Kreative Artikel zum Thema Nähen

CutWork gewinnt Schweizer Technologiepreis

Gestern Freitag, den 05.11., wurden in Basel im Rahmen eines festlichen Events die Swiss Technology Awards verliehen. Zu den drei prämierten Firmen gehörte die BERNINA International AG, welche mit dem Produkt CutWork den 2. Platz belegte. Die Show wurde vom Schweizer TV-Talk-Star Kurt Aeschbacher moderiert. Einige Bilder vom Besuch der Steckborner Delegation in Basel:

CutWork, ein patentiertes Stoffschneidewerkzeug mit dazugehöriger Software, wird in Europa im Frühjahr 2010 lanciert. Das innovative Produkt versetzt Kundinnen und Kunden erstmals in die Lage, beliebige Konturen am Bildschirm zu entwerfen und anschliessend mit der Nähmaschine hochpräzise auszuschneiden. So entstehen beispielsweise elegante Abendkleider, wie sie von den BERNINA-Mitarbeiterinnen anlässlich des gestrigen Prämierungsevents getragen wurden:

IMG_0872

IMG_0878

Der Swiss Technology Award wird seit 1987 vergeben und gilt als bedeutendster Technologiepreis der Schweiz. Mehr als 1600 Projekte wurden seit der Gründung ins Rennen um den Award geschickt. 2009 bewarben sich mehr als 40 Firmen, darunter Traditionsbetriebe wie BERNINA, aber auch Startup-Unternehmen. Der Swiss Technology Award wird von der Förderagentur für Innovation KTI, dem Eidgenössischen Institut für geistiges Eigentum IGE sowie der Wirtschaftsförderung der Kantone Bern und Solothurn unterstützt. Zu den Preisträgern 2009 gehören neben BERNINA die Comet Holding AG (1. Platz), welche erstmals beschleunigte Elektronen an Atmosphäre im Produktionsprozess wirtschaftlich nutzbar macht (Kurt Aeschbacher, stellvertretend für die meisten Anwesenden: „Ich habe zwar nichts verstanden, aber herzliche Gratulation!“) sowie, auf Rang 3, die Zürcher Femto Tools AG, welche Mikrowerkzeuge für die Handhabung noch kleinerer Objekte entwickelt.

Der Versuch, nach der Prämierungsshow die Bar Rouge im Basler Messeturm zu besuchen, scheiterte beinahe an der Türkontrolle. Der Award, eine Armbrust-Miniatur, wurde vom Türsteher als potenziell gefährlich eingestuft und durfte nicht mit rein. Nachdem diese Hürde überwunden war, hiess es dann endlich: zurücklehnen und entspannen!

IMG_1031

Mehr Infos zum Swiss Technology Award 2009: www.ch-innovation.ch

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

Sie wollen den BERNINA Blog verlassen?

Tragen Sie sich davor in unseren Newsletter ein und lassen Sie sich auch zukünftig von BERNINA inspirieren. Über unseren Newsletter senden wir Ihnen einmal pro Woche raffinierte Anleitungen und Vorlagen für Ihre kommenden Nähprojekte.