Kreative Artikel zum Thema Quilten

Frohe Ostern

oder: Alle Vögel sind schon da.

Dieser kleine nette Papiervogel kam vor einigen Tagen zu mir geflattert.

Nähanleitung für einen Vogel aus Stoffstreifen

Aus Papierstreifen gefaltet – das muss doch eigentlich auch aus Stoffstreifen gehen. Bei den Fröbelsternen und den dänischen Flechtherzen klappt es doch auch.

In der Schublade liegen genügend bestickte Stoffstreifen. Daraus fertige ich sonst Schlüsselbänder, Armschmuck oder nähe sie als Schlaufen an die Taschen und Topflappen. Mein Fotoapparat hängt auch immer an solch einem Band – das habe ich Euch schon vor längerer Zeit beschrieben bei den Bändern rund ums Handgelenk.

Nähanleitung für einen Vogel aus Stoffstreifen

Falten des Papiervogels aus Stoffstreifen

Das Falten ist ganz einfach. Es wird ein Knoten gezogen, dabei bleibt aber der Streifen ganz glatt liegen.

Meine fertigen Streifen sind 2cm breit, davon benötigt Ihr ungefähr 15 cm. Bei einem breiteren Streifen muss die Länge angepasst werden.

Die Streifen vorbereiten:

  • Streifen vierfach falten wie bei den Taschenträgern und mit Zierstichen besticken oder
  • Zwei vorgefalzte Schrägstreifen zusammennähen oder
  • Zwei Stoffe mit Vliesofix zusammenkleben und in Streifen schneiden

Mit den bestickten Bändern:

Ungefähr in der Mitte so falten:

Nähanleitung für einen Vogel aus Stoffstreifen

Die rechte Seite so nach links legen:

Nähanleitung für einen Vogel aus Stoffstreifen

Die linke Seite  von oben durchschieben:

Nähanleitung für einen Vogel aus Stoffstreifen

Vorsichtig stramm ziehen:

Nähanleitung für einen Vogel aus Stoffstreifen

Zurechtschneiden – und fertig ist der erste Vogel:

Nähanleitung für einen Vogel aus Stoffstreifen

Ich hatte die Augen vergessen vor dem Fototermin! Im Bildbearbeitungsprogramm haben alle Vögel dann ein Auge bekommen. Ihr könnt es besser machen: entweder einen Punkt sticken oder mit einem wasserfesten Stift aufzeichnen.

Nähanleitung für einen Vogel aus Stoffstreifen

Mit den vorgefalzten Schrägstreifen:

Die Schrägstreifen doppelt legen und an den Kanten absteppen. Das geht am besten mit dem Schmalkantfuß #10C:

Nähanleitung für einen Vogel aus Stoffstreifen

Nähanleitung für einen Vogel aus Stoffstreifen

Nähanleitung für einen Vogel aus Stoffstreifen

Nähanleitung für einen Vogel aus Stoffstreifen

An einem Ende die Rundung für das Köpfchen absteppen.

Und auch hier wieder falten – aus einer anderen Perspektive:

Nähanleitung für einen Vogel aus Stoffstreifen

Nähanleitung für einen Vogel aus Stoffstreifen

Nähanleitung für einen Vogel aus Stoffstreifen

Nähanleitung für einen Vogel aus Stoffstreifen

Mit den Stoffstreifen, die Ihr mit Vliesofix zusammensetzt, geht es ähnlich:  Vliesofix unter den einen Stoff bügeln, das Papier abziehen und auf den anderen Stoff bügeln. Dann die Streifen schneiden, die Streifen an den Rändern steppen… und so weiter.

Hier flattert meine Vogelschar – das schafft Ihr auch noch bis zum Ostersonntag:

Nähanleitung für einen Vogel aus Stoffstreifen

Nähanleitung für einen Vogel aus Stoffstreifen

Nähanleitung für einen Vogel aus Stoffstreifen

Fröhliche Osterfeiertage

wünscht Euch

Eure Wiebke

Schwierigkeitsgrad: Anfänger
Zeitaufwand: einen Abend
Verwendete Materialien: Baumwollstoffe, Nähgarn, Schrägstreifen, Stickgarn, Vliesofix
Verwendete Produkte:
BERNINA 580
BERNINA 580
Schmalkantfuss # 10
Schmalkantfuss # 10
Offener Stickfuss # 20
Offener Stickfuss # 20

Themen zu diesem Beitrag , , , , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

Sie wollen den BERNINA Blog verlassen?

Tragen Sie sich davor in unseren Newsletter ein und lassen Sie sich auch zukünftig von BERNINA inspirieren. Über unseren Newsletter senden wir Ihnen einmal pro Woche raffinierte Anleitungen und Vorlagen für Ihre kommenden Nähprojekte.