Kreative Artikel zum Thema Nähen

Schnullerband mit Täschchen

Wer Mutter eines Kleinkinds ist oder war, kennt dass bestimmt: Schnuller weg, wenn man ihn braucht, weil es jemand im Kinderwagen superlustig findet, den einfach rauszuschmeißen, wenn Mama gerade nicht guckt.:)

Ein beliebtes Geschenk zur Geburt

Die Idee für ein Schnullerband kam bestimmt mal irgendwann von einer genervten Mama. Wer selbst keine Verwendung dafür hat: Es ist auch ein zu Recht sehr beliebtes Geschenk für ein neugeborenes Baby.

0001_1

Auf dem Bild unten seht Ihr das Schnittmuster mit den Größenangaben für das Schnullerband.

Wichtiger Hinweis

Achtung! Für die Sicherheit des Kindes: Die maximale Länge der Schnullerkette ist auf 22cm begrenzt (lt. DIN EN 12586 – Norm für Schnullerhalter), ansonsten besteht Strangulationsgefahr bei Babys und Kleinkindern.

DSC_1022

 

Nähanleitung Schnullerband mit Täschchen

Einen schönen Stoff Eurer Wahl nehmen. Davon zwei Teile nach Vorlage ausschneiden. Diese bitte rechts auf rechts aufeinander legen, zusammen nähen und dabei eine Wendeöffnung freilassen:

02

Ich habe von dem gleichen Stoff ein kleines Stück (4cm x 10cm) genommen und ein selbstgemachtes Schrägband gebastelt. Das zieht ihr durch den Ring, an dem der Clip befestigt ist, klappt es in der Mitte um und steckt es in die Wendeöffnung.

03

Mit dem Blindstichfuss Nummer 5 die Kanten in einem Abstand von 4mm absteppen.

04-1

 

Anschliessend die Druckknöpfe anbringen und schon ist das schöne Mitbringsel für den Besuch bei einer Mama mit Baby fertig.

05

Für ein noch besseres  Geschenk  könnt Ihr zusätzlich ein kleines Täschchen für der Ersatz-Schnuller nähen. Das geht noch schneller und einfacher.:)

Dafür braucht Ihr nur zwei Teile je. 10cm x 20cm und die Druckknöpfe. Das Grundprinzip erkläre ich in meinem Blog-Beitrag: “Pinguinmania in unserem Haus”.

Damit das Täschchen in der großen Wickeltasche nicht verloren geht, könnt Ihr an der Seite noch einen Haken für den Schlüsselring anbringen.

07

Viel Spaß beim Nachnähen!

Eure Natalinka

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

Sie wollen den BERNINA Blog verlassen?

Tragen Sie sich davor in unseren Newsletter ein und lassen Sie sich auch zukünftig von BERNINA inspirieren. Über unseren Newsletter senden wir Ihnen einmal pro Woche raffinierte Anleitungen und Vorlagen für Ihre kommenden Nähprojekte.