Kreative Artikel zum Thema Quilten

Die Red & Whites an der Nadelwelt

Von Freitag bis Sonntag, 5. – 7. Mai 2017, fand in Karlsruhe die Nadelwelt statt. BERNINA war an der internationalen Messe für Handarbeit gleich mehrfach vertreten: als Hauptsponsor der Veranstaltung, als Sponsor der Red-and-White-Ausstellung, mit der Näh-Rallye und natürlich mit Nähmaschinen und Langarm-Maschinen. Grund genug für einen Schweizer, sich auf deutsche Strassen zu wagen, um sich zusammen mit zwei Kolleginnen einen Eindruck vom wichtigsten Näh-Event im Süden Deutschlands zu verschaffen.

Nach leichten Orientierungschwierigkeiten im erweiterten Zielbereich (inklusive nervöser Fragen von der Rückbank: “Hat dieses Auto kein Navi?”) und einem touristisch lohnenswerten Abstecher in Richtung Pfalz erreichen wir am Samstagmorgen das Messegelände. Dort muss erst einmal Hand angelegt werden. Bei der Red-and-White-Ausstellung konnten nicht alle Quilts aufgehängt werden, weil einige Tunnels zu schmal bzw. die von der Messe bereitgestellten Leisten zu breit waren.

Macht nichts, wir haben alles Nötige mitgebracht:

DSC_8209

Wenn ich den Blick meiner Arbeitskollegin Geertje Kamminga im Hintergrund richtig deute, übertreffen meine handwerklichen Fertigkeiten meine Fahrkünste nur knapp … Dank des tollen Einsatzes von Wiebke Maschitzki und ihres Mannes sowie der Karlsruher Quilter ist es aber bald geschafft, und die Red & Whites, die letztes Jahr im Rahmen einer Mitmachaktion hier im BERNINA Blog genäht worden waren, erhalten an der Nadelwelt die Bühne, die sie verdienen, ganz ohne Blutvergiessen.

Hier sehen wir Wiebke mit Christina Wunderlich, deren Quilt “Round and Round” beim Red & White-Wettbewerb den ersten Preis gewonnen hatte:

DSC_8234

Dank der Platzierung in einem lichtdurchfluteten Gang kommen die Quilts perfekt zur Geltung und ziehen die Blick tausender Besucherinnen und Besucher auf sich:

DSC_8309DSC_8244DSC_8314 DSC_8329 DSC_8236 DSC_8238 DSC_8240 DSC_8246 DSC_8280 DSC_8303 DSC_8307 DSC_8311

An dieser Stelle erneut ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten. Vor allem natürlich an Wiebke Maschitzki. Inspiriert von der Ausstellung “Infinite Variety”, die 2011 im American Folk Art Museum in New York City zu sehen war, hatte sie im Januar 2016 im BERNINA Blog einen Red-and-White-Wettbewerb lanciert. Mit riesigem Echo: mehr als 120 Quilts wurden eingereicht. In Karlsruhe konnten wir einen repräsentativen Querschnitt davon zeigen. Ein grosses Dankeschön natürlich auch an die Quilterinnen, die beim Red-and-White-Wettbewerb mitgemacht und die Ausstellung damit erst möglich gemacht hatten, an die Organisatoren der Nadelwelt und schliesslich an die tollen “Quiltengel”, welche den Stand betreuten.

Von den Red & Whites ging es weiter zur Nährallye von BERNINA und Amann Mettler, wo die Teilnehmerinnen mit der Nähmaschine eine Rennstrecke zu absolvieren hatten. Auch hier viel Andrang, aufgestellte Menschen, glückliche Gesichter:

DSC_8325 DSC_8321 DSC_8323DSC_8262 DSC_8257 DSC_8258 DSC_8259

Bei einem Rundgang durch die Messe sind weitere bekannte Gesichter zu sehen. Hier unsere Blogautorin Gudrun Heinz mit Sarah Schultz vor der Installation “Im Netz der Liebe” ihrer gemeinsamen Ausstellung “Männer“:

DSC_8275

Dorthe Niemann und Andrea Kollath, die im Blog gerade den höchst erfolgreichen Medaillon-Quilt-Along durchführen, mit Wiebke Maschitzki:

DSC_8287

Am Stoffsalat-Stand ist Grete Greenshpon in Aktion zu sehen:

DSC_8268

Vielleicht wart Ihr auch in Karlsruhe, habt die Red & Whites gesehen und bei der Nährallye die Nadel zum Glühen gebracht? Wir hoffen, der Event hat Euch gefallen!

Liebe Grüsse,

Matthias

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

Sie wollen den BERNINA Blog verlassen?

Tragen Sie sich davor in unseren Newsletter ein und lassen Sie sich auch zukünftig von BERNINA inspirieren. Über unseren Newsletter senden wir Ihnen einmal pro Woche raffinierte Anleitungen und Vorlagen für Ihre kommenden Nähprojekte.