Kreative Artikel zum Thema Nähen

En Vogue

Vogue 1020.1

Nach dem großen Erfolg, den ich mit meinem ersten Versuch mit einem Vogue-Schnittmuster hatte, habe ich mich an das Shirt aus der gleichen Kollektion gewagt (Vogue 1020).

Vogue 1020.2

Es handelt sich hierbei um ein enges Jersey-Top mit geraffter Seitennaht und einem seitlichem Reißverschluss, den ich tollkühn weggelassen habe – ein großes Hurra auf den Dreifach-Geradstich!

Denn dadurch, dass hierbei jeder Stich” vowärts-rückwärts-vorwärts” genäht wird (“Ein Hut, ein Stock, ein Regenschirm…”), hat die Naht genug Spielraum, um bei dehnbaren Stoffen in eng anliegenden Designs der Belastung des Atmens und anderer wichtiger Bewegungen ohne Reißen standzuhalten. Besonders wichtig für das Nähen von Jersey- bzw. Strickstoffen im Allgemeinen ist die Verwendung einer hierfür geeigneten Nadel mit einer Kugelspitze, die verhindert, dass die Maschen des Stoffes verletzt werden, was zu “ausgelassenen” Stichen führen würde. Das Zuschneiden ist sicherlich Geschmacksache – ich bevorzuge allerdings gerade bei Jerseystoffen die Verwendung eines Rollschneiders. Bei der Arbeit mit so einem an einen Pizzaschneider erinnernden Gerät muss der Stoff nicht angehoben werden und verzieht sich – sofern die Klinge scharf ist – nicht.

Eine Frage, die für mich immer noch nicht abschließend geklärt ist: Ist dieses geraffte Top mit seinen Fältchen, die sich quer über meinen Bauch verteilen, nun vorteilhaft oder nicht? Ist die Raffung interessant oder sieht sie einfach unordentlich aus? Ich bitte um ehrliche Meinungen!

Vogue 1020.3

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

4 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • jvanrooijen

    Liebe Sinje, Du musst Dir solche Fragen von wegen vorteilhaft oder nicht glaube ich nicht stellen, das sollten andere tun! Sieht doch prima aus, das Shirt. Gruss J.

  • Pia Welsch

    Hallo Sinje,
    gerade dieseFfalten gefallen mir , ABER, man muß Deine Figur haben. Die Jeans gefällt mir nicht dazu! Eine Hose, weich fließend aus dem selben Material stelle ich mir toll vor und dann einen ganz ausgefallenen Schal dazu……(und das sagt jetzt jemand mit Größe 46/48:-)) )

  • Katharina

    Liebe Sinje,
    bin ganz begeistert von den schlichten, aber doch raffinierten Oberteilen. Bitte mehr davon! Besonders gut gefallen mir das Shirt mit Blume und das abgedrehte Oberteil. Würde mich schon interessieren, wie das abgedrehte Oberteil angezogen aussieht – Hausmaus in edlem Mausgrau?!

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team