Kreative Artikel zum Thema Quilten

Baby-Patchworkdecke aus einer Jelly Roll

Diesmal nähe ich im Dawanda Nähvideo mit euch ein feines, einfaches Projekt für Quiltanfänger: eine Patchworkdecke im Kleinformat. Ideal für alle, die schon immer mal patchworken und quilten wollten, sich aber noch nicht getraut haben. Hierbei kann (fast) nichts schiefgehen!

pattydoo_babydecke02

Stoffe & Zutaten

Für den kleinen Quilt (etwa 95 x 80 cm), den ihr als Babydecke oder auch wunderbar als Wanddekoration verwenden könnt, benötigt ihr folgende Zutaten:

  • Patchwork-Top: eine kleine Jelly Roll bzw. 15 Stoffstreifen 110 cm lang und ca. 6,4 cm breit (Eine tolle Möglichkeit zur Resteverwertung!)
  • Füllung: Vlies aus Baumwolle (etwas teurer, dafür natürlich und atmungsaktiv, der Schrumpfeffekt nach dem Waschen ist erwünscht) oder Polyester (günstig, läuft nicht ein)
  • Rückseite und Einfassung: Baumwollstoff, ca. 110 x 100 cm
  • Nähgarn aus Baumwolle (wenn es mercerisiert ist, ist es noch haltbarer)
  • farbiges Garn zum Quilten, z.B. spezielles Quiltgarn

pattydoo_babydecke03

Auch wenn so ein Nähmaschinenquilt natürlich kein Vergleich zu einem mit viel Muße und Handarbeit gestalteten, “richtigen” Quilt ist, so ist er dafür ein rucki-zucki genähtes Babygeschenk! Mit tollen Stoffen, einem schönen Zierstich und hochwertigem Nähgarn wird auch dieser zu einem wunderschönen Unikat.

pattydoo_babydecke01

Und die Einfassung mit dem Rückseitenstoff geht so herrlich einfach.

pattydoo_babydecke04

Viel Spaß beim Nachnähen & liebe Grüße,
Ina

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel