Kreative Artikel zum Thema Quilten

BERNINA Medaillon-Quilt-Along – Herringbone-Border + Cornerstones

BERNINA Medaillon QAL - Herringbone Border - Andrea Kollath

Dorthe hat es gestern schon in ihrem Beitrag zum BERNINA Medaillon QAL geschrieben: Wir waren bei der Planung für diese Border irgendwie etwas verzagt… Manchmal sprudelt man vor Ideen und dann gibt es wieder Phasen, in denen die Ideen einfach nicht auf den Tisch wollen.

Als die Herringbone-Border dann endlich feststand, waren da plötzlich wieder tausende Ideen! Ich habe nach Variation für diese Medaillon Border gesucht und gefunden. Ihr wisst: ich neige zu Abwandlungen… Und tatsächlich dachte ich an die unter euch, die gestern beim Lesen von Dorthes Beitrag wieder ob des vielen Zuschnitts und der kleinen Teile ins Stöhnen kamen – LOL

mosaicd05beceeefddce2eab70dfd6931ed119288f1579

Meine Herringbone-Border ist deshalb etwas – nur ein ganz kleines bisschen – kürzer und anders als die von Dorthe! Dafür dürft ihr bei mir vier sogenannte Cornerstones machen. Das sind Blöcke, die (wie der Name schon sagt) in den Ecken angebracht werden. Man findet sie häufig auch bei Quilts aus vielen verschiedenen Blöcken, die durch Streifen getrennt werden (sog. Sashing) und deren Streifen nur in der Größe der Blöcke geschnitten werden. Die verbleibenden Lücken werden dann mit eben diesen Cornerstones aufgefüllt. Diese Blöcke sind dann so groß wie die Streifenhöhe und entsprechend quadratisch. Im Fall unserer Border sind die Cornerstones daher 4,5″ x 4,5″ Inch groß (inklusive Nahtzugabe).

Ich habe mich für ein Sternmuster entschieden, das recht einfach zu arbeiten ist. Und das Schöne ist, dass dadurch eure Herringbone-Streifen nicht über die volle Breite gearbeitet werden müssen! Alle vier Streifen für diese Border sind dann 4,5″ x 50,5″ groß.

BERNINA Medaillon QAL - Herringbone Border - Cornerstone

Und wir haben noch ein Bonbon für euch: damit ihr euch austoben könnt, wenn ihr euch für meine Variante mit den Cornerstones entscheiden solltet, dürft ihr eigene Blöcke auswählen! Diese müssen, damit sie passen, 4,5″ x 4,5″ Inch groß sein. Also lasst euch was einfallen! Wir sind sehr gespannt 🙂

Gefallen euch jedoch die Sterne von mir, dann könnt ihr einen Teil der folgenden Anleitung nach diesem Tutorial machen : Dorthes Flying-Geese-Border – No-Waste-Methode (Achtung: in diesem Fall sind Hintergrundstoff und Musterstoff genau umgekehrt zu verwenden!)

Materialbedarf für einen Stern

  • 1 Quadrat 2,5″ x 2,5″ aus buntem Stoff
  • 4 Quadrate 1 7/8″ aus  buntem Stoff
  • 1 Quadrat 3 1/4″ Inch aus eurem Hintergrundstoff
  • 4 Quadrate 1 1/2″ Inch aus eurem Hintergundstoff

Nähen der Sterne

Zuerst arbeitet ihr aus dem 3 1/4″ Inch-Quadrat in eurem Hintergrundstoff und den 4 Quadraten 1 7/8″ aus einem bunten Stoff die vier Flying Geese nach dem Tutorial von Dorthe.

mosaic4b3c9fc3a205ac66fa34a173df9189579d11835d

Diese Flying-Geese-Blöcke kommen im Anschluss wie auf dem oben gezeigten linken Bild je an die Längsseiten des bunten Mittelquadrates. Die vier Quadrate 1 1/2 Inch werden in den Ecken positioniert. Zusammennähen – und fertig!

Jetzt habt ihr wieder einen Monat Zeit, euch mit der Herringbone-Border und vielleicht auch mit der Variante der Cornerstones zu beschäftigen. Wie immer wünschen wir euch viel Spaß dabei! Natürlich wäre es ganz wunderbar, ihr würdet eure Fortschritte im Community-Bereich zeigen:

BERNINA Community-Bereich Medaillon-Quilt-Along

Am Sonntag, den 16. Juli, geht es mit der letzten Border für den BERNINA Medaillon-Quilt-Along weiter. Bleibt dran…. 😉

Hier noch die Linksammlung für die bisher erschienenen Beiträge zum BERNINA Medaillon Quilt Along

Schwierigkeitsgrad: Fortgeschritten
Zeitaufwand: ein Wochenende
Verwendete Materialien: Baumwollstoffe, Garn, Markierstift, Nähmaschine, Patchwork-Lineal Inch, Patchworkstoffe, Rollschneider, Schneidematte, Stecknadeln
Verwendete Produkte:
BERNINA 330
BERNINA 330
Patchworkfuss # 37
Patchworkfuss # 37

Themen zu diesem Beitrag , , , , , , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

Sie wollen den BERNINA Blog verlassen?

Tragen Sie sich davor in unseren Newsletter ein und lassen Sie sich auch zukünftig von BERNINA inspirieren. Über unseren Newsletter senden wir Ihnen einmal pro Woche raffinierte Anleitungen und Vorlagen für Ihre kommenden Nähprojekte.