Kreative Artikel zum Thema Nähen

Anleitung Tasche für jeden Tag mit kostenlosem Schnittmuster

1Präsentation11

Liebe Bernina Leser, ich freue mich sehr darüber Euch heute meinen ersten Post auf dem Bernina Blog vorzustellen. Eine Tasche für jeden Tag. Dabei handelt es sich um eine praktische Umhängetasche mit schlichtem Design in Naturtönen. Die Griffe sind aus Echtlederriemen, die mit Hohlnieten befestigt werden.

1tasche bluseapril 003

Als besonderes Detail sind an den Seitennähten Paspeln miteingearbeitet.

tascheteil2 001

Außen ist die Tasche ganz schlicht aus einem Baumwoll/Leinenstoff und innen ist das Futter aus einem Pünktchenstoff ebenfalls in Naturton.

Nähanleitung Umhängetasche

Für die Tasche benötigst du folgende Zutaten:

140cm Außenstoff z.B. Halbleinen Sevenberry
80cm Musterstoff als Futter z.B. Nani Iro
140cm Einlage z.B. Thermolan von Freudenberger
1x Lederriemen schmal (19mm)
1x Hohlnieten z.B. von Prym
1x Karabinerhaken ebenfalls erhältlich von Prym
1m dicke Kordel ca. 0,8cm breit
20x30cm dicke Einlage für den Boden z.b. Vlieseline Decovil I light

Schnittteile: Download Taschen-Schnittmuster

2x Taschenbeutel z.B. aus Halbleinen von Sevenberry
2x Futterteile „Oben“ z.B. aus NANI IRO // NANI POCHO
2x Futterteile „Unten“ aus Halbleinen von Sevenberry
1x Stoffstreifen 10cm breit und 35cm lang für Schlüsselanhänger (Nani Iro)
2x Stoffstreifen für Paspel 50cm lang und 5cm breit(Nani Iro)
1x Karabinerhaken
1x Lederriemen
1x Hohlnieten

Schnittmuster: die drei Blätter der Nummerierung nach zusammenkleben und ausschneiden.

1. Den Stoffstreifen für den Schlüsselanhänger ringsum 0,75cm umschlagen, bügeln und anschließend zur Hälfte umklappen. Nun ebenfalls bügeln und anschließend an der offenen Kante absteppen.

naniiro tasche 018

2. Den Streifen dann durch die Öffnung des Karabinerhaken durchziehen und anschließend mit einem Kreuz absteppen.
naniiro tasche 024

3.Die beiden Futterteile „Oben“ und „Unten“ der Länge nach zusammennähen und dabei den Schlüsselanhänger miteinnähen, wie auf dem Bild ge.
Dann die Seitennähte und den Boden des Futters zusammennähen, dabei eine kleine Wendeöffnung am Boden offen lassen.

naniiro tasche 025

4.Danach die Ecken quer legen und ebenfalls zusammennähen.

naniiro tasche 030

5.Nun auf den Außenstoff-Beutel die Einlage z.B. mit Hilfe eines Textilesprühklebers fixieren, alternativ kann es auch mit Sicherheitsnadeln/ Stecknadeln fixiert werden.

naniiro tasche 031

6.Für die Außentasche nähen wir zuerst die Paspel aus den 50x 5cm Streifen, indem wir die Kordel dazwischen legen und mit Hilfe des Reissverschlussfuß Nr. 4 von Bernina diese zuerst zusammennähen.

Anschließend die fertige Paspel an eine Seite des Außenbeutels annähen und anschließend diese mit der zweiten Seite zusammennähen. Selbstverständlich können diese auch in einem Schritt zusammengenäht werden, ich selber habe die Erfahrung gemacht, dass es akkurater wird, wenn es zuerst an eine Seite genäht wird und dann alle Teile zusammengenäht werden. Man kann sich an der ersten Naht orientieren.

Danach den Boden ohne Paspel zusammennähen und die Bodenausschnitte quer wieder zusammennähen.

naniiro tasche 037

7.Futter- und Außenbeutel rechts auf rechts zusammenstecken und anschließend an der oberen Kante entlang komplett zusammennähen.

Nun die Tasche durch die Wendeöffnung im Futter umdrehen.

naniiro tasche 042

8.Die Einlage (20x30cm Decovil light) in den Boden legen und mit dem Bügeleisen fixieren. Anschließend die Wendeöffnung schließen.

naniiro tasche 043

9. Die Lederriemen 2x auf eine Länge von 33cm zurechtschneiden. Ideal mit dem Rollmesser.

Dann mit Hilfe einer Lochzange je zwei Löcher an die Träger der Tasche, wie bei den Lederriemen, ausstanzen. Wer keine Lochzange hat, kann die Vorrichtung des Prymsets nutzen, um mit Hilfe eines Hammers Löcher stanzen zu können.

Anschließend mit Hilfe eines Hammers (oder der Prymzange) die Hohlnieten befestigen. Fertig!

tascheteil2 007

tascheteil2 001

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

Sie wollen den BERNINA Blog verlassen?

Tragen Sie sich davor in unseren Newsletter ein und lassen Sie sich auch zukünftig von BERNINA inspirieren. Über unseren Newsletter senden wir Ihnen einmal pro Woche raffinierte Anleitungen und Vorlagen für Ihre kommenden Nähprojekte.