Kreative Artikel zum Thema Nähen

Zu kurze Ärmel am Pulli?

Hat es euch diesen Winter auch geärgert, dutzende wunderschöner Pullis in den Läden zu entdecken, die aber nur 3/4- oder 7/8-Ärmel haben? Nicht immer hat man Lust, etwas drunter anzuziehen. Und wenn’s draussen kalt ist, friert „frau“ schliesslich auch am Handgelenk!

Um dennoch im Schlussverkauf ein paar Schnäppchen zu machen, hier meine einfache Lösung!

Ärmel verlängern bei Pullis

Sicher findet Ihr ein paar zu kurz gewordene Tops oder Shirts im Schrank. Also warum nicht einfach beide Probleme miteinander verbinden? Schneidet am Top eine Seitennaht auf. Je nach Grösse braucht ihr pro Stulpe ein etwa 25 x 33 cm grosses Stück:

Top mit Bemassung

Am einfachsten verwendet ihr den Saum des Tops gleich als Ärmelsaum. Die gestrichelte Linie im Bild oben kennzeichnet den Stoffbruch.

Die Oberkante misst hier 25 cm. Schneidet ein etwa 22 cm langes Stück vom Elastic-Einfassband ab:

2016-12-30 11.38.042-3

Den Gummi vorne, hinten und mit ein paar Stecknadeln in der Mitte an die Oberkante stecken. Mit einem elastischen Stich, z.B. Zickzackstich ansteppen:

2016-12-30 11.41.48 HDR2-3

Oberkante und Saum bündig mit der Nähmaschine ein Stück weit zunähen. Stulpen mit der Overlockmaschine zusammennähen.

2016-12-30 11.48.312-3

Zack, schon fertig! Nun nur noch anprobieren, nach Bedarf auch enger nähen. Die zweite Stulpe auf gleiche Art und Weise fertigen.

Je nach Farbe von Unterteil oder Schuhen kann mit den einfachen Stulpen zudem ein modisches Highlight gesetzt werden. Am Besten ihr näht gleich Stulpen in mehreren Farben, dann findet ihr immer etwas Passendes.

2016-12-30 11.58.252-3

Viel Spass beim Tragen!

Eure Claudia Giesser

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

Sie wollen den BERNINA Blog verlassen?

Tragen Sie sich davor in unseren Newsletter ein und lassen Sie sich auch zukünftig von BERNINA inspirieren. Über unseren Newsletter senden wir Ihnen einmal pro Woche raffinierte Anleitungen und Vorlagen für Ihre kommenden Nähprojekte.