Tatjana Hobrlant

Aufgewachsen in den 70er Jahren in Thüringen, hatte Tatjana Hobrlant schon als kleines Kind eine Vorliebe fürs Basteln, Handarbeiten und das Nähen von Puppenkleidern. Nach einem Nähkurs fertigte sie bereits in jungen Jahren ihre komplette Garderobe selber, von Hosen über Shirts und Mäntel bis hin zu Taschen.
Nach dem Abitur und einer Banklehre nahm ihre Kreativität etwas ab.

Seit 1998 ist sie verheiratet und lebt mit ihrer Familie in einem kleinen Dorf in Bayern in der Nähe von Nürnberg. Nach der Geburt ihres Sohnes Paul 1999 entdeckte sie ihr „altes“ Näh-Hobby neu.

Ihren Beruf gab sie auf und widmete sich ihrer Familie und zunehmend ihrem neu hinzugekommenen Hobby Maschinensticken und Digitalisieren, konnte sie doch die Bernina-Sticksoftware und eine Stickmaschine ihr eigen nennen.
Daraus wurde Anfang des Jahres 2007 ein Familienunternehmen: „Der Stickbär“ war geboren. In ihrem Onlineshop verkauft Tatjana von ihr mit Liebe digitalisierte Stickmotive.