Carolin Schubert

Kreativ sein liegt Carolin Schubert, Jahrgang 1983, in den Genen: Künstler, Musiker, sowie eine schneidernde Großmutter gehörten und gehören zur Familie und haben sie von Kindesbeinen an geprägt. Zunächst zeigte sie gegenüber allem selbst genähten jedoch kräftigen Unwillen – Kleider wurden aus Leibeskräften angebrüllt und Nadelarbeiten wie Häkeln und Stricken schienen ein unbezwingbares Eigenleben zu haben ;-). Die Einsicht, dass es sich als Kunsthistoriker mit drei kleinen Kindern nicht allzu gut arbeiten lässt, hat schließlich die alte Supermarktnähmaschine aus ihrer Kellerhaft befreit. Zwei Jahre und zwei weitere Nähmaschinen später (bernette 20 und BERNINA B530) benäht Carolin nicht nur sich selbst, sondern auch mit Leidenschaft ihre, zum Glück nicht brüllenden, Kinder, die Wohnung, Familie und Freunde.

Mit ihrem Mann und ihren drei Kindern lebt sie zur Zeit noch in Wolfenbüttel. Mittlerweile ist aus der Not eine Herzensangelegenheit und ein Beruf geworden. Neben ihrem Blog, auf dem sie mit Leidenschaft über Textiles, Kreatives und das Leben an sich schreibt, entwirft sie Motive zum plotten und beschäftigt sich seit Neuestem mit Textildesign. Zur neuesten Ausstattung gehören eine BERNINA Overlock MDA1150 und eine BERNINA Coverlock L220.

Nationalität

Deutsch

Nähfavoriten

Kleidung für Damen und Kinder, ohne viel Schnickschnack, aber mit viel Gespür für Form und Farbe

Beruf

Kunsthistoriker und Germanist, selbständig

Maschine

BERNINA 530, Overlock 1150 MDA, Overlock L 220