Kreative Artikel zum Thema Nähen

Origami mit Stoff | Meine Schiffchen-Applikation

Meine kleine Valentina kann seit einiger Zeit selber Papierschiffchen basteln. Unsere ganze Wohnung ist manchmal voll damit. Mein Küchenzimmerboden ist der Starnberger See, in meinem Arbeitszimmer der Ammersee und überall herrscht reger Schiffsverkehr!

Während ich also zwischen den ganzen Schiffen saß und gerade an einem neuen Quilt tüftelte, kam mir die Idee, so ein Papierschiffchen einfach aus Stoff zu falten. Gesagt… getan… und wenn man das Stoffstück mit Sprühstärke einsprüht und alle Kanten gut bügelt, dann geht das besser als gedacht!

In meine Applikation “setze” ich dann mit reichlich Nahtzugabe einen kleinen Waschbären, bevor schließlich alles appliziert wird. Damit auch das Schiff gut hält, bis es festgenäht wird, fixiere ich es mit etwas Sprühkleber. Ein Stück Vliesofix tut sicher gleich gute Dienste! Die Vorderseite vom Schiff habe ich ganz leicht nach unten gebügelt und festgesteppt. So wird es noch plastischer!

Krabbeldecke_Babydecke_Waschbär

Jetzt schwimmt mein kleiner Waschbär fröhlich auf hoher See. Alle übrigen Applikationen auf dem Quilt habe ich ganz klassisch mit einem Applikationsstich bzw. der Umrißtechnik gefertigt. Für den Applikationsstich empfehle ich den transparenten Applikationsfuß #23. Er gewährt perfekt freie Sicht auf das Nähgut. Mit dem BSR (BERNINA Stichregulator) erzielt man besonders schöne und gleichmäßige Freihandsticklinien, mit denen Sie ebenfalls sehr schön die Motive applizieren können. Wem die Stoffe ganz besonders gut gefallen, der findet übrigens hier das dazu passende Nähpaket.

Wombi_A

Das Motiv habe ich nochmals auf einem Babytagebuch…

Wombi_B

… und auf einem Kissen wiederholt, wobei ich bei diesen beiden Modellen das Schiffchen nur aus einer Stofflage gefertigt und appliziert habe.

Wombi_C

Viel Spaß beim Ausprobieren meines Stoff-Origamis!

Ganz liebe Grüße und bis bald

Ihre

Claudia Geiser

 

P.S.: Für die schönen Bilder ein ganz herzliches Dankeschön an die Partner Medienwerkstatt mit den beiden Fotografinnen Tanja Gasch und Mirjam Anselm!

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

Sie wollen den BERNINA Blog verlassen?

Tragen Sie sich davor in unseren Newsletter ein und lassen Sie sich auch zukünftig von BERNINA inspirieren. Über unseren Newsletter senden wir Ihnen einmal pro Woche raffinierte Anleitungen und Vorlagen für Ihre kommenden Nähprojekte.