Kreative Artikel zum Thema Quilten

Ausstellungstipps im Oktober

Textile News: Langeweile. Boredom. Ennui.

Ausstellungslogo unter Verwendung der Arbeit von Marcelle Pellaton (CH): Langeweile, eine Quelle der Kreativität, Detail  Entwurf: Dr. Wolfgang Heinz

Ausstellungslogo
unter Verwendung der Arbeit von Marcelle Pellaton (CH): Langeweile, eine Quelle der Kreativität, Detail
Entwurf: Dr. Wolfgang Heinz

Ab dem 17.Oktober 2014 wird diese interessante Ausstellung im FORUM MOLA-KUNST in Bremen gezeigt.

Bei der künstlerischen Auseinandersetzung mit dem Thema ‘Langeweile’ wurde sehr oft festgestellt, dass es gerade die Langeweile ist, die Kreativität freisetzt und Inspirationsquellen zum Sprudeln bringt. Heraus kam eine breite Vielfalt an Ideen und textilkünstlerischen Umsetzungen – alles andere als langweilig!

Gudrun Heinz: Collector's Edition, Detail Foto: Dr. Wolfgang Heinz

Gudrun Heinz: Collector’s Edition, Detail
Foto: Dr. Wolfgang Heinz

Aus 150 ausgewählten Arbeiten formte ich eine spannende Ausstellung, die seit August 2013 durch Europa reist. So war sie schon beim Festival of Quilts 2013 in Birmingham (UK), beim Quiltfestival Riga 2013, bei verschiedenen Gelegenheiten in Russland und in Prag (CZ) zu sehen. Danach wurde die Tour in Deutschland und in der Schweiz fortgesetzt: Patchworktage in Einbeck (D), Quilt Festival in Solothurn (CH) und die NADELWELT in Karlsruhe (D) waren im Mai 2014 an der Reihe, bevor es im Sommer 2014 nach Grünstadt (D) ging.

Vom 17. Oktober – 9. November 2014 wird diese reizvolle Ausstellung in Bremen  im FORUM MOLA-KUNST präsentiert. Die  Ausstellungsbesucher werden von der Vielfalt nicht nur schnell begeistert sein, sondern auch Inspirationen für das eigene Schaffen mitnehmen.

Ein Ausstellungskatalog auf CD ist erhältlich.

Das Projekt wird freundlich unterstützt von BERNINA International AG

Gudrun Heinz: Kissenhüllen Workshop 'Pyjama küsst Couch' Foto: Dr. Wolfgang Heinz

Gudrun Heinz: Kissenhüllen
Workshop ‘Pyjama küsst Couch’
Foto: Dr. Wolfgang Heinz

Ausserdem biete ich am Eröffnungswochenende 17. / 18. Oktober 2014 einen Workshop ‘Pyjama küsst Couch’ an. Erwecken Sie Schlafanzug, Nachthemd & Co. zu neuem Leben und zaubern Sie daraus originelle Kissenhüllen. Interessiert? Noch gibt es Plätze, allerdings müssen Sie sich schnell entscheiden und anmelden. Nähere Info gibt es hier.

***

Info:

17. Oktober – 9. November 2014

Textile News: Langeweile. Boredom. Ennui.
5. Int. Wettbewerb für Kleinformate
organisiert von Gudrun Heinz

FORUM MOLA-KUNST
Schwachhauser Heerstraße 268 A
28359 Bremen

www.forum-mola-kunst.de
www.quiltsundmehr.de

***

 Oktober 2014 im Textil- und Rennsport Museum

In diesem Monat wird im teilweise umgebauten und frisch renovierten Textil- und Rennsport Museum TRM in Hohenstein-Ernstthal allerhand geboten:

HOTPatch kl
Am Samstag / Sonntag, 18. / 19. Oktober 2014 findet der Tag des traditionellen Handwerks im Erzgebirge statt, den das Museum unter das Motto ‘Textiles Handwerk – Patchwork’ gestellt hat und das Regionaltreffen der Patchwork Gilde Deutschalnd e.V. ausrichtet. Ausserdem gibt es Vorführungen u.a. an verschiedenen Webstühlen und eine Ladenstrasse mit Stoffen und Handarbeitszubehör. Mitmachaktionen, Show & Tell, Imbiss … gehören auch dazu.

Blick in die Ausstellung 'Zeichen der Zeit' Foto: Gudrun Heinz

Blick in die Ausstellung ‘Zeichen der Zeit’ im TRM
Foto: Gudrun Heinz

Die Besucher können bei dieser Gelegenheit auch die drei noch bis zum 8. November 2014 laufenden Sonderausstellungen ‘Zeichen der Zeit – Engagement und Kunst in Textil’, ‘An Ort und Stille’ Werke von Britta Ankenbauer sowie das Round Robin-Projekt der Gruppe TexARTists bewundern.

Das Projekt ‘Zeichen der Zeit’ wird freundlich unterstützt von BERNINA International AG

Gudrun und Heinz: Arbeitsbeispiel Workshop 'Kreative Gestaltungen mit Transferfarben’ Foto: Gudrun Heinz

Gudrun Heinz: Arbeitsbeispiel Workshop ‘Kreative Gestaltungen mit Transferfarben’
Foto: Gudrun Heinz

Am Samstag, 8. November 2014, biete ich den Workshop ‘Kreative Gestaltungen mit Transferfarben’ an. Unter Anwendung dieser Technik designen Sie zuerst Ihren Stoff nach eigenen Ideen, woraus dann ein kleiner Quilt entsteht, der mit Hilfe von frei geführter Maschinenstickerei weiter ausgestaltet wird. Auch hier gilt es, sich bald zu entscheiden und beim TRM anzumelden, wenn Sie noch einen der wenigen freien Plätze haben möchten. Nähere Info gibt es hier

***

Info:

Textil- und Rennsport Museum TRM
Antonstrasse 6
09337 Hohenstein-Ernstthal

www.trm-hot.de

Öffnungszeiten:
Di – So: 13 – 17 Uhr

***

Collagen, Spitzen und viel mehr …

Adelheid Gubser: Collage Salamander, 2014 Foto: Gudrun Heinz

Adelheid Gubser: Collage Salamander, 2014
Foto: Gudrun Heinz

Adelheid Gubser zeigt ihr aktuelles Werk: reizvolle Quilts, Collagen, Stickereien und gestricktes Patchwork. Die Künstlerin, Mitglied bei der internationalen Gruppe ‘Art Quilt Fusion’, gewann mit ihrer Arbeit ‘Nussbaum-Nadelspitze’ erst kürzlich beim Wettbewerb ‘Fadenspannung’ anlässlich des Quilt Festivals 2014 in Solothurn den dritten Preis.

Einladungsflyer

Einladungsflyer

Sie lädt herzlich ein zur 4. Ausstellung in Cornol im Kanton Jura in der Schweiz (das ist bei ihr zuhause) vom 4. – 19. Oktober 2014.

Die Vernissage findet am Samstag, 4. Oktober 2014 von 17 bis 19 Uhr statt.

Öffnungszeiten (5. – 18. Oktober 2014):
Mo – Fr: ab 14.15 – 19.30 Uhr
Sa + So: ab 13 – 19.30 Uhr

Finissage: Sonntag, 19. Oktober 2014, ab 13 – 19.30 Uhr

***

Info:

4. – 19. Oktober 2014

Collagen, Spitzen und viel mehr …

adaQuilt
Adelheid Gubser
Route des Rangiers 10
2952 Cornol
Schweiz

www.adaquilt.ch

***

INDUSTRIEKULTUR

Die Frankfurter Künstlerin Gisela Hafer lädt zu ihrer vielversprechenden Ausstellung INDUSTRIEKULTUR ein, die vom 5. Oktober – 2. November 2014 im Hessischen Ministerium für Kunst und Wissenschaft in Wiesbaden gezeigt wird. Im Mittelpunkt stehen Arbeiten, die in vielfältiger Weise das Thema des industriellen Wandels umkreisen. So werden aus alten Industrieanlagen neue Landschaften, grossformatige Bilder, genäht aus Stoff.

Einladung

Einladung

Anlässlich der Vernissage am Sonntag, 5. Oktober 2014 um 17 Uhr führt Mag. Ingrid Schlögl in die Ausstellung ein.

Am 18. / 19. Oktober 2014 ist die Künstlerin selbst von 14 – 17 Uhr anwesend und steht für Gespräche zur Verfügung.

Am Sonntag, 2. November 2014 klingt die Veranstaltung um 17 Uhr aus.

***

Info:

5. Oktober – 2. November 2014

Gisela Hafer
INDUSTRIEKULTUR

Hessisches Ministerium für Kunst und Wissenschaft
Schalterhalle
Rheinstrasse 23 – 25
65185 Wiesbaden

Öffnungszeiten:
Sa + So: 14 – 17 Uhr

www.giselahafer.de

***

Elizabeth Michellod-Dutheil – exposition *rétrospective 20 ans de créations textiles*

Ausstellungsplakat

Ausstellungsplakat

Elisabeth Michellod-Dutheil zeigt mit 150 Werken einen Rückblick auf 20 Jahre textiles Schaffen. Noch bis zum 30. November 2014 (ausser vom 8. – 19. Okotber 2014) ist die Boutique und Ausstellung jeweils von mittwochs bis sonntags zwischen 14.30 und 18.30 Uhr geöffnet.

***

Info:

maé (maison d’art et d’artisanat d’entremont)
Elizabeth Michellod-Dutheil
la place 28
1933 Sembrancher/Valais
Schweiz

www.maaevalais.ch

***

Textil – Innovativ

Einladungskarte

Einladungskarte

Vom 17. Oktober bis 15. November 2014 zeigt die Galerie Handwerk in München die Ausstellung ‘Textil – Innovativ’, in der die jüngsten Bachelor-Abschlussarbeiten von Studierenden an der Hochschule in Hof am Campus Münchberg zusammen mit Beispielen aus dem Gestaltungsunterricht den Studiengang Textildesign illustrieren. Die Suche nach neuen Wegen in der Textilgestaltung ist dabei ein zentrales Thema.

Arbeit von Anja Meyer

Arbeit von Anja Meyer

Pimp up your Shirt!

Studentinnen und Studenten aus Hof werden zur Langen Nacht der Münchner Museen die Galerie Handwerk am 18. Oktober 2014 in eine Stoffdruckwerkstatt verwandeln. Von 19 bis 2 Uhr können die Besucher mit historischen Stoffmodeln in Kombination mit modernen Druckverfahren ihr ganz individuelles Kleidungsstück kreieren. Studentinnen und Studenten stehen zur Seite. Bedrucken Sie Ihr Shirt, Ihre Tasche, Ihren Körper! Die innovativen Textilien, die im Rahmen der Ausstellung in der Galerie Handwerk gezeigt werden, dienen als Inspiration und beflügeln zu neuen Kreationen.

Pimp up your Shirt! Modeldruck

Pimp up your Shirt! Modeldruck

Designgespräch

Im Rahmen der Ausstellung ‘Textil – Innovativ’ findet ausserdem am 22. Oktober 2014 um 18 Uhr ein Designgespräch statt. Zum Thema ‘Textile Innovation – Über Intensität und Verlangsamung zu neuen Entwicklungen’ referieren Prof. Michael Barta, Hochschule Hof, und Dr. Karl Borromäus Murr, Museumsleiter tim, Staatliches Textil- und Industriemuseum Augsburg. Der Eintritt ist kostenfrei. Anmeldung bis 20. Oktober 2014.

Arbeit von Doreen Herzog

Arbeit von Doreen Herzog

***

Info:

17. Oktober bis 15. November 2014

Textil – Innovativ

Handwerkskammer für München und Oberbayern
Galerie Handwerk
Max-Joseph-Strasse 4
80333 München

www.hwk-muenchen.de/galerie

Ausstellungseröffnung: Do, 16. Oktober 2014, 18.30 Uhr

Öffnungszeiten:
Di, Mi, Fr: 10 – 18 Uhr
Do: 10 – 20 Uhr
Sa: 10 – 13 Uhr
an Sonn- und Feiertagen geschlossen

Über das Angebot der einzelnen vielzähligen Münchner Einrichtungen zur Langen Nacht der Münchner Museen informiert man sich am besten hier.

***

19 + 1

Ausstellung '19 + 1'

Ausstellung ’19 + 1′

Das Fachgeschäft quilt star feiert dieses Jahr sein 20-jähriges Bestehen. 19 Jahre davon hat Monika Schiwy das Geschäft geführt und nun ist es schon über ein Jahr unter der Leitung von Sophie Maechler. Da die Kursleiterinnen ebenfalls Anteil am Erfolg hatten, wurden sie zu einer gemeinsamen Ausstellung ’19 + 1′ eingeladen. Spannende Umsetzungen des Themas!

***

Info:

25. September – 21. November 2014

19 + 1

quilt star
Sophie Maechler
Basler Strasse 61
Im Victoriahaus
79100 Freiburg

www.quiltstar.de

Öffnungszeiten:
Mo – Fr: 14.30 – 18.30 Uhr
Di – Fr: 9.30 – 12.30 Uhr

***

Quilt Fest 2014

Vom 10. – 12. Oktober 2014 veranstaltet die Patchwork Gilde Austria ihr diesjähriges Quilt Fest in Eisenstadt (Burgenland). Neben der Generalversammlung am Samstag und diversen Workshops werden verschiedene Ausstellungen und ein Quilters’ Market geboten. Man darf gespannt sein! Nähere Informationen sind auf der Website der Gilde zu finden.
Lesezeichen-Seite-1

***

Info:

10. – 12. Oktober 2014

Quilt Fest 2014
Patchwork Gilde Austria
WIFI Burgenland
Robert Graf Platz 1
7000 Eisenstadt
Österreich

www.patchworkgilde.at

***

Zeitgenössische Textilkunst
IX. Internationale Ostsee-Triennale der Kleintextilkunst

Ausstellungsplakat

Ausstellungsplakat

Im Rahmen der seit dem Jahr 2000 bestehenden Regionalpartnerschaft des Bezirks Mittelfranken mit der polnischen Woiwodschaft Pommern werden in Kooperation mit dem Künstlerhaus der Stadt Nürnberg und dem Stadtmuseum Gdynia vom 16. Oktober – 16. November 2014 die Werke der IX. Internationalen Ostsee-Triennale der Kleintextilkunst gezeigt, die 2013 in Gdynia (Pommern / Polen) stattgefunden hat.

Die Kleintextilkunst ist eine jüngere Kunstdisziplin, zum ersten Mal 1974 bei der I. Internationalen Ausstellung der Kleintextilkunst in London gezeigt wurde. Die Internationale Ostsee-Triennale der Kleintextilkunst in Gdynia – initiiert von Aleksandra Bibrowicz-Sikorska – gehört zu den vier wichtigsten Ausstellungen der kleinen Textilformen weltweit.

Prof. Hanns Herpich: Rote Schichtung Diese Arbeit wurde bei der IX. Internationalen Ostsee-Triennale der Kleintextilkunst 2013 in Gdynia mit dem Preis des Marschalls der Woiwodschaft Pommern ausgezeichnet.

Prof. Hanns Herpich: Rote Schichtung
Diese Arbeit wurde bei der IX. Internationalen Ostsee-Triennale der Kleintextilkunst 2013 in Gdynia mit dem Preis des Marschalls der Woiwodschaft Pommern ausgezeichnet.

In Nürnberg werden rund 50 Objekte von Textilkünstlerinnen und Textilkünstlern aus der ganzen Welt gezeigt.

***

Info:

16. Oktober – 16. November 2014

Zeitgenössische Textilkunst
Künstlerhaus im KunstKulturQuartier – Glasbau 1. OG
Königstrasse 93
90402 Nürnberg

www.kunstkulturquartier.de/kuenstlerhaus

Öffnungszeiten:
Di, Do – So: 10 – 18 Uhr
Mi: 10 – 20 Uhr

Eintritt frei

***

GRASSIMESSE LEIPZIG

Karinen, Kristiina: TULI Jacke rot Gestrickt, 70 % Merino extrafine, 20 % Seide, 10 % Cashmere Foto: Ingo Misiak

Karinen, Kristiina: TULI Jacke rot
Gestrickt, 70 % Merino extrafine, 20 % Seide, 10 % Cashmere
Foto: Ingo Misiak

Am letzten Oktoberwochenende lädt die Grassimesse im GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig zum Schauen und Kaufen ein. Auf dieser internationalen Verkaufsmesse präsentieren sich an rund 70 Messeständen etwa 110 Künstler, Kunsthandwerker und Designer aus Europa und Südkorea.

Marcks, Sonngard: Kanne „Christrose“ Fayence, Höhe 19 cm Foto: Maidorn, Rolf

Marcks, Sonngard: Kanne „Christrose“
Fayence, Höhe: 19 cm
Foto: Maidorn, Rolf

Für Besucher bietet sich hier die beste Gelegenheit, sich direkt bei den Kreativen über aktuelle Gestaltungstrends in den Bereichen Schmuck, Mode, Möbel, Metall, Glas, Papier, Keramik und Porzellan, Stein und Spielzeug zu informieren, erlesene Einzelstücke zu erwerben und sich inspirieren zu lassen.

Seitz, Alexander: Klangform blau Artistaglas, Höhe: 35 cm, Durchmesser: 50 cm, Materialstärke 0,3 cm Foto: Perlbach, Bernd

Seitz, Alexander: Klangform blau
Artistaglas, Höhe: 35 cm, Durchmesser: 50 cm, Materialstärke: 0,3 cm
Foto: Perlbach, Bernd

Die Bereiche Schmuck und Keramik bilden die Schwerpunkte der diesjährigen Grassimesse. Daneben faszinieren eine Reihe von Textil-, Holz- und Glasgestaltern mit kreativen und überraschenden Arbeiten.

Alburg Duncker, Mareen: Halsschmuck „grüne Dächer“ Ebenholz, 585er Gelbgold, japanischer Lack Foto: Alburg Duncker, Mareen

Alburg Duncker, Mareen: Halsschmuck „grüne Dächer“
Ebenholz, 585er Gelbgold, japanischer Lack
Foto: Alburg Duncker, Mareen

Materialexperimente junger Designer stehen gleichrangig neben klassisch-schlichten und verspielt-humorvollen Arbeiten gestandener Künstler. Von qualitätsvollen Schals für die Winterzeit über gut gestaltetes Gebrauchsgeschirr bis hin zu ausgefallenem opulenten Schmuck reicht das Spektrum.

Möhwald, Martin: Schale Keramik, Höhe: 10 cm, Durchmesser: 19 cm Foto: Reinhard Hentze

Möhwald, Martin: Schale
Keramik, Höhe: 10 cm, Durchmesser: 19 cm
Foto: Reinhard Hentze

In diesem Jahr richtet das Museum einen speziellen Fokus auf ‘Design für Kinder’ und präsentiert verstärkt Spielzeug und Möbel für Kleine und Grössere.

Wetzel, Susanne: Fledermaus mit Flughilfe Nahtlos gefilzt, Schafwolle Foto und Illustration: Wetzel, Karl- Konrad

Wetzel, Susanne: Fledermaus mit Flughilfe
Nahtlos gefilzt, Schafwolle
Foto und Illustration: Wetzel, Karl-Konrad

Ausserdem werden verschiedene Grassipreise und der Lotte Hofmann-Gedächtnispreis verliehen.

***

Info:

24. -26. Oktober 2014

GRASSIMESSE LEIPZIG
Verkaufsmesse für angewandte Kunst und Design
im GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig
Johannisplatz 5 – 11
04103 Leipzig

www.grassimuseum.de
www.grassimesse.de

Öffnungszeiten:
Fr, 24. + Sa, 25. Oktober 2014: 10 – 19 Uhr
So, 26. Oktober 2014: 10 – 18 Uhr

***

A Russian-American Quilt

A Russian-American Quilt Quilt, Russland und United States, circa 1899  Samt, mit Wolle, Seide und Metallfaden bestickt, Glasperlen, 81 1/2 × 65 inches.  The Jewish Museum, New York, Purchase: Judaica Acquisitions Fund, 1986-119.  Foto: Joseph Sachs

A Russian-American Quilt
Quilt, Russland und United States, circa 1899
Samt, mit Wolle, Seide und Metallfaden bestickt, Glasperlen, 81 1/2 × 65 inches.
The Jewish Museum, New York, Ankauf: Judaica Acquisitions Fund, 1986-119.
Foto: Joseph Sachs

Russische Volkstänze und ein Balalaika-Spieler, stolzierende Hähne, Admiral Dewey, ein Zirkusakrobat oder ein Davidstern – es gibt viel auf diesem Quilt zu entdecken, ein echtes Potpourri von russischen, amerikanischen und jüdischen Motiven. Der Hauptdarsteller des dritten Durchlaufs der Ausstellungsserie ‘Masterpieces & Curiosities’ erzählt vielerlei Stories. Er  wird zusammen mit anderen Werken aus der Sammlung des Jewish Museum gezeigt, die russische Motive zeigen oder die Verbindung russisch-jüdischer Traditionen reflektieren. Ein Amerika, um 1900 durch die Brille eines Immigranten gesehen, dessen Interessen von Politik über Sport bis zum Entertainment reichen.

***

Info:

22. August 2014 – 1. Februar 2015

Masterpieces & Curiosities: A Russian-American Quilt

The Jewish Museum
1109 5th Ave at 92nd St
New York, NY 10128
USA

http://thejewishmuseum.org

***

The Knitting & Stitching Show

knitting stitching show

Zubehör, Workshops und Textilkunst bietet die Knitting & Stitching Show – grösster und meistbeachteter Event in Grossbritannien – jedem, der Nadel, Faden und Kunsthandwerk liebt. Von traditionell bis topaktuell, es gibt alles unter einem Dach für Patchwork und Quilting, Sticken, Filzen, Weben, Perlen- und Schmuck, Schneidern u.v.m. Und das nacheinander in London, Dublin und Harrogate. Ein Blick auf die Website des Veranstalters – es ist übrigens der gleiche wie beim Festival of Quilts – lohnt sich.

***

Info:

The Knitting and Stitching Show

8. – 12. Oktober 2014
Alexandra Palace
Alexandra Palace Way
Wood Green
London (UK)
N22 7AY

30. Oktober – 2. November 2014
The Royal Dublin Society
Simmonscourt Road
Ballsbridge
Dublin 4 (IRL)

20. – 23. November 2014
Harrogate International Centre
Kings Road
Harrogate (UK)
HG1 5LA

www.theknittingandstitchingshow.com

***

Quilt-Events in Russland

Kurotschka Rjaba

Kurotschka Rjaba

Kurochka Ryaba
Bereits zum vierten Mal findet in Sankt Petersburg wieder das Kurochka Ryaba Patchwork- und QuiltFest statt. Die Auswahl der Exponate liegt in den bewährten Händen von Natalia Merentsewa und es verspricht auch in diesem Jahr wieder eine spektakuläre Ausstellung in der grossen Ausstellungshalle des Künstlerbundes zu werden.

International Quilt -Forum

International Quilt – Forum

International Quilt – Forum
Parallel dazu wird erneut ein Internationales Quilt – Forum angeboten, zum vierten Mal in Sankt Petersburg und am Monatsende zum ersten Mal auch in Moskau.

Als Appetizer gönnen Sie sich doch nochmals einen Blick in die Berichte der vergangenen Jahre hier im Blog. Leicht mit der Suchfunktion zu finden mit dem Stichwort ‘Russland’.

***

Info:

21. – 26. Oktober 2014

Kurochka Ryaba
Ausstellungshalle des Künstlerbundes
ul. Bol’shaya Morskaya 38
Sankt Petersburg (Russland)

International Quilt – Forum 2014:

Sankt Petersburg:
Newski Prospekt 35
Bol’shoy Gostinyy Dvor
Theater-und Ausstellungszentrum “GostinkaART”

30. Oktober – 2. November 2014
Moskau:
Tishinskaya ploshchad 1 (m. Belorusskaya)
TVK “Tishinka”

Nähere Informationen beim BERNINA Consultant Wolfgang Eibisch

***

Vorankündigung: ‘… in Bewegung’ – Internationale Filzkunstausstellung

Eine faszinierende und sehr spannende Textilkunstausstellung sollte man sich schon mal vormerken:

Anna Gunnarsdottir: Message in the Sand Foto: Finnbogi Marinósson

Anna Gunnarsdottir (Island): Message in the Sand
Foto: Finnbogi Marinósson

2. November 2014 – 1. März 2015

‘… in Bewegung’
Internationale Filzkunstausstellung

TEXTILSAMMLUNG MAX BERK
Brahmsstr. 8
69118 Heidelberg-Ziegelhausen

www.museum-heidelberg.de

Eröffnung: Sonntag, 2. November 2014, 11 Uhr

***

Bitte informieren Sie sich vor einem Besuch auf der jeweiligen Website über die genauen Einzelheiten wie z.B. die Öffnungszeiten.

Weitere Ausstellungen finden Sie auf meiner Website in der Rubrik AUSSTELLUNGSKALENDER

Den verschiedenen Beteiligten herzlichen Dank für das Zur-Verfügung-Stellen der Informationen und Fotos!

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

Sie wollen den BERNINA Blog verlassen?

Tragen Sie sich davor in unseren Newsletter ein und lassen Sie sich auch zukünftig von BERNINA inspirieren. Über unseren Newsletter senden wir Ihnen einmal pro Woche raffinierte Anleitungen und Vorlagen für Ihre kommenden Nähprojekte.