Kreative Artikel zum Thema Sticken

Dreamy Plants Stickdatei-Freebie

Ich bin immer noch ganz fasziniert, wie leicht es sich mit der V7 und DesignWorks (auch in Kombination) arbeiten lässt. Was mich richtig begeistert, ist, dass ich als absoluter (!) Stickneuling und Laie die Möglichkeit habe, eine fix und fertig stickbare Datei zu digitalisieren.

Die besuchten Workshops bei Andrea von Lepel in Steckborn haben also einiges bewirkt und ich kann es kaum erwarten, aufbauende Kurse zu besuchen. 🙂

Seit einigen Tagen sitze ich an einer neuen Datei, passend zum Lillestoff “Dreamy Plants”, von dem es nur noch ein paar weniger Meter im Lillestoff-Shop gibt (das ging ja total flott!).
Damit ihr aber weiterhin die Möglichkeit auf verträumte Blümchen habt, gibt es das Freebie zu Dreamy Plants hier, ganz exklusiv, im BERNINA Blog für euch.

Die Datei kann einfach heruntergeladen, entzipt (dafür benötigt ihr ein .zip-Entpackungsprogramm), auf dem USB-Stick gespeichert und im Anschluss mit eurer Stickmaschine gestickt werden. Die Datei beinhaltet etwas über 4300 Stiche und ist einfarbig. Die genauen Stickinfos erhaltet ihr in der Stickinfo, die ihr euch ebenfalls herunterladen könnt.

Um Dreamy Plants noch ein wenig zauberhafter zu machen, habe ich die Stickdatei mit CrystalWorks ergänzt und das hübsche Blümchen kann beglitzert werden. Dieses Mal ist die Datei auf unterschiedliche Strasssteingrößen ausgelegt. Wie man Schablone spart und vermeidet, dass die unterschiedlichen Sternchen in die falschen Löcher rutschen, zeige ich euch heute ebenfalls.

Natürlich freue ich mich über eure Bilder, wie ihr “Dreamy Plants” verwendet, ihr könnt sie hier in den Kommentaren posten oder per Mail an office@kluntjebunt.at schicken, gerne veröffentliche ich eure gesammelten Werke in einem gesonderten Post 🙂

Und nun- viel Spaß beim Sticken und Stanzen!
Eure Bernadette

Crystal Work Anleitung:

So sieht es aus, das CrystalWork Tool. Mit dabei sind 4 verschiedene Stanzstempel inklusive der entsprechenden Matrizenplatten mit entsprechend großer Öffnung für den Behälter und der Fuß #48.
Um selbst eigene CrystalWork Dateien erstellen zu können, benötigt ihr außerdem die DesignWorks Software.

Für die Dreamy Plants CrystalWork-Datei benötigen wir Strasssteine in den Größen SS6 und SS16. Meine Strasssteine habe ich direkt aus dem Creative Center aus Steckborn, falls ihr mal dort seid, kann ich euch diese nur empfehlen 🙂 Ihr könnt natürlich ganz beliebige Strasssteine in der richtigen Größe nutzen.

Die Maschine gibt Bescheid, sobald ein Wechsel der Stanzstempel und der Matrizenplatten am Behälter ansteht.

IMG_9214

Die CrystalWork-Datei wird abgespeichert und auf den USB-Stick übertragen. Die Größe der CrystalWork-Datei darf nicht verändert werden.

Hier könnt ihr euch das Video von BERNINA zu CrystalWork ansehen:

Ich habe euch noch eine bebilderte Anleitung, wie es nach dem Stanzen weitergeht, zusammengestellt.
Die Schablone wird von dem Backpapier abgezogen…

IMG_9194

… und im Anschluss auf ein Stück Karton geklebt.
IMG_9195

Damit nur die richtigen Sternchen in den richtigen Löchern landen, kleben wir zunächst die SS16 Löcher mit Washi Tape ab. Washi Tape hat den großen Vorteil, dass es leicht zu entfernen ist und keine Kleberückstände hinterlässt.

IMG_9198

IMG_9197


IMG_9199
Nun werden die kleinen Steinchen großzügig auf die Schablone gestreut und das Schnäppchen aus dem CrystalWork-Starterkit zur Hand genommen.IMG_9202

Die Steinchen wandern wie von selbst in die richtige Position.

IMG_9204
Nun pulen wir das Washi Tape vorsichtig ab und wiederholen den Vorgang mit den großen Sternchen. In diesem Beispiel könnt ihr die 4 (das sind ja wirklich nicht sehr viele) Sternchen per Hand legen.

Wir nehmen die Transferfolie zur Hand…
IMG_9208

… und legen sie auf unsere Schablone…

IMG_9209

… vorsichtig abziehen, und schon haben wir unser eigenes Strassmotiv! Wenn ihr es nicht gleich verwendet, könnt ihr die weisse Folie benutzen, um es sicher aufzubewahren.

IMG_9211

Anleitung Sticken

Die Datei wird heruntergeladen und auf dem USB Stick gespeichert. Für die “Dreamy Plants” Freebie-Stickdatei ist der ovale Rahmen  14,5 x 25,5 cm vorgesehen.

Wenn ihr die Stickdatei mit der CrystalWork-Datei kombinieren wollt, dürft ihr die Größe der Blume nicht verändern. Sie sind exakt aufeinander abgestimmt.

Dieses Video erklärt die ersten Schritte, um das Sticken vorzubereiten:

Der Stoff wird also in den Rahmen gespannt, gegebenenfalls mit Vlies verstärkt. Wählt eine geeignete Nadel und gutes Stickgarn, und schon kann es losgehen.

Die Datei wird geöffnet und gestickt.

Die Blume ist einfarbig und stickt ohne Unterbrechung und Fadensprünge.

IMG_9219

Sticken_DreamyPlants_Kluntjebunt

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

Sie wollen den BERNINA Blog verlassen?

Tragen Sie sich davor in unseren Newsletter ein und lassen Sie sich auch zukünftig von BERNINA inspirieren. Über unseren Newsletter senden wir Ihnen einmal pro Woche raffinierte Anleitungen und Vorlagen für Ihre kommenden Nähprojekte.