Kreative Artikel zum Thema Quilten

Tipps für Patchworker: Der Viererblock in cm und inch, zuschneiden ohne Schablonen

Die traditionellen 4er- und 9er-Blöcke kennen sicher viele Patchworker.

Heute geht es um den Viererblock – den Four-Patch. Die Seitenlänge des Blockes lässt sich durch 4 teilen, viele Unterteilungen sind möglich.

Ihr bekommt hier alle Größenangaben der einzelnen Teile zum Zuschneiden ohne Schablonen. So entfällt das lästige Übertragen der Schablonen auf den Stoff. Das Zuschneiden der entsprechenden Streifen und Quadrate geht ruck-zuck. Ihr benötigt nur ein entsprechendes Lineal, den guten Rollenschneider mit einer scharfen Klinge  und die Schneideunterlage.

Ich habe für Euch 2 Tabellen zusammengestellt, die eine hat die Angaben in inch für 4 verschiedene Blockgrößen und in der anderen Tabelle sind die Angaben in cm – auch für 4 verschiedene Blockgrößen. Ganz wichtig ist dabei, dass Ihr bei den inch-Zuschnitten auch unbedingt mit dem ¼ inch Füßchen näht und bei den cm-Zuschnitten mit einer 0,75cm Nahtzugabe. Sonst passen die Teile wirklich nicht zusammen!

Viererblock: Tabellen mit Blockgrössen in inch und cm

Dieser Viererblock…

Tipps für Patchworker:Viererbolck in cm und inch ohne Schablonen

… lässt sich in viele Teile zerlegen:

Tipps für Patchworker:Viererbolck in cm und inch ohne Schablonen

Hier die Tabelle für die Blöcke in inch:

Tipps für Patchworker:Viererbolck in cm und inch ohne Schablonenel

Und hier die Tabelle für die Blöcke in cm:

28Tipps für Patchworker:Viererbolck in cm und inch ohne Schablonen

Zunächst der Tipp: Ihr könnt Euch diese 3 Seiten als PDF –Datei Viererblock ausdrucken für Euren Ordner.

Auf der Tabelle findet Ihr:

  • A bis E sind die Angaben für die einzelnen Quadrate
  • F bis J  sind die Größenangaben für Dreiecke, wenn Ihr nach der HST-Methode näht – also immer gleich 2 zusammengesetzte Quadrate.

Bei dem Nähen mit Dreiecken ist es ganz wichtig, dass der gerade Fadenlauf immer an der Außenkante der Blockteile liegt, der schräge Fadenlauf wird als erstes in jedem einzelnen Blockteil vernäht – und dafür ist die HST-Methode genau richtig. Ihr näht dort als erstes die Teile im schrägen Fadenlauf zusammen, die äußeren Kanten sind alle gerade und lassen sich jetzt viel einfacher zu einem größeren Block zusammennähen. Ich zeige es Euch noch einmal bei meinem „Vorführblock“.

  • K bis S sind die Angaben für Teile, die als Rechtecke eingesetzt werden sollen.

Anleitung zum Gebrauch der Tabellen:

Und wie geht das jetzt mit diesen Tabellen?

An einigen Beispielen zeige ich Euch das Arbeiten mit dieser Tabelle.

Den  Viererblock Jewelbox kennt Ihr schon von mir: ich habe ihn Euch gezeichnet mit dem Quiltprogramm der V7 und genäht aus den alten Jeanshemden. Diesen Block finde ich bestens geeignet für die vielen Reste, die wohl alle unter uns horten. Der größere Jewelbox-Quilt steht immer noch auf meiner Liste.

Tipps für Patchworker:Viererbolck in cm und inch ohne Schablonen

Tipps für Patchworker:Viererbolck in cm und inch ohne Schablonen

Tipps für Patchworker:Viererbolck in cm und inch ohne Schablonen

Für diesen Block benötigt Ihr nur diese beiden Teile:

Tipps für Patchworker:Viererbolck in cm und inch ohne Schablonen

Bei einer gewünschten Blockgröße von 8 x 8 inch schneidet Ihr Euch diese Teile aus:

  • E  = 1 ½ x 1 ½ inch         – zunächst nur Streifen, ausreichend für 16 x aus dem Hintergrundstoff, 16 x in bunt
  • I   = 2 7/8 x 2 7/8 inch    –  2 Quadrate aus dem Hintergund und 2 aus den bunten Stoffen

Und bei einer Blockgröße von 24 x 24 cm schneidet Ihr Euch die Teile so aus

  • E = 4,5 x 4,5 cm
  • I  = 8,5 x 8,5 cm

Hier werden zunächst die Streifen zusammengenäht: bunt + Hintergrund, gebügelt und dann erst durchgeschnitten. Das Nähen ist so viel einfacher, denn je kleiner, desto schwieriger wird das Zusammennähen.

Bei dieser Tulpe schneidet Ihr Euch nur Streifen aus:

Tipps für Patchworker:Viererbolck in cm und inch ohne Schablonen

Ihr benötigt folgende Teile:

Tipps für Patchworker:Viererbolck in cm und inch ohne Schablonen

Für eine 6 x 6 inch kleine Tulpe( bestens geeignet für Topflappen mit einem entsprechenden Randstreifen) schneidet Ihr dann folgendes aus:

  • K   1x für die Blüte: 6 ½ x 2 inch
  • M  2x für die Blüte: 5 x 2 inch
  • O   1x für die Blüte, 1x für den Hintergrund: 3 ½ x 2 inch
  • D   1x Blütenmitte, 4x Hintergrund: 2 x 2 inch

Oder doch lieber in cm?  Für 20 x 20 cm:

  • K   1x für die Blüte:  21,5 x 6,5 cm
  • M  2x für die Blüte: 16,5 x 6,5 cm
  • O   1x für die Blüte, 1x für den Hintergrund: 11,5 x 6,5 cm
  • D   1 x Blütenmitte, 4x Hintergrund: 6,5 x 6,5 cm

Die Dreiecke werden hier an Rechtecke angenäht, das geht nicht in der HST-Methode. Hier werden die Quadrate direkt im diagonalen Knick auf das Rechteckstück genäht. Gezeigt habe ich Euch das schon, zum Beispiel bei den Topflappen mit dem Sawtoothstar.

Andere Beispiele:

Für diesen traditionellen 4erBlock „Spool and bobbin“ benötigt Ihr diese Teile aus der Tabelle.

Tipps für Patchworker:Viererbolck in cm und inch ohne Schablonen

Tipps für Patchworker:Viererbolck in cm und inch ohne Schablonenn

Oder diese Blüte – auch recht einfach zu nähen:

Tipps für Patchworker:Viererbolck in cm und inch ohne Schablonen

Tipps für Patchworker:Viererbolck in cm und inch ohne Schablonen

Der Sawtooth Star, ein sehr beliebter Stern:

Tipps für Patchworker:Viererbolck in cm und inch ohne Schablonen

12Tipps für Patchworker:Viererbolck in cm und inch ohne Schablonen

Und natürlich darf der Block „Sailboat“ nicht fehlen. Das war das Muster für meinen 2. größeren Quilt für unseren Jüngsten, als segelnder Nachwuchs kam nur dieses Muster für ihn in Frage.

Ein eingescanntes Papierfoto von 1986:

Tipps für Patchworker:Viererbolck in cm und inch ohne Schablonen

Tipps für Patchworker:Viererbolck in cm und inch ohne Schablonen

So sieht der Block aus:

Tipps für Patchworker:Viererbolck in cm und inch ohne Schablonen

Tipps für Patchworker:Viererbolck in cm und inch ohne Schablonen

Diese Blockteile werden benötigt:

Tipps für Patchworker:Viererbolck in cm und inch ohne Schablonen

Wie dieser Block genäht wird, zeige ich Euch bei den nächsten Tipps für Patchworker

Tipps für Patchworker:Viererbolck in cm und inch ohne Schablonen

Das Zuschneiden der vielen Einzelteile für die Vierer-Blöcke ist mit diesen Tabellen sehr einfach. Seitdem ich mit diesen Angaben arbeite (schon seit 1994!!), geht alles viel schneller, es werden keine Schablonen benötigt.

Bitte unbedingt hier nachfragen, wenn ich etwas nicht so verständlich erklärt habe. Ausprobieren solltet Ihr das einfache Blöckezuschneiden wirklich.

Für den traditionellen Neuner-Block, bei dem die Seitenlänge durch 3 geteilt wird, bin ich schon am Rechnen. Da kommen dann auch noch die Tabellen für das Zuschneiden in inch und in cm.

Bis bald!

Eure Wiebke

Hier findet Ihr einige meiner Tipps für Patchworker

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

Sie wollen den BERNINA Blog verlassen?

Tragen Sie sich davor in unseren Newsletter ein und lassen Sie sich auch zukünftig von BERNINA inspirieren. Über unseren Newsletter senden wir Ihnen einmal pro Woche raffinierte Anleitungen und Vorlagen für Ihre kommenden Nähprojekte.