Kreative Artikel zum Thema Nähen

XXL-Stoffkorb, selbstgenäht

Im neuen Jahr möchte ich mit einem einfachen Projekt starten: einem großen Stoffkorb für Spielsachen, Schmutzwäsche, Papierrollen oder, oder, oder…

XXL Stoffkorb nähen

So ein praktisches Riesen-Utensilo könnt Ihr in jeder beliebigen Größe nähen, mein Exemplar ist 42 cm hoch und hat einen Durchmesser von 28 cm.

Nähanleitung XXL-Stoffkorb

Ihr braucht:

  • Außenstoff:  50 x 90 cm
  • Stoff für den Boden: 30 x 30 cm
  • Vlieseline S320: 50 x 90 cm
  • Lederriemen: 2 Stück, jeweils 42 x 2 cm
  • 8 (Doppel-) Hohlnieten
  • passendes Nähgarn

Korb für Spielsachen nähen

Anmerkung: Da ich einen schwarz-weißen Stoff verwendet habe, und der Korb innen nicht schön sein muss, habe ich auf ein Futter verzichtet. Natürlich steht es Euch frei, einen Futterstoff zu kombinieren. In dem Fall braucht Ihr nochmals 50 x 90 cm + 30 x 30 cm für den Boden. Ihr näht dann zwei Körbe, die Ihr später verstürzt.
Oder Ihr schaut Euch mal den tollen Beitrag von Carolin an. Sie hat ein Modell zum Verschliessen gemacht.

Die Nähzutaten erhaltet Ihr bei kikkomo.

So näht Ihr den XXL-Stoffkorb:

(Nahtzugabe 1 cm)

Den Außenstoff bügelt Ihr auf die Vlieseline und näht die kurze Seite rechts auf rechts zusammen, sodass ein Rohr mit einem Umfang vom 88 cm entsteht. Versäubert die Kante, oder schneidet die Nahtzugabe zurück. Durch die aufgebügelte Vlieseline sollte eigentlich aber nichts ausfransen. Schneidet aus dem Stoff für den Boden einen Kreis mit einem Durchmesser von 30 cm. Den Boden habe ich nicht mit Vlieseline verstärkt, ab einer bestimmten Größe macht das aber sicher Sinn. Den Boden steckt Ihr jetzt rechts auf rechts mit sehr vielen Stecknadeln oder Klammern fest, und näht das ganze zusammen.

großes rundes Utensilo nähen
Schlagt jetzt die obere Kante zwei mal nach links ein (Einschlag- Umschlag) und steppt sie an der Unterkante ab.

Jetzt müsst Ihr nur noch die Henkel anbringen. Dazu messt Ihr die Mitte aus und locht die entsprechenden Stellen mit einer Lochzange oder Ahle. Locht Euren Ledergurt, da wo Ihr ihn anbringen möchtet und schlagt die Hohlnieten mit dem Hammer ein. Wenn Ihr unschöne Schlagspuren und das Durchdrücken des Stiftes vermeiden wollt, legt Leder oder Filz unter, oder benutz einen Handschlag – das ist wirklich ein sehr praktisches Werkzeug, denn Ihr hämmert dann auf den Metallstift und nicht auf die Niete.

Werkzeug für Hohlnieten

Hohlnieten einsetzen

Jetzt bin ich gespannt, wo Ihr den XXL-Stoffkorb einsetzen werdet.

Viel Spaß beim Nähen!

Schwierigkeitsgrad: Fortgeschritten
Zeitaufwand: einen Abend
Verwendete Materialien: Hohlnieten, Leder, Stoff, Vlieseline
Verwendete Produkte:
BERNINA 580
BERNINA 580
Geradstichfuss # 13
Geradstichfuss # 13

Themen zu diesem Beitrag , , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

Sie wollen den BERNINA Blog verlassen?

Tragen Sie sich davor in unseren Newsletter ein und lassen Sie sich auch zukünftig von BERNINA inspirieren. Über unseren Newsletter senden wir Ihnen einmal pro Woche raffinierte Anleitungen und Vorlagen für Ihre kommenden Nähprojekte.