Kreative Artikel zum Thema Nähen

“Probelappen” mit Schrägstreifen

Liebe Leserinnen und Leser,

mit genähten Schrägbändern, hergestellt mit dem Bandeinfasser # 84,

und einigen Resten des „Ganzjahres-Weihnachtsquilts“ arrangierte ich einen “Probelappen”.  Die Bänder wurden frei nach Gefühl aufgelegt, während des Nähens hier und da noch gezielt etwas verschoben und schliesslich rechts und links mit einem Zickzackstich fixiert.

Ich verwendete dabei einen meiner Lieblingsnähfüsse, den Schmalkantfuss # 10D. Die genähten Schrägstreifen liess ich an der Führung entlang gleiten. Bei konkaven Krümmungen muss man ein wenig Acht geben, dass man nicht auf „die schiefe Bahn“ gerät und der Stoff eventuell nicht erfasst wird. Der Trick hierbei ist, die Kante des aufzunähenden Schrägstreifens genau da zu beobachten, wo die Nadel einsticht und nicht vorne an der Führung.

Haben Sie vielleicht inzwischen mit Ihrem Bandeinfasser auch schon Streifen genäht und sind mit dem Ergebnis zufrieden? Dann versuchen Sie sich doch bitte ebenfalls mal an so einer kleinen Spielerei. Sie werden sehen, es macht sehr viel Freude und nach kürzester Zeit halten Sie einen hübschen „Probelappen“ in Händen, für den Sie gewiss eine weitere Verwendung finden werden.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Sonntag.

Viele Grüsse, Susanne

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

0 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team