Kreative Artikel zum Thema Quilten

Mein Medaillonquilt – Binding mit Dreiecken

Im letzten Jahr, ungefähr zur gleichen Zeit des Jahres, hatte ich Euch hier im BERNINA Blog die für mich perfekte Möglichkeit gezeigt, den Abschluss eines Quiltes, das Binding, anzunähen Nun, ein Jahr später, will ich Euch zeigen, wie das Binding anhand von einfach aufgenähten Dreiecken noch ganz anders aussehen kann. Aus kleinen Quadraten von 2 1/4 Inch habe ich Dreiecke gefaltet und sie in den Abschluss meine Medaillon-Quilts integriert.

Nach dem letzten Border, dem Drunkards Path, den Andrea vorgestellt hatte, bekam er noch einen letzten schmalen Rand in der Farbe meines Hintergrundstoffes. Der Rand hat eine Breite von 2″. Mein Quilt hat nun eine letztendliche Größe von 70 x 70″ / etwa 178 x 178 cm.

Zum Thema Quilten wird Euch Andrea morgen hier im Blog ganz viel erzählen, ich greife heute schon einmal vor und spreche über den Abschluss des Quilts, über das Binding.

…und los geht´s

Für eine Seite Eures Quiltes braucht Ihr 26 Quadrate mit der Größe von 2 1/4″. Das macht dann für alle vier Seiten 104 Stück.

Die Quadrate faltet Ihr einmal diagonal, und dann ein weiteres mal zu einem Dreieck. Am besten bügelt Ihr zwischen dem Falten schön mit Druck, dann bleibt es ein Dreieck und springt nicht so leicht wieder aus seiner Form.

Quadrat falten

Jedes der gefalteten Dreiecke habe ich mit einer knappkantigen Naht an den offenen Kanten fixiert. Dabei bietet es sich an, Kette zu nähen, also den Faden zwischen den Dreiecken nicht abzuschneiden. Die Naht zu verriegeln, ist dabei nicht notwendig. Das Kette-Nähen erleichterte mir dann das Feststecken am Rand. Die Dreiecke habe ich aus dem Bauch heraus ausgesucht und dann in Reihe gebracht. Ein besonderes Farbkonzept hab ich mir hier also nicht ausgedacht. Zugeschnitten habe ich aus den vielen Resten meines Medaillon-Quilts.

Mein Quilt besteht aus Unis der Kollektion “Pure Elements” von Art Gallery Fabrics.

Quadrat-zum-Dreieck-falten

Die Dreieckskette fixiert Ihr nun mit Stecknadeln und näht ganz knapp am Rand alles fest. In meinem letzten Border, gezeigt von Andrea befinden sich an den Ecken die Sterne, die sie in diesem Tutorial gezeigt hatte. Ab dem Cornerstone habe ich mit dem Annähen der Dreiecke begonnen und vor dem Stern an der nächsten Ecke wieder aufgehört, so hatten 26 Stück an einer Seite Platz.

Dreiecke mit einer Naht fixieren

Sind alle Dreiecke knappkantig aufgenäht, bringt Ihr das Binding an.

Ich bin ganz sicher, Ihr wollt doch nun meinen fertigen Medaillon-Quilt sehen? Na klar, ich zeige Euch Bilder!

Mit dem fertigen Quilting hat er sein endgültiges Finish bekommen. Gequiltet habe ich ihn auf meiner BERNINA Q 24. Nach langem Überlegen habe ich ihn mit einem Allover-Muster, also einem Muster, welches über die ganze Fläche gequiltet wird, versehen. Wer von Euch gern einmal auf der BERNINA Longarm Q 24 quilten möchte, kann das nicht nur bei mir im Geschäft tun. Es gibt noch weitere Möglichkeiten. Es lohnt sich ein Besuch im Crative Center in Steckborn in der Schweiz am schönen Bodensee bei BERNINA. Eine weitere Möglichkeit ist der Besuch bei Regina Klaus, auch sie bietet Kurse an und hat ein sehr umfangreiche Lineal-Angebot für den Longarmbereich.

Mein fertiger Medaillonquilt

Cornerstone-Stern-Medaillon

Detail-Medaillon-Quilt

Hier kann man gut sehen, die Sterne an den Ecken sind dreieckslos geblieben. So können sie für sich allein wirken.

Medaillon-Quilt-Dorthe-Niemann-liegend

Medaillon Quilt mit Stuhl

Medaillon-Quilt-Dorthe-Niemann-schräg

Medaillon-Quilt-Dorthe-Niemann-Stehend

Für alle, die später eingestiegen sind oder noch einsteigen wollen: Die Tutorials bleiben hier im BERNINA Blog gespeichert und stehen Euch jederzeit zur Verfügung!

Ganz herzlichen Dank an alle, die mitgemacht haben oder noch mitmachen werden. Andrea und ich werden in der nächsten Zeit immer wieder einen Blick in den Medaillon-Community-Bereich werfen und Eure Arbeiten weiterhin verfolgen.

Hier noch mal der Hinweis: Wer von Euch bis zum 15.10.2017 im Community Bereich des Medaillon-Quilt-Alongs sein fertiges Quilttop zeigt, kommt in den Lostopf. Ihr habt also Zeit, in Ruhe Euren Quilt fertig zu stellen.

Es lohnt sich auch ein Block auf Instagram. Unter dem Hashtag #BERNINAMedaillonQAL könnt Ihr so viele schöne Bilder sehen! Andrea und ich sind immer noch überwältigt, wie viele wir mit unserer Idee und unseren Tutorials begeistern konnten. Das ist der Lohn für unsere Mühe. DANKE!

Hier sind noch einmal alle Stationen unseres Medaillon-Quilt-Alongs:

Herzliche Grüße und schaut unbedingt morgen wieder hier Im Blog vorbei!

Dorthe Niemann

Schwierigkeitsgrad: Fortgeschritten
Zeitaufwand: ein Wochenende
Verwendete Materialien: Baumwolle, Baumwollstoff, Baumwollstoffe, Nähgarn, Nähmaschine, Patchwork-Lineal Inch, Patchworkstoff, Patchworkstoffe, Quiltgarn, Rollschneider
Verwendete Produkte:
BERNINA aurora 440 QE
BERNINA aurora 440 QE
BERNINA Q 24
BERNINA Q 24
Patchworkfuss # 37
Patchworkfuss # 37
Geradstichplatte
Geradstichplatte

Themen zu diesem Beitrag , , , , , , , , , , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

Sie wollen den BERNINA Blog verlassen?

Tragen Sie sich davor in unseren Newsletter ein und lassen Sie sich auch zukünftig von BERNINA inspirieren. Über unseren Newsletter senden wir Ihnen einmal pro Woche raffinierte Anleitungen und Vorlagen für Ihre kommenden Nähprojekte.

Sie wollen den BERNINA Blog verlassen?

Tragen Sie sich davor in unseren Newsletter ein und lassen Sie sich auch zukünftig von BERNINA inspirieren. Über unseren Newsletter senden wir Ihnen einmal pro Woche raffinierte Anleitungen und Vorlagen für Ihre kommenden Nähprojekte.