codes kommen beim Upgraden des Dongles zum Einsatz.

Nehmen wir an, Sie möchten gerne mit dem PaintWork Tool arbeiten. Dann haben Sie die Möglichkeit, entweder nur das Tool zu erwerben und fertige Muster zu nutzen, oder Sie kaufen zusätzlich den Aktivierungs-Code für PaintWork, aktualisieren den Software Dongle und können dann auch im Bereich „PaintWork“ mit der Software arbeiten.

Wie man den Dongle upgradet, erkläre ich Ihnen ganz genau im nächsten Artikel, in dem es um die Installation des Programms geht.

In der PaintWork Tool-Box finden Sie:

  • 1 PaintWork Tool mit Stiftehalter
  • Stifteadapter in unterschiedlichen Größen
  • 1 Set „edding 4600“ Textilstifte (10 Stück, es lassen sich aber auch andere Textilstifte verwenden)
  • Mechanische Anleitung in 12 Sprachen

Mehr Details.

Mit diesem Tool (Zubehör) verwandeln Sie Ihren Nähcomputer in eine Zeichenmaschine, die Ihnen mit Stiften die wundervollsten Motive auf ein Stück Stoff zaubert.

In der CrystalWork Tool-Box gibt es folgenden Inhalt:

  • 1 CrystalWork Tool Behälter
  • 1 CrystalWork Fuß #48
  • 4 Stanzstempel in verschiedenen Größen
  • 4 Matrizenplatten in verschiedenen Größen
  • Mechanische Anleitung in 12 Sprachen

Detailansicht.

Mit Hilfe des CrystalWork Tools, anstelle der Nadel, erstellt die Stickmaschine eine Loch-Schablone. Die Strasssteinchen lassen sich manuell mit einer Bürste in die Löcher der Schablone einbetten und danach mit einer einseitigen Bügelklebefolie als fertiges Motiv wieder aus der Schablone heraus lösen. Anschließend wird das ganze Motiv auf den Stoff gebügelt.

Das CutWork Tool kennen sicher einige von Ihnen bereits. Packungsinhalt:

  • 1 CutWork Tool mit Schneidnadel
  • 1 Ersatz CutWork Nadel
  • 1 CutWork Fuß #44C
  • 1 Sechskantschlüssel
  • Mechanische Anleitung in 12 Sprachen

Detailansicht.

Mit dem CutWork Tool lassen sich bis zu 15 Lagen Stoff auf einmal ausschneiden. Man erzielt wunderschöne Loch-Effekte, die in Kombination mit Stickereien noch schöner zur Geltung kommen. Die ausgeschnittenen Motive können selbstverständlich auch aufgenäht oder appliziert und beim Patchworken verwendet werden.

Vermutlich können Sie es jetzt kaum noch abwarten, diese fantastischen, neuen Produkte näher kennenzulernen und mit ihnen zu arbeiten. Dabei stehe ich Ihnen sehr gerne mit Rat und Tat zur Seite. Gemeinsam erweitern wir unsere kreativen Möglichkeiten in kaum vorstellbare Dimensionen.

Wir starten, im nächsten Artikel, mit der Installation des Programms, bzw. dem Upgraden des bereits vorhandenen Dongles.

Liebe Grüße

Susanne

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

Sie wollen den BERNINA Blog verlassen?

Tragen Sie sich davor in unseren Newsletter ein und lassen Sie sich auch zukünftig von BERNINA inspirieren. Über unseren Newsletter senden wir Ihnen einmal pro Woche raffinierte Anleitungen und Vorlagen für Ihre kommenden Nähprojekte.