Kreative Artikel zum Thema Nähen

Das erste Nähprojekt!

Achtung. Fertig. Los! Wir machen uns zusammen an das erste Nähprojekt mit dem Titel: Nadelstreifen selbstgemacht.

Mittlerweile habe ich schon mehrere Stunden, was heisst da Stunden? Tage(!) an der 830 gesessen und kann nur wiederholen: Sie ist die „Grande Dame“ der Nähmaschinen. In meinem Tagebuch möchte ich Ihnen immer wieder neue Inspirationen rund ums nähen vermitteln. Seien es die neusten Trends, neue Farben, neue Silhouetten, Formen oder Nähtechniken….Lassen Sie sich überraschen! Also, Achtung. Fertig. Los!! Wir machen uns zusammen an das erste Nähprojekt mit dem Titel: Nadelstreifen selbstgemacht.

Mein erster Tipp und Anregung an Sie; nähen sie doch mal Ihren Nadelstreifen selber in den Stoff. Das gibt einen ganz tollen Effekt.

Mit der 830 geht das spielend. Ich habe hierfür den Dual-Transport eingesetzt. Dies gibt ein gleichmässigeres Stichbild. Jeder Stich ist gleich lang. Sie benötigen dazu einen etwas festeren Stoff (in meinem Fall ist es ein Woll-Kammgarn). Ein dickerer Nähfaden in Kontrastfarbe bringt die Nadelstreifen sehr gut zur Geltung. Stichwahl: Geradstich Länge: Nicht zu lang, ich möchte ja, dass es auch aus der Ferne wie ein Nadelstreifen aussieht.

Mit etwas Fleiss haben Sie im Nu einen eigenen Stoff kreiert, den es garantiert nirgends zu kaufen gibt.

Nun können Sie den Stoff weiterverarbeiten. Ich garantiere Ihnen: Es wird ein Hingucker!

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

0 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team