Kreative Artikel zum Thema Nähen

Die Kreativtage 2017 – schön war’s!

Damit ein Event wie die BERNINA Kreativtage zum Erfolg wird, müssen unzählige Handgriffe geplant und gemacht werden. Jahr für Jahr werden lange Excel-Formulare gewälzt, Texte und Bilder für die Internet-Ausschreibung erstellt, Einsatzpläne geschrieben, Parkkarten verschickt, Materialeinkäufe getätigt, Hotelzimmer gebucht … Es braucht den Hauselektriker, der unter anderem dafür sorgt, dass die Bügeleisen am richtigen Ort eingesteckt werden und der Suppenkoch seine eigene Steckdose hat. Es braucht Kursleiterinnen und Kursleiter mit frischen Ideen. Es braucht den Bäcker, der am frühen Morgen die frischen Brötchen liefert und BERNINA Mitarbeiter, welche diese Brötchen streichen und belegen. Es braucht Engagement, Teamgeist, viele Abstimmungsmeetings und Telefonate und manchmal auch Gelassenheit und Humor. Es braucht eine Creative-Center-Leiterin, welche die Fäden zusammenhält und wo nötig verknüpft. Natürlich braucht es vor allem Gäste, die mit Neugier und guter Laune unsere Kurse besuchen.

Vergangenes Wochenende war es wieder soweit. Von Freitag bis Sonntag fanden im Creative Center an unserem Hauptsitz in Steckborn die Kreativtage statt, unser alljährliches Näh-, Stick- und Quiltfestival. Es war wunderschön und alles lief so reibungslos wie ein Schnürchen unter dem BERNINA Schnürchenfuss!

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten, an unsere tollen Kursteilnehmerinnen, an die Kursleiterinnen und Kursleiter, ans Team um Creative-Center-Leiterin Tanja Dünner und an die vielen Helferinnen und Helfern hinter den Kulissen. Ohne Euch wäre es  nicht gegangen! (Dafür ging es dieses Jahr zum Glück ohne Kaffee- und Spülmaschinenservicetechniker.)

Nachfolgend ein bunter Bilderbogen von den diesjährigen Kreativtagen. Im Rahmen der Bilderflut stelle ich Euch einige der Personen vor, die dafür gesorgt haben, dass der Event zu einem Höhepunkt im Kreativjahr 2017 wurde. Das kleine Who’s who ist keineswegs vollständig und die Reihenfolge rein zufällig. Lücken, die es in der Liste zweifellos hat, sind alleine mir anzulasten – was Ihr gerne in der Kommentarspalte tun könnt. Ich sage vorbeugend: “mea maxima culpa!” und trinke zur Selbstkasteiung einen Filterkaffee ohne Zucker und Rahm.

Viele weitere Bilder findet Ihr auf dem Flickr-Account des BERNINA Creative Centers: https://www.flickr.com/photos/creativecenter/albums

Den Anfang in unserem ungeordneten kleinen Verzeichnis der beteiligten Personen macht Kasia Hanack (links im Bild). Sie leitete den Kurs “Rudolf – nähen und applizieren für Anfänger und Fortgeschrittene”. Rechts neben ihr: Denise Schegerer aus dem Creative-Center-Team:

DSC_1561DSC_1182DSC_0752DSC_1184DSC_1204

Kasia zusammen mit Judith Hutterli aus unserem Nählabor …

DSC_1419

… der beim Nähen kaum ein Eisen zu heisst ist. Oder doch? Der Blick verrät leichte Besorgnis:

DSC_1535

Kompetente Unterstützung beim Nähen der munteren Rentierherde bot Jutta Streit aus dem Nählabor von BERNINA International:

DSC_1086

Nähen und sticken nur mit Garn und Stoff? Nicht bei Jutta Hellbach (unten rechts). Sie ergänzt und erweitert das traditionelle Handwerk um andere Materialien und Verarbeitungstechniken, beispielsweise durch den Siebdruck. In Mixed-Media-Technik entstehen dreidimensionale Kunstwerke, etwa in Form von Notizheften.

DSC_0880DSC_1636DSC_0869DSC_1765DSC_1703DSC_1170DSC_1769

Die Dame oben ist übrigens nur für die Kreativtage aus Hamburg angereist. Wow, wenn das kein Kompliment ist. Auf diesem Weg ein herzliches Dankeschön! Zudem verleihen wir hiermit gerne 1’000 symbolische goldene Bonusmeilen, einzusetzen beim nächsten Besuch (nicht bei Air Berlin).

Claudia Giesser (rechts im Bild) ist Redaktionsleiterin unseres Magazins inspiration. An den Kreativtagen wurden unter ihrer Anleitung dekorative Körbchen genäht:

DSC_1141DSC_1194DSC_1115

Besuch von BERNINA Schweiz: Fabian Lück verantwortet bei unserer Schweizer Tochtergesellschaft das Online-Marketing, Katrin Neuhaus (Mitte) leitete einen Kurs, in dem eine Tablet-Hülle angefertigt und das Einmaleins der Vliese gelernt wurde, Melanie Schürmann (rechts) ist als Event-Managerin vor kurzem zum Team der BERNINA Schweiz gestossen. Herzlich willkommen! Und ein ebenso herzliches Dankeschön an Miranda Zanchin (ebenfalls von BERNINA Schweiz), die im Bild unten leider fehlt.

DSC_0806

Fotos während der Mittagspause, muss das sein?

DSC_1516

Andrea Kollath (unten rechts im Bild) ist vielen Blogleserinnen sicher bekannt. Zusammen mit Dorthe Niemann leitete sie im Blog den Medaillon-Quilt-Along. Von einer Kursteilnehmerin wurde ein wunderschöner Medaillonquilt mitgebracht und gezeigt. Glückwunsch zum Meisterwerk!

DSC_1486

Um Patchwork ging es auch in den Kursen von Andrea. Es entstanden ein gepatchtes Schleifenkissen und ein gepatchter Weihnachtskranz.
DSC_0791DSC_0790 DSC_0819 DSC_0823
Bei Claudia Geiser (in schwarz) wurde das Filzen mit der Maschine in Verbindung mit anderen Kreativtechniken geübt. Es entstanden schmucke Lichterhäuschen und Ethno-Täschchen:

DSC_0938

Im Bild oben ist nun auch Miranda zu sehen (Mitte).DSC_0796DSC_1076DSC_0994

Auf dem folgenden Bild: Claudia zusammen mit unserem Patron, Firmeninhaber und Verwaltungsratspräsident Hanspeter Ueltschi, einem prononcierten Kritiker der ungesunden Ernährung, der hier für einmal ein Auge zudrückt (auf dem Bild nicht sichtbar):

DSC_1514

… und mit Claudia Staber, der Leiterin des Internationalen Marketings bei BERNINA:

DSC_0928

Birgit Reinartz arbeitet für BERNINA Deutschland und Österreich. Im Blog stellt Sie Euch immer zum Monatsanfang das Zubehör des Monats vor – ihr nächster Artikel erscheint morgen, zum 1. November. An den Kreativtagen leitete Birgit zusammen mit Claudia Giesser den Körbchen-Nähkurs.

DSC_1193DSC_1069 DSC_1133 DSC_1146 DSC_1192

Hier mit Kasia Hanack:

DSC_1522Bei Gaby Seeberg lernten die Teilnehmerinnen, wie sich Weihnachtsgirlanden und Armstulpen in der BERNINA Sticksoftware 8 “in the hoop” entwerfen lassen.

DSC_1676DSC_1107 DSC_1110 DSC_1111 DSC_1112

Das Ausarbeiten der Armstulpen an der BERNINA 880 fand unter Anleitung von Sarah Caldwell statt. Dabei lernten die Teilnehmerinnen die Reliefstickerei-Funktion der BERNINA Sticksoftware kennen. Sarah (zu erkennen am Rock mit Reliefstickerei) leitet unser internationales Ausbildungsteam in Steckborn, ist also Trainerin der Trainerinnen.

DSC_1751 DSC_0877DSC_1707DSC_1704DSC_0950

Hier mit Katrin Neuhaus (BERNINA Schweiz) und Corinna Schreiber (Internationales Marketing):

DSC_0734

Unsere Overlock-Expertinnen: Conny Züllig (im grünen T-Shirt) …

DSC_0905DSC_0843

… und Konny Roth:
DSC_1048DSC_1002
DSC_0854DSC_1096

… die sich natürlich auch mit Nähmaschinen bestens auskennen:

DSC_1294

Keiner ausführlichen Vorstellung bedarf Schneidermeister und Designer Mathias Ackermann, der sein profundes Wissen und seine Begeisterung für BERNINA beim Nähen eines Strickpullunders und eines Wickelboleros weitergab:

DSC_0754DSC_0974DSC_1443

Mit CC-Leiterin Tanja Dünner (links) und Caro Läubli (Redaktionsteam inspiration):

DSC_1569

Formschablonen sind der neue Trend beim Quilten und Nähen. Langarm-Quiltspezialistin Karin Lüthold zeigte an den Kreativtagen, wie Rulerwork an der Haushaltnähmaschine funktioniert:

DSC_1463DSC_1324DSC_1616DSC_1467Unterstützt wurde sie dabei von Rahel Brunner, die wie Karin als Langarm-Spezialistin im Nählabor von BERNINA arbeitet:
DSC_1041DSC_1344 DSC_1346 DSC_1427Zwei Alleskönnerinnen als Empfangskomitee – Heidi Cavaliere und Alice Marolf:

DSC_0764

Bei Alice handelt es sich übrigens um eine optische Täuschung. Sie ist noch bis am 3. November rekonvaleszent und bleibt der Arbeit deshalb fern.

Nicole Füllemann (im Hintergrund) betreute den Stand, an dem Stickmuster von OESD erstanden werden konnten:DSC_0766DSC_1021DSC_1018Einkaufen konnte man auch bei Michèle Baroin am Stand von Freudenberg / Vlieseline:

DSC_1051

Soweit die “dramatis personae” auf Seiten von BERNINA. Wie erwähnt, ist die Liste alles andere als komplett. Es fehlen unsere Techniker aus dem After-Sales-Service-Team, die bei Notfällen rasch zur Stelle waren und helfen konnten. Es fehlt der Koch des BERNINA Bistros, von dem die vielgelobte Suppe stammt. Es fehlt unser Elektriker Theo. Es fehlt unser Online-Marketing-Team, es fehlt die IT, es fehlen Svetlana und Julia vom Product Management, Erika vom CC-Team und es fehlen viele weitere Personen. Sie mögen mir verzeihen!

Zum Abschluss einige weitere Bilder in zufälliger Reihenfolge:
DSC_0783DSC_0792DSC_0793DSC_0845DSC_1029DSC_1031DSC_1105DSC_1134DSC_1147DSC_1153DSC_1616DSC_0800DSC_0921DSC_1126DSC_1209DSC_1619DSC_1657

Liebe Teilnehmerinnen der Kreativtage, wir hoffen, der Event hat Euch so gut gefallen wie uns. Vielleicht sehen wir uns bald wieder? Sobald die Aufräumarbeiten abgeschlossen sind, nehmen wir im Creative Center wieder den “Normalbetrieb” auf, d.h. es finden bald wieder Näh-, Stick- und Quilt-Workshops statt. Das vollständige Programm findet Ihr unter dem folgenden Link: BERNINA Creative Center

Liebe Grüsse,

Matthias

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

Sie wollen den BERNINA Blog verlassen?

Tragen Sie sich davor in unseren Newsletter ein und lassen Sie sich auch zukünftig von BERNINA inspirieren. Über unseren Newsletter senden wir Ihnen einmal pro Woche raffinierte Anleitungen und Vorlagen für Ihre kommenden Nähprojekte.