Kreative Artikel zum Thema Nähen

Die neuen Schultern – ein Selbstversuch

Hier 12 Stunden Arbeit vom letzten Wochenende: Selbstversuch mit einem engen Stretch-Wollkleid, das die neuen, nach oben zeigenden Schultern hat.

Zuschnitt des Kleides mit seinen vielen zackigen Abnähern.

Zuschnitt des Kleides mit seinen vielen zackigen Abnähern.

Die Schulter sollte aber bei so einem Kleid nicht ausgepolstert und steeif sein, sondern weich und leicht. Da hilft nur Falten, in Abwandlung japanischer Origami-Techniken!

Hier wird das Schulterteil vorbereitet - ohne Einlage und Polster!

Hier wird das Schulterteil vorbereitet - ohne Einlage und Polster!

Diese Ansicht macht die Idee etwas deutlicher.

Diese Ansicht macht die Idee etwas deutlicher.

Das zweite Wichtige Feature: abstehende Stecktaschen auf dem hautengen Rockteil.

Das zweite Wichtige Feature: abstehende Stecktaschen auf dem hautengen Rockteil.

Impressionen von der Arbeit im Atelier.

Impressionen von der Arbeit im Atelier.

Die Bernina 820 ist bei so einem hochpräzisen Stück ein verlässlicher Freund!

Die Bernina 820 ist bei so einem hochpräzisen Stück ein verlässlicher Freund!

Kater Otto hat seine eigenen Vorstellungen von konstruktiver Mitarbeit.

Kater Otto hat seine eigenen Vorstellungen von konstruktiver Mitarbeit.

Der Entwurf nähert sich dem Ziel!

Der Entwurf nähert sich dem Ziel!

Und dann spätabends die Anprobe in der Dunkelheit, noch nicht fertig und mit Heftfäden: es sitzt und funktioniert!

Eng, aber bequem: das kurze Stiftkleid mit scharfen Schultern.

Eng, aber bequem: das kurze Stiftkleid mit scharfen Schultern.

Kommentare zu diesem Artikel

One Response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Anne

    Das Kleid gefällt mir sehr gut. Wo kann man den Schnitt bekommen?

    Gekommen bin ich eigentlich auf diese Seite, weil ich den Schnitt für das Kleid mit Kelcgkragen genäht auf der Bernina 830 downloaden wollte. Leider konnte ich den Douwnload nicht finden. Sicher kann mir jemand weiter helfen.

    Ich bedanke mich im voraus.

    Herzlichst
    Anne

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team