Kreative Artikel zum Thema Quilten

Meine Diva

Anne Liebler hat völlig recht, eine Diva ist sie insofern nicht, als sie nicht zickt (bis jetzt mal nicht!).

P1010474Ich habe ihr aber trotzdem diesen Namen gegeben und auch als Begrüßung einprogrammiert. Alle meine Maschinen haben Namen, eigentlich immer mit “L” beginnend. Die Aurora heißt “Lizzy”, die Artista “Luzzy” und die 830 sollte auch einen L-Namen bekommen. Aber nach ersten Stunden der gemeinsamen Arbeit gönne ich ihr die DIVA – elegant im Design, elegant in der Bedienung, elegant in dem was sie mir bietet………..
Falls Sie jetzt denken, die gute Frau Welsch läuft ja etwas neben der Spur……….ich kenne Männer, die haben eine geradezu erotische Beziehung zu ihrem Auto, da bin ich noch harmlos:-))
Mein Tipp heute : Egal welche Maschine Sie haben, aber bei der 830 absolut notwendig : das erste was Sie tun sollten ist ein Musterbuch sticken!!! Für mich ist das obligatorisch, ich muß die einzelnen Stiche genau beurteilen können, bevor ich sie  verändere. Außerdem habe ich dann gleichzeitig auch ein Musterbuch für meine Mettler-Garne. So habe ich verschiedene Mutlicolors und Neonfarben ausprobiert und kann gleich die Wirkung sehen und beurteilen. Am Ende geht dann alles ein bißchen schneller, wenn es an’s “ernste” Arbeiten geht.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

0 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team