Kreative Artikel zum Thema Nähen

Filzen und Freihandsticken

Gerade die Vorweihnachtszeit, aber eigentlich der ganze lange Winter, laden dazu ein, es sich drinnen gemütlich zu machen, eine Tasse Tee zu genießen und Kerzen anzuzünden.

Und  jedes Jahr reizt es mich aufs Neue, schöne Windlichter herzustellen. Davon kann man in Wahrheit einfach nie genug haben.

DSC_0067

Das Filzen ist seit Jahren eine meiner Leidenschaften. Gerade in der kalten Jahreszeit. Und so kam ich spontan auf die Idee, zwei Techniken zu kombinieren. Nämlich das Nassfilzen und das spätere Freihandsticken.

DSC_0060

Ich habe mir dafür eine glatte Fläche gefilzt und willkürlich Löcher hinein geschnitten, die ich danach umstickt habe. Es kann natürlich auch nach einem Muster oder einer Schablone gearbeitet werden, aber gerade das Unregelmäßige und Spontane gefällt mir dabei sehr.

Die Filzfläche habe ich dick genug gefilzt, um ohne Stickvlies auszukommen. Sie entspricht etwa einer Dicke von 2 bis 3 mm, also noch gerade so viel, dass das Kerzenlicht gut durchscheinen kann.

DSC_0069

Ein Stickfüßchen (wie z.B. der Freihandstickfuß #24) ist dafür sehr zu empfehlen. Danach einfach nur den Transporter ausschalten und los gehts. Jetzt ist es fast wie das Malen auf Papier. Mit dem Fußpedal und schiebenden Bewegungen lässt sich die Unterlage jetzt einfach wie ein Blatt Papier herumschieben. Nur dass hier nicht der Stift, sondern das Blatt bewegt wird.

Das Freihandsticken hat eine sehr entspannende Wirkung auf mich. Einfach der Bewegung freien Lauf zu lassen. Am Liebsten “nähmale” ich florale Muster. Das kommt irgendwie am natürlichsten und sieht auch immer gut aus.

DSC_0071

Damit wünsche ich Euch einen schönen Start in die Adventszeit!

Alles Liebe

Andrea

 

 

 

Schwierigkeitsgrad: Fortgeschritten
Zeitaufwand: ein Wochenende
Verwendete Materialien: Filzwolle, Stickgarn
Verwendete Produkte:
BERNINA 215
BERNINA 215
Freihandstickfuss # 24
Freihandstickfuss # 24

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Kommentare zu diesem Artikel

Sie wollen den BERNINA Blog verlassen?

Tragen Sie sich davor in unseren Newsletter ein und lassen Sie sich auch zukünftig von BERNINA inspirieren. Über unseren Newsletter senden wir Ihnen einmal pro Woche raffinierte Anleitungen und Vorlagen für Ihre kommenden Nähprojekte.