Kreative Artikel zum Thema Sticken

Mein Bild als Mäppchen

2016-09-11 17.20.47

2016-09-11 17.10.50

2016-09-11 17.20.20

2016-09-11 17.07.11

2016-09-11 17.19.18

2016-09-11 17.09.39

Seit ich mit dem Digitalisieren von Kinderbilder angefangen habe, kann ich gar nicht genug davon bekommen. Ich liebe Bilder von Kindern. Dabei bin ich immer wieder überwältigt, wie künstlerisch und frei diese malen.

Als wir ein neues Rollmäppchen für die Schule benötigt haben, kam uns die Idee, dieses gemeinsam zu gestalten. Also hat Oskar zuerst einen Stoff, den Spooky Town von Blend Fabrics mit Mond und Sternen, ausgesucht. Dann hat er den Sankt Michael mit Schwert zu hohem Ross einschließlich des Drachens, den er im Kampf besiegt hat, gemalt. Im Anschluss habe ich mit Hilfe der Bernina Software Version 7 das Bild als Stickdatei digitalisiert. Über die Software habe ich bereits am 25.05.2016 einen Beitrag inklusive einer Anleitung geschrieben.

Das aufwendigste an dem Rollmäppchen ist natürlich die Stickerei. Das Mäppchen dient als Anregung, um zu zeigen, was man alles mit gesticken Bildern machen kann. Es zu nähen geht ruck zuck.

Nähanleitung Rollmäppchen

Ihr braucht dafür:

  • Rechteck als Futter mit den Maßen 44cm lang x 27cm breit
  • Einlage z.B. H630 von Freudenberger
  • Vorderseite aus drei Teile mit 18 x 27cm für den Drachen, mit 13 x 27cm für das Mittelteil und 16 x 27cm für Sankt Martin
  • Gummiband 27cm lang und 2cm breit
  • roter Kordelzug 50cm lang
  • Alle Schnittteile sind inklusive 1 cm Nahtzugabe angegeben.

big

  1. Zuerst die drei Vorderteile zusammennähen und anschließend die Einlage auf der linken Seite aufbügeln.

2016-09-11 16.18.11

2. Aus dem Kordelgummizug eine Schlaufe machen und mittig an der Vorderseite mit ein paar Stichen fixieren.

2016-09-11 16.17.21

3. Nun an dem Futter das Gummiband ebenfalls mittig feststecken. In unserem Fall alle 2 cm einzelne Fächer nähen, um später die Stifte aufnehmen zu können. Achtung die Breite von 2cm richtet sich nach der Größe der Stifte. Wenn ihr beispielsweise Wachsblöcke habt, dann müssen die Fächer entsprechend breiter sein. Am besten mal ein Probefach nähen, um den Wert zu definieren.

2016-09-11 16.07.46

2016-09-11 16.15.42

4. Nun Vorderseite und Futter rechts auf rechts stecken und ringsum zusammennähen. Dabei eine Wendeöffnung von knapp 7cm offen lassen.

2016-09-11 16.18.15

5. Nach dem Zusammennähen das Mäppchen wenden und mit Hilfe eines Blindsticks die Wendeöffnung schließen. Fertig!

2016-09-11 16.27.03

2016-09-11 17.20.47

Schwierigkeitsgrad: Fortgeschritten
Zeitaufwand: einen Abend
Verwendete Materialien: Einlage, Gummiband, Kordelgummi, Stoff
Verwendete Produkte:
BERNINA 750 QE
BERNINA 750 QE
BERNINA Sticksoftware 7
BERNINA Sticksoftware 7
Stickfuss (Tropfenform) # 26
Stickfuss (Tropfenform) # 26
Stickrahmen «Jumbo»
Stickrahmen «Jumbo»

Themen zu diesem Beitrag , , , , , , , , , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

Grosse Verlosung: BERNINA 350 PE zu gewinnen

Bist Du schon Abonnentin unseres Blog-Newsletters? Wenn nicht, solltest Du dies unbedingt nachholen und Dich gleich anmelden! Unter allen Abonnentinnen verlosen wir zusammen mit dem Nähkongress eine BERNINA 350 PE. Unbedingt auch für den Nähkongress anmelden!

Mit Deiner Teilnahme stimmst Du den Teilnahmebedingungen zu.