Kreative Artikel zum Thema Nähen

Kleiderbügel aufhübschen

Ein hübsches Kleid braucht einen schönen Kleiderbügel. Eine Aussage meiner Tochter 🙂 Da Mama keinen Wunsch abschlagen kann, musste bei uns einer entstehen. Passend zu der Idee mit Wechselelementen habe ich dazu einfach ein paar Knöpfe aufgenäht. So kann sich Fräulein ihre Accessoires passend zum Outfit aussuchen und an dem Bügel anbringen. Das ist unser „Was ziehe ich morgen an“-Kleiderbügel.

 L1020679

Wollt ihr auch einen machen?

Benötigte Materialien

  • Baumwollstoff – Menge von Kleiderbügelgrösse abhängig
  • Vlieseline 220 – gleiche Menge wie oben
  • Eventuell Bommelband und Knöpfe
  • Kleiderbügel:-)
  • Trickmarker für Stoff

Für die Schleife

  • Baumwollstoff 26 x 11 cm
  • Baumwollstoff 7 x 3 cm

Schnittmuster erstellen:

1. Vlieseline 220 auf die linke Seite des Stoffes (Vorder- und Rückseite) aufbügeln. Den Kleiderbügel auflegen und mit einem Trick-Marker oder Bleistift abzeichnen. Auf der unteren Seite die Linien 4 cm verlängern. An der oberen Kante, wo der Haken ist, eine Stelle finden, an der man eine gerade Linie zeichnen kann.

 L1020661 

2. An der gezeichneten Linie von Punkt A bis D und B bis C nähen. Mit 7 mm Zugabe ausschneiden und mit einem Zickzack versäubern. Wenden und gut bügeln. An der Stelle zwischen Punkt A und B die Nahtzugaben einfach nach innen schlagen und bügeln. Ähnlich wie man es bei einer Wendeöffnung macht, jedoch die Stelle nicht zunähen.

 L1020662

L1020666

3. Die unteren Kanten jeweils 1 cm nach innen umbügeln, gegebenfalls das Bommelband draufstecken und die Kante absteppen.

 L1020671

Schleife

1. Die beiden Streifen für die Schleife jeweils rechts auf rechts an den langen Kanten in der Hälfte falten und die offene Seite nähen. Beide Teile wenden und so bügeln, dass die Naht in der Mitte der Streifen liegt.

L1020673

2. Den langen Streifen rechts auf rechts mittig falten; dabei ist die Seite mit der Naht die linke Seite. Die kurze Kante nähen und das Teil so wenden, dass die Nahtzugabe innen und in der Mitte des Schlauches liegt.

L1020674

3. Die Schleife ein wenig in der Mitte zusammendrücken und mit dem kleinen Streifen umwickeln. Ein Ende des kleinen Streifens umschlagen und von Hand zusammennähen.

 L1020677

4. Die Schleife und die Knöpfe von Hand annähen und ein Outfit für Morgen aussuchen.

Das nächste Mal fangen wir mit dem Türschild an. Wer mitmachen möchte, kann sich schon ein MDF-Brett in Grösse 25 x 25 x 1 cm im Baumarkt besorgen.

Beste Grüsse

Kasia

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

Sie wollen den BERNINA Blog verlassen?

Tragen Sie sich davor in unseren Newsletter ein und lassen Sie sich auch zukünftig von BERNINA inspirieren. Über unseren Newsletter senden wir Ihnen einmal pro Woche raffinierte Anleitungen und Vorlagen für Ihre kommenden Nähprojekte.