Kreative Artikel zum Thema Quilten

Adventskalender 2016 – das 17. Türchen

Kinder beschenken ist wohl eins der dankbarsten Ereignisse, die man als Eltern, Großeltern oder Freunde erleben darf! Das Strahlen, wenn das Geschenk dem lang ersehnten Wunsch entspricht, ist unbezahlbar! Daher habe ich mich wirklich sehr gefreut, als dieses Thema für den diesjährigen Adventskalender von BERNINA gewählt wurde.

Meine Kinder sind schon ziemlich groß (23 und 19 Jahre) und dementsprechend nicht mehr so leicht zu verzaubern, wenn es um Geschenke zu Weihnachten geht – meist sind die Wünsche schon ziemlich pragmatisch, was allerdings das Besorgen wesentlich vereinfacht…

Dennoch sind beide für das Adventskalender-Thema mein absolutes Kompetenzteam gewesen! Ich habe nämlich beide unabhängig voneinander gefragt, an welches Geschenk sie sich am besten erinnern und welches ihnen besondere Freude bereitet hat. Meiner Tochter fiel spontan ein Stofftier ein, das sie noch immer hat und mein Sohn konnte sich nicht entscheiden, welcher Lego-Bausatz der coolste gewesen ist. Interessant aber war dann, das sie beide meinten, das eigentlich ihre ganz einfachen Kinderquilts das einzige Geschenk sei, das sie am längsten begleitet hat und heute noch von Bedeutung sei – da scheine ich was richtig gemacht zu haben!

Darum habe ich mir überlegt, dass ich euch heute einen einfachen Quilt zum Nachmachen vorstelle, den ihr auch ganz bestimmt noch bis Weihnachten fertig bekommt!

Quiltmanufaktur Kinderquilt

Der Quilt wird aus lauter Quadraten a` 20 x 20 cm gemacht und ist knapp 130 x 165 cm groß. Auch wenn ihr noch nie Patchwork gemacht haben solltet, könntet ihr diesen Quilt gut schaffen – vorausgesetzt ihr könnt nähen!

Um das passende, individuelle Maß für euer Projekt zu berechnen, müsst ihr einfach die Nahtzugabe von eurem Quadrat weg rechnen. Ich arbeite beim Patchwork immer mit Inch-Einheiten, daher ist die Nahtzugabe immer nur 1/4″ Inch breit. Für die einzelnen Quadrate bedeutet das dann, das insgesamt 1/2″ Inch Nahtzugabe anfällt – ungefährt 1,5 cm. Das heißt, ein fertiges Quadrat ist ca. 18,5 cm groß. Davon ausgehend könnt ihr eure individuelle Größe für euren Quilt berechnen. Wenn ihr mit 1 cm Nahtzugabe arbeiten wollt, dann wird euer fertiges Quadrat 18 cm sein. Für den Quilt insgesamt macht der Unterschied, ob cm- oder Inch-Nahtzugabe zu verwenden, keinen Unterschied – nur eben für dessen Größe!

Und noch einige Tipps vorneweg:

Material (für eine Größe von ca. 130 x 165 cm)

  • 63 bereits zugeschnittene Stoffquadrate 20 x 20 cm
  • 175 cm Volumenvlies H277 (150 cm breit)
  • 175 cm Rückseitenstoff (140 cm breit)
  • Stoff für das Binding
  • Nähgarn
  • Textilsprühkleber oder Quiltnadeln
  • passendes Quiltgarn (ich habe ein helles Grau genommen)
  • Patchwork- Inchfuß #37
  • Obertransportfuß #50 + Kantenlineal

Ich lege mir meine Quadrate immer auf dem Fußboden aus, dann habe ich einen guten Blick von oben und kann entscheiden, welche Quadrate wo liegen sollen. Bei diesem Quilt werden 9 Reihen a` 7 Quadrate ausgelegt. Ich mache mir grundsätzlich ein Handyfoto von meinen Layouts! Sollten mal was durcheinander kommen, dann weiß man so, wo die hingehören 😉

IMG_5106

Stapelt euch die Quadrate pro Reihe zusammen und legt diese Stapel dann auf euren Arbeitsplatz.

Jetzt werden die Blöcke pro Reihe zusammengenäht. Verwendet dazu z.B. den Patchworkfuß #37. Wenn ihr die Schnittkanten der Quadrate entlang der Füßchenkante führt, habt ihr die genaue Nahtzugabe von 1/4″ Inch.  Ich bügle die Nahtzugaben anschließend immer auseinander – ist aber kein Muss! Wenn ihr die Reihen fertig habt, dann näht ihr die Reihen zusammen. Steckt euch ruhig Stecknadeln quer zu eurer Naht, dann könnt ihr darüber hinweg nähen. Am besten steckt ihr die Nadeln dort, wo die Nähte aufeinander treffen sollen.

Wenn ihr das Quilttop fertig habt, wird dies mit dem Volumenvlies und dem Rückseitenstoff zu einem sog. Quiltsandwich zusammengefügt. Ich verwende immer Textilsprühkleber, um die drei Lagen vor dem Quilten zu verbinden. Der Vorteil dieser Methode ist, das sich die drei Lagen beim Quilten nicht gegeneinander verschieben und so auch keine Falten auf der Rückseite entstehen. Wenn ihr das nicht mögt, dann heftet ihr die drei Lagen mit einem Reihgarn oder verwendet Quiltsicherheitsnadeln.

Kinderquilt 2016 7

Jetzt könnt ihr mit dem Quilten beginnen. Ich habe hier das sog. “Straightline quilting” gequiltet = gerade Linien. Der Obertransportfuß #50 mit dem Kantenlineal macht es möglich, wunderbar gerade Linien zu steppen! Ich habe hier im Abstand von ca. 5 cm zu den Teilungsnähen je eine Linie längs und quer gesteppt und dann noch einmal Füßchenbreit neben diesen Linien.

Beim Quilten kommt es nicht immer darauf an, das man sich besonders künstlerisch betätigt. Schlussendlich reicht es, wenn man einige Linien quiltet, damit sich später die drei Lagen z.B. beim Waschen nicht gegeneinander verschieben. Ihr könnt genauso gut auch im Nahtschatten durchsteppen. Auch hierfür eignet sich der Obertransportfuß!

Kinderquilt 2016 1

Ich mag es gerne, wenn die Quiltlinien den Quilt so plastisch wirken lassen. Und es kann sehr charmant aussehen, wenn man die Stepplinien deutlich auf den dunkleren Stoffen erkennen kann.

Wenn ihr den Quilt fertig gequiltet habt, dann wird der Rand des Quilts begradigt und das sog. Binding gearbeitet. Zu dem Thema “Binding” hat Dorthe Niemann ein gutes Tutorial hier auf dem Blog geschrieben.

Und dann ist der Quilt auch schon fertig!

Kinderquilt 2016 2

Kinderquilt 2016 1.j4

Vielleicht ist ein Quilt nicht “das” Geschenk, bei dem die Kinder komplett aus dem Häuschen sein werden, aber es wird ein Geschenk sein, das sie viele Jahre begleiten wird!

Ich wünsch euch eine stressfreie Adventszeit, ein wunderschönes Weihnachtsfest und einen ganz tollen Rutsch ins neue Jahr 2017!

Schwierigkeitsgrad: Fortgeschritten
Zeitaufwand: ein Wochenende
Verwendete Materialien: Baumwollstoffe, Baumwollvlies, Garn, Patchworkstoffe
Verwendete Produkte:
BERNINA 330
BERNINA 330
Patchworkfuss # 37
Patchworkfuss # 37
Obertransportfuss # 50
Obertransportfuss # 50

Themen zu diesem Beitrag , , , , , , , , , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel