Kreative Artikel zum Thema Nähen

Mehr Wasserfall für den Halsausschnitt!

Dieses pflaumenfarbene Kleid ist in der inspiration Special Fashion Basics 2016 zu sehen:

kleid_pflaume_30

Falls ihr Genaueres sehen wollt – hier gehts zum Heft

Mit demselben Schnitt habe ich noch ein Kleid aus Baumwolljersey genäht. Hier ist ein etwas grösserer Wasserfall-Effekt zu sehen.

2016-08-18 14.56.36bea_2

So sehen die Original Schnittteile aus:

Noch mehr Inspiration Blogbeitrag Spec Fash B-01

Im Folgenden möchte ich Euch zeigen, welche Änderungen Ihr vornehmen müsst, um den Wasserfall-Effekt zu verstärken.

Anleitung für einen Wasserfall-Ausschnitt

Am Originalschnitt wird die vordere Mitte bis zur Höhe der Schulternaht verlängert. Von der Schulternaht waagerecht eine Linie bis zur vorderen Mitte zeichnen.

Noch mehr Inspiration Blogbeitrag Spec Fash B-02

Für mehr Weite im Wasserfall wird das Schnittteil etwas schräg an den Stoffbruch gelegt. Es genügt, die obere Ausschnittecke etwa 1 – 2 cm vom Stoffbruch wegzudrehen.

Noch mehr Inspiration Blogbeitrag Spec Fash B-03

Der Einfachheit halber und weil es das Material nicht erfordert, habe ich bei diesem Kleid die Besätze einfach weggelassen.  Deswegen wurde beim Halsausschnitt des Vorderteils eine 5 cm breite Zugabe angeschnitten, Achtung, die Ecken oben nicht abschneiden!

Noch mehr Inspiration Blogbeitrag Spec Fash B-04

Am rückwärtigen  Halsausschnitt habe ich einen etwa 3 cm breiten Jerseystreifen zugeschnitten und ihn längs gefaltet.  Jetzt rechts auf rechts an den Halsausschnitt nähen. Zugaben versäubern und von rechts absteppen.  Anschliessend die Schulternähte schliessen.

Detail Halsloch

Nun sind die Armlöcher dran. Dazu die Zugaben mit einem handelsüblichen Schrägband  einfassen, nach innen bügeln und absteppen. Aber Achtung, dazu muss das Band in den Rundungen am unteren Armloch etwas eingehalten, und die Zugaben evtl. eingeschnitten werden. Jetzt noch die Seitennaht schliessen und säumen – fertig!

Da ich den Schnitt auch verlängert habe – und gerne grosse Schritte mache – hat mein Kleid noch zwei Saumschlitze bekommen.

Noch mehr Wasserfall gefällig?

Wie wäre es zur Abwechslung mit einem Shirt?

2016-08-18 14.55.50bea_2

Da es ja jetzt nicht mehr ganz so warm ist, hat das Shirt einen angeschnittenen Ärmel bekommen. Dazu verlängert ihr die Schulternaht um etwa 14 cm. Von diesem Punkt einen rechten Winkel nach unten zeichnen und 1,5 cm abtragen (rote Linien). An der Seitennaht vom unteren Armloch aus etwa 2 cm weiter aussen einen Punkt machen. Punkte als Armloch verbinden und zur Seitennaht auslaufen lassen (grüne Linie).

Noch mehr Inspiration Blogbeitrag Spec Fash B-05

 

Länge vom Kleid nach Belieben kürzen. Fertig ist der Shirtschnitt! Das Wasserfallshirt wie beim Kleid oben beschrieben nähen.

Viel Spass beim Nähen und hinterher sowieso!

Eure Claudia Giesser

Übrigens: ab Mitte September wird die neue Herbst/Winterausgabe der Inspiration ausgeliefert!

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

Sie wollen den BERNINA Blog verlassen?

Tragen Sie sich davor in unseren Newsletter ein und lassen Sie sich auch zukünftig von BERNINA inspirieren. Über unseren Newsletter senden wir Ihnen einmal pro Woche raffinierte Anleitungen und Vorlagen für Ihre kommenden Nähprojekte.