Kreative Artikel zum Thema Quilten

BERNINA Triangle Quilt-Along – 3. Block

bernina-qal-block-3c

Ich freue mich, dass ihr so begeistert bei diesem BERNINA Triangle-Quilt-Along Projekt mitmacht.

Über die originellen Namensvorschläge für den letzten Block hab ich mich natürlich riesig gefreut, und ich denke, es ist Ehrensache, dass wir ihn Piz Bernina nennen, oder? Ein Vorschlag von .

Block 1 und Block 2 waren ja sehr einfach, und mit Block 3 steigern wir uns ein klein wenig – keine Angst, jeder Anfänger kann das immer noch meistern.

Es ist ein bisschen wie beim Minigolf: Von Bahn zu Bahn wird es etwas mehr tricky, aber dennoch kann jeder mitmachen. Und wenn mal was daneben geht, versucht man es einfach noch mal.

Dreieck No. 3

Als Referenz für den fertigen Block habe ich wieder eine Papiervorlage gezeichnet, die ihr downloaden könnt (achtet beim Ausdruck von PDFs immer darauf, dass im Druckerdialog die Option „tatsächliche Größe“ angewählt ist).

Download Block 3

Um bei diesem Block möglichst wenig Verschnitt zu haben, werden wir die Seitenflügel so ausschneiden, dass sich daraus auch gleich die Seitenflügel für einen zweiten Block ergeben. Wobei der Mittelstreifen aber im zweiten Block unterschiedlich sein kann. Das heißt, wir bekommen zwei Blöcke mit gleichen Seitenflügeln, die aber unterschiedliche Mittelstreifen haben können.

Ihr wählt zunächst drei Stoffe, einen für die Seitenflügel von 2 Blöcken, 2 für die beiden unterschiedlichen Mittelstreifen (das darf natürlich auch hier derselbe sein, ist Geschmacksache).

Für die „Flügel“ schneidet ihr zwei Rechtecke à 6“ x 3 ½“ aus demselben Stoff (die reichen für 2 Blöcke). Für das Mittelteil schneidet ihr dann jeweils Streifen von 5“ x 1 ½“.

Jetzt werden die Rechtecke für die „Flügel“ diagonal halbiert, wie auf dem Foto. Wichtig: die Diagonalen müssen jeweils in verschiedene Richtungen laufen, sonst bekommt ihr versehentlich lauter identische Flügelchen.

Bernina Triangle QAL, 3. Block

Jetzt näht ihr jeweils ein „Flügelchen“ rechts und links an den Mittelstreifen an, wie die Abbildung zeigt. Die Flügelchen sind reichlich zugeschnitten, so dass sie in jedem Fall passen. Ihr könnt sie also sogar an der Unterkante ein wenig über den Mittelstreifen hinausragen lassen, um anschließend mit dem Lineal eine komplett saubere Unterkante zu schneiden.

Bernina Triangle QAL, 3. Block

Jetzt legt ihr das Lineal auf das zusammengesetzte Stück auf, und schneidet das Dreieck in der korrekten Größe aus. Dabei ist es wichtig, dass die Mittelachse des Dreiecks genau auf der Mittelachse des mittleren Streifens liegt.

Das könnt ihr entweder mit Augenmaß abschätzen, oder indem ihr den zusammengesetzten Block zur Hälfte faltet, und dann die Mittelachse des Lineals auf den Stoffbruch legt.

Bernina Triangle QAL, 3. Block

Nicht vergessen, die Ecken einzukürzen!

Fertig ist Dreieck No.3 und davon brauchen wir insgesamt 8 Stück.

Ich freue mich schon darauf, Eure Blöcke in der Community oder auf Instagram zu sehen.

Übrigens – ein Wort noch zum Stoffverbrauch

Wie erwähnt, als Schwäbin schneide ich sparsam – aber nicht nur das: ich verwende auch meine komplette True Blue Restekiste von meinen Messequilts. Daher ist es für mich ganz schwer abzuschätzen, wie ihr mit den FatQuarters bzw. 25 cm Abschnitten auskommen werdet. Ich hab fast den Verdacht, dass ich da doch zu sparsam kalkuliert hab. Spätestens bei dem 16teiligen Block vernäht man doch durch die Nahtzugaben eine Menge Material.

Ich möchte nicht, dass irgendjemand kurz vor Ende des Projekts ganz traurig feststellen muss, dass die Stoffeinkäufe nicht gereicht haben, und es den im QAL verarbeiteten Stoff jetzt auch nicht mehr zum Nachkaufen gibt.

Bitte verzeiht mir, wenn ich hier schätzen muss, ich nähe ja parallel mit Euch, und zwar mit einer vollen Restekiste zum Ausweichen. Also: besser ihr kauft jetzt noch mal ein bisschen was dazu, als später enttäuscht zu sein, ok?


Frühere Beiträge zum BERNINA Triangle Quilt-Along

Einführung und Materialien

Block 1

Block 2

Schwierigkeitsgrad: Anfänger
Zeitaufwand: einen Abend
Verwendete Materialien: 1/4 Inch Nähfuß, 60° Lineal, Inchlineal, Nähgarn, Nähmaschine, Patchworkstoffe, Quiltstoffe, Rollschneider, Schneidematte
Verwendete Produkte:
BERNINA 770 QE
BERNINA 770 QE
Patchworkfuss # 97
Patchworkfuss # 97

Themen zu diesem Beitrag , , , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

Sie wollen den BERNINA Blog verlassen?

Tragen Sie sich davor in unseren Newsletter ein und lassen Sie sich auch zukünftig von BERNINA inspirieren. Über unseren Newsletter senden wir Ihnen einmal pro Woche raffinierte Anleitungen und Vorlagen für Ihre kommenden Nähprojekte.