Zeigen Sie uns Ihre kreativsten Arbeiten

Border No. 3 – Flying Geese en Masse

Beschreibung

Der dritte Medaillon-Border ist gestern fertig geworden.

Flying Geese – ich liebe die vorgestellte Methode. Diese habe ich schon während des 365-Challenge-Quilts kennenlernen dürfen. Die Gänse werden damit viel exakter, als mit der üblichen “Snowball”-Methode. Zudem macht man 4 auf einen Streich….

Die einzige Arbeit, die ich mir dabei trotzdem immer mache: Ich entferne die NZ-Zipfel, die sogenannten Dogears. Damit kann ich nicht gut arbeiten beim späteren Zusammennähen.

Als Border habe ich mich für den Scrappy-Border entschieden. Hatte vor Erscheinen der Anleitung schon überlegt, ob ich den zuerst vorgestellten Uni-Hintergrund-Border durch einen farbigen Stoff komplett ersetzen soll. Die Reste-Verwertung gefällt mir aber nochmal besser. Zudem ich mich beim Schneiden der Quadrate für die Gänse schon ein bißchen über die kleinen schmalen Reste geärgert hatte 😀

Vielen Dank Andrea und Dorthe, dass Ihr Euch die Mühe mit diesem QAL macht

Kommentare zu diesem Artikel