Kreative Artikel zum Thema Nähen

Endlich Urlaub!

Bei dem aktuellen Maivember-Wetter in Deutschland kommt es mir äußerst gelegen für 10 Tage in die Sonne zu flüchten.

Juhuuu – wir fliegen morgen nach Ibiza! 🙂
Das Reisen mit zwei Kindern bedeutet vor allem eins: man hat viel zu viel Gepäck! Der Weg zum Urlaubsziel ist immer total chaotisch.
Irgendwann hat es mich auf die Idee gebracht alle Reiseunterlagen übersichtlich und vor allem griffbereit an einem Platz zusammen sammeln, damit ich nicht ständig auf der Suche nach irgendetwas bin.
Dieses Reise-Etui ist bei meinen Überlegungen herausgekommen. Falls Ihr also in nächster Zeit eine Reise geplant habt, könnt Ihr das relativ schnell mit einem schönen Stoff an der Nähmaschine umsetzen.
So sieht die Ordnung von innen aus.
Jetzt geht’s los:
1. Was brauchen wir alles für ein Reise-Etui:
1 x Stoff für außen – 24cm x 26cm
1 x Stoff für innen – 24cm x 26cm
1 x Vlieseline (S 320) für das Futter – 23cm x 25cm
4 x Teile für die Fächer (3 in Orange, 1 mit Muster) – 24cm x 11cm
2 x  Vlieseline (S 320) – 23cm x 10cm
2 x Teile für das kleine Fach (links) – 17cm x 9cm (rechts oben etwas abgerundet)
1 x Vlieseline (S 320) – 16cm x 8cm
2. Damit das Etui stabiler wird, habe ich die ansprechende Vlieselineteile auf die linke Seite des Stoffes für die Außenseite aufgebügelt.
3. Nun die beiden Stoffteile für das linke Fach mit der rechten Seite aufeinander legen und eine der langen Seiten zusammennähen. Genauso für das rechte Fach.
Für das kleinere linke Fach des Etuis die abgerundete Seite zusammennähen und vor dem umdrehen im gleichmäßigen Abstand kleine Dreiecke ausschneiden.
4. Die drei Fächer umdrehen, bügeln und die äußeren Kanten bei 5mm absteppen.
5. Auf den Stoff der Innenseite des Reiseetuis das rechte Fach drauf legen und 8 cm von dem oberen Rand mit dem Heirloomstich Nr.713 (bei meiner Bernina) auf zwei Fächer teilen (oben für den Boarding Pass und unten für die Reisepässe).
dann sieht unser Reiseetui schon so aus:
6. Links auf den inneren Stoff des Etuis die beiden Fächer aufeinander legen. Erst das grössere für Online-Tickets, Hotelbestätigung, etc. und dann darauf das mit dem abgerundetem Rand für den Boarding Pass.

 

die Tasche ist fast fertig.:)
7. Jetzt den äußeren Stoff des Reiseetuis rechts auf rechts mit dem oben vorbereitenden Teil des Euis liegen und befestigen. Dabei das Muster beachten, wenn man nicht aufpasst, stehen – beim Beispiel meines Stoffes – die Zwiebeltürmchen mit dem Dach nach unten.
8. Jetzt alle Seiten rund herum nähen, dabei unten in der Mitte eine Wendeöffnung freilassen.
9. Ich habe die Ecken der Tasche etwas abgerundet. Dafür ist eine Nähgarnspüle einfach die perfekte Helferin:
10. Das Reiseetui durch die Wendeöffnung umdrehen und bügeln. Anschließend wird die Wendeöffnung zugenäht und die Kanten in einem Abstand von 5mm abgesteppt.
Jetzt heißt es nur noch: Koffer packen.
Bon voyage! 🙂

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

Sie wollen den BERNINA Blog verlassen?

Tragen Sie sich davor in unseren Newsletter ein und lassen Sie sich auch zukünftig von BERNINA inspirieren. Über unseren Newsletter senden wir Ihnen einmal pro Woche raffinierte Anleitungen und Vorlagen für Ihre kommenden Nähprojekte.