Kreative Artikel zum Thema Nähen

Kuscheliges für draussen

Anschmiegsamer Webpelz ist der ideale Begleiter für kalte Wintertage. Schön eingemummelt lässt es sich damit auch bei klirrender Kälte gut draussen aufhalten. Hier erst einmal die Anleitung für eine Mütze, welche wunderbar zum Webpelzmantel passt.

Der Reiz der Mütze entsteht durch das neue Overlockgarn in Multicolor-Optik von Madeira. Fünf Teile und das in zwei Farben sind hier genug. Der freche Fellbommel ist aus einem Kreis geschnitten. Wer einen Kreisschneider hat, kann diesen einsetzen.

Zutaten

– 0,3 m Jersey in Braun und Orange, 145 cm breit (Trend)

– Für Bommel Rest Fell vom Mantel oder Garn (Schulana Insieme)

– Overlockgarn Cotona Multicolor und uni (Madeira)

– Metrosene “Extra Stark”

– Evtl. Kreisschneider (Prym)

–  BERNINA Overlocker 1300MDC oder anderer Overlocker

– BERNINA Nähmaschine

Zuschnitt

5 x Mützenteil (siehe Schnittmuster-Download) in orangefarbenem und braunem Jersey

Aus Fell Kreis mit Durchmesser 20 cm für den Bommel

Anleitung

1. Den Kreis mit dem Heftstich der Nähmaschine oder einem lang eingestellten Gradstich, füsschenbreit abnähen. Fäden anziehen, Fell einkräuseln. Mit Bastelwatte ausstopfen. Fäden fest anziehen, so dass noch ein kleines Loch für die Mütze bleibt und vernähen.

2. Overlocker auf 3-Faden-Rollnaht (Stich 7), aber mit der linken Nadel vorbereiten, dabei in die Nadel das „Extra Stark“ (Spannung auf ca. 7,6 erhöhen), in den Obergreifer das unifarbene Cotona (Spannung ca. 5) und in den Untergreifer das Cotona im passenden Multicolor-Ton (Spannung ca. 1,25). Stichlänge 3, Differentialtransport etwa bei 1,5, Messerbreite 1,5. Probenaht nähen. Das Wellen lässt sich bei dem dicken Garn in dem dünnen Stoff nicht vermeiden, ist aber hier gewollt. Braune Mützenteile links auf links legen und zusammennähen. Evtl. Fadenfarben wechseln und die Orangen Teile ebenso zusammennähen.

3. Maschine auf 3-Faden-Super-Stretch-Naht mit normalem Overlockgarn umstellen. Mützen ineinander schieben, so dass die rechten Seiten innen liegen. Unterkanten zusammennähen und wenden. Mit dem Knopfannähprogramm Ihrer Nähmaschine die dicken Nähte an den Kanten fixieren.

4. Obere Enden aufeinander legen. Von Hand zusammennähen und fest zusammenziehen. Enden ein gutes Stück in das Loch des Bommels schieben, Bommel annnähen. Voilà!

Download Schnittteil Mütze

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

0 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team