Kreative Artikel zum Thema Nähen

Federmäppchen aus Filz | Perfekt zum Schulstart!

Während vielerorts die Schule schon wieder begonnen hat, genießen wir in Bayern noch sonnige Ferientage!

Das eine oder andere Kind in unserem Freundeskreis wird eingeschult. Welches Geschenk wäre also schöner, als ein individuell personalisiertes und selbst genähtes Stiftemäppchen? Wie wäre es mit diesem Modell aus tollem Wollfilz?

Aufmacher_Mappe

Materialbedarf für ein Mäppchen

  • 25 x 35 cm Wollfilz | 2mm dick
  • 1 Reißverschluss | 25 -30 cm
  • 1 Quaste
  • farblich passendes Näh-/Stickgarn
  • Stickvlies

Der Wollfilz wird wie folgt zugeschnitten

  • 1 Quadrat 23 x 23 cm
  • zwei Kreise, jeweils mit einem Durchmesser von 8,5 cm

In den Angaben sind alle Nahtzugaben enthalten! Es muss nichts mehr zugegeben werden.

Los geht’s!

Zunächst werden die Teile mit der Lieblingsschrift und dem gewünschten Schriftzug bestickt. Die Oberkante der Schrift sollte ca. 2,5 cm von einer der Filzkanten entfernt liegen. Die Schrift wird horizontal mittig platziert und ist bei meinem Modell ca. 30 mm hoch.

IMG_5870

Wer im Täschchen ein Label platzieren möchte, näht das am besten wie hier abgebildet am Reißverschluss fest:

IMG_5871

Jetzt den geöffneten Reißverschluss zunächst an die lange Kante über der Namensstickerei festnähen. Das Ende der Reißverschlussöffnung liegt ca. 1-2 mm von der äußeren Filzkante, an die später der Kreis genäht wird, entfernt. Hervorragend funktioniert das mit dem Schmalkantfuß #10/10C/10D. Ich habe einen kleinen Zick-Zack-Stich in Kontrastfarbe gewählt.

IMG_5872

Der Schmalkantfuß ist meines Erachtens übrigens ein absolutes Musthave im Nähkörbchen! Schaut Euch doch einfach dieses Video dazu an!

Das zweite Teil vom Reißverschluss an der gegenüberliegenden Filzkante passend stecken, anschließend ebenfalls schmalkantig festnähen.

IMG_5874

Reißverschluss schließen und die Öffnung am Reißverschlussende zunächst mit einigen Stichen von Hand zusammen nähen. 

IMG_5875

Anschließend einen der Kreise schmalkantig rechts auf rechts zunächst auf der Seite mit den Handstichen einsetzen. Für eine einfachere Verarbeitung liegt das runde Teil oben. Auch hier leistet der Schmalkantfuß wieder wertvolle Dienste!

IMG_5878

Dann unbedingt den Reißverschluss öffnen und den zweiten Kreis wie beschrieben einsetzen.

IMG_5876

Überschüssigen Reißverschluss mit einer Zick-Zack-Schere zurückschneiden und ggf. das Ende zum Kreis legen und mit einigen Stichen von Hand fixieren. So ist die Innenseite später beim Öffnen ordentlicher verarbeitet. Mäppchen wenden und Quaste in den Zipper einziehen.

IMG_5899

Fertig ist das Mäppchen!

Viel Spaß und Freude beim Ausprobieren wünscht Euch wie immer

Eure Claudia

 

Schwierigkeitsgrad: Fortgeschritten
Zeitaufwand: einen Abend
Verwendete Materialien: Quaste, Reissverschluss, Stickgarn, Wollfilz
Verwendete Produkte:
BERNINA 580
BERNINA 580
BERNINA 790
BERNINA 790

Themen zu diesem Beitrag , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel