Kreative Artikel zum Thema Nähen

Herrenrucksack in Maßanfertigung


Vor ein paar Tagen habe ich einen “Bürorucksack”, der schon lange auf meiner Liste stand angefertigt. Er sollte passgenau für einen mitzunehmenden Laptop sein, dazu einen gewissen Style aufweisen, maskulin wirken und nicht aus herkömmlichen Materialien gearbeitet sein.

Die verarbeiteten Materialien sind: Kaffeesackgewebe, Lederpapier, Rindsleder, LOXX Druckknöpfe, Metallschnallen für die Lederriemen, Vliesofix, Decovil light I, ein dünnes Vlies und gewachste Baumwolle als Futterstoff.

Alle Zuschnitte sind abhängig vom Notebook, das im Rucksack transportiert werden soll.

DSC_7644

Aus meinem Urlaub habe ich mir von diversen Röstereien einige Kaffeesäcke mitgebracht und für die Vorderseite des Rucksacks eine grosse Schrift gewählt. Das Jutegewebe habe ich beschichtet, damit es wasserabweisend, abriebfest und farbecht bleibt. Die Unterkante der Vorderseite wird mit einem Streifen Lederpapier abgenäht.

DSC_7645

Die obere Kante des Rucksacks soll umgeschlagen werden, daher setze ich eine entsprechende Knickkante ein. Die Einzelteile des Aussenteils werden in gleichen Abständen markiert und abgenäht.

DSC_7646

DSC_7647

DSC_7648

DSC_7649

Zur Stabilisierung werden die abgesteppten Aussenteile mit Decovil light I und einer Lage des dünnen Vlieses hinterbügelt.

DSC_7650

Zuvor stellte ich ein Paar Trageriemen, einen Haltegriff, sowie die Anschlussstücke aus Rindsleder her. Hierzu nutze ich die beschichteten Nähfüsse #52 und 53 von Bernina. Die Lederriemen und der Trageriemen werden auf das Rückenteil aufgenäht und gut gesichert.

DSC_7651

Ein passgenauer Lederzuschnitt deckt die Aufnähstellen sauber ab.

DSC_7652

Die äussere Hülle ist soweit vorbereitet zum Zusammensetzen.

DSC_7656

Der Boden wird eingenäht, danach die Seitenteile hinzugefasst. Um saubere Bodenecken zu erhalten wird mit der Y-Naht gearbeitet.

DSC_7657

Das Innenfutter wird identisch mit den Aussenteilen zugeschnitten; zur weichen Verpackung des Laptops verwende ich mehrere Lagen des dünnen Vlieses und steppe alle Teile in Linien mit gleichmässigem Abstand ab.

DSC_7660

Die Einschiebetasche wird inkl. Laptop exakt abgemessen und aufgeclipt, danach die Seitennähe geschlossen.

DSC_7661

Vorder- und Rückseite enthalten nun eine gepolsterte Einschiebetasche, sowie eine einfach aufgenähte Tasche aus Lederpapier.

DSC_7662

Das Taschenfutter wird wie zuvor die Aussentasche zusammengenäht, hier beträgt die Nahtzugabe +5mm zur Aussentasche.

DSC_7663

Beide Teile werden ineinandergeschoben, die Oberkante mit Zickzack zusammengefasst und mit einem gefalteten Ring aus Lederpapier versäubert.

DSC_7665

Die Anschlussteile für die Schulterriemen werden mit der Gürtelschnalle versehen, die überschüssige Länge umgeschlagen und abgesteppt.

DSC_7667

DSC_7668

Nun positioniere ich die Verschlussriemen und nähe sie mit dem Geradstichfuss mit Gleitsohle auf die Rückseite des Rucksacks auf.

DSC_7669

Beide Streifen erhalten einen schwarzen, matten LOXX Verschluss, das Gegenstück wird durch die vielen Materiallagen der Vorderseite gesteckt und verschraubt.

DSC_7671

DSC_7672

Und dann war er nach vielen Stunden Arbeit fertig, der Laptoprucksack fürs Büro. Und ist seit gestern bereits im Einsatz von einem sehr zufriedenen Träger.

Nachfolgend noch ein paar Detailfotos.

DSC_3364

DSC_3356

DSC_3357

DSC_3358

DSC_3359

DSC_3360

DSC_3361

DSC_3362

Viele Grüße,

Jutta

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

Sie wollen den BERNINA Blog verlassen?

Tragen Sie sich davor in unseren Newsletter ein und lassen Sie sich auch zukünftig von BERNINA inspirieren. Über unseren Newsletter senden wir Ihnen einmal pro Woche raffinierte Anleitungen und Vorlagen für Ihre kommenden Nähprojekte.