Patricia

Auch schiefe Nähte gehören zum Design des Selbstgemachten, sie machen das Werk zu etwas Besonderem.

Mit dem Nähen begonnen habe ich im Sommer 2011. Zuvor hatte ich noch nie eine Nähmaschine berührt. Den Anfang bildeten Kissen für die Gartenstühle. Meine Nachbarin unterrichtet Textiles Werken in der Schule und hat mir auf einer alten Bernina 800 die ersten Schritte in die Welt des Nähens gezeigt.

Begeistert von der Vielfalt der kreativen Möglichkeiten habe ich dann begonnen, Kleidung für meine Kinder und mich zu nähen. In Nähkursen bei einer Schneiderin habe ich viel gelernt, mir aber auch vieles durch Tutorials im Internet und diversen Büchern angeeignet.

Ich bin auch heute noch der Meinung, dass man am meisten durch Fehler und damit verbundenes Auftrennen lernt. Ich habe viel aufgetrennt, und mittlerweile nähe ich alles, worauf ich gerade Lust habe und wozu ich durch Modezeitschriften, Blogs, Instagram usw. motiviert werde.

Seit Anfang 2016 teile ich meine Kreationen und Nähanleitungen mit anderen kreativen Näherinnen auf meinem Blog, auf Instagram und auf Bloglovin.

Nationalität

Deutsch

Nähfavoriten

Kleidung für Damen und Kinder, insbesondere Blusen und Shirts

Beruf

Kinderkrankenschwester, Make-up Artist

Maschine

BERNINA 380, BERNINA 1150MDA

Webseite/Blog

https://pgdesign.eu

IMGP4968

Pimp my Shirt: Puffärmel

Vintage ist derzeit sehr in Mode. Überall sieht man Rüschen, Biesen und Spitze. Ein weiteres schönes Detail sind Puffärmel. Hat […]