Kreative Artikel zum Thema Sticken

Recycling – Teil 2

Eigentlich kann man alles kaufen, es gibt Kerzenleuchter, Kerzen, bedruckte Stoffe. Um wieviel schöner ist es jedoch, die kleinen Dinge, die die Wohnung oder das Haus schmücken, selbst herzustellen.

IMG_0834

Für die Kerzenhalter habe ich wie bereits im Teil 1 meines Resteverwertungs-Beitrags wiederum Dinge verwendet, die jeder im Haus hat.

Alte Marmeladen (oder andere) -Gläser habe ich mit geschmolzenen Kerzenresten gefüllt. Dabei ist es wichtig, dies Schicht für Schicht zu tun, man füllt jeweils nur etwa 2-3 cm flüssiges Kerzenwachs ein und lässt es fest werden, bevor die nächste Schicht eingefüllt wird. Dabei kann man sogar tolle Effekte erzielen, wenn man die Schichten in unterschiedlichen Farben wählt. Ein paar Tropfen eines ätherischen Öls macht aus den Kerzen Duftkerzen.

In die erste Füllung gießt man einen Kerzendocht ein, welcher als Meterware im Bastellhandel erhältlich ist.

Für die Husse habe ich nun wieder einen meiner alten Bauernstoffe verwendet. Der Glasumfang und die Höhe plus eine Zugabe von jeweils 2 cm sind mein Maß.

IMG_0819

Dieser wurde mit den tollen Zierstichen meiner BERNINA Aurora 440 QE verziert, mit Spitzenbändern und Borten versehen (hier war der Schmalkantfuß Nr. 10 sehr hilfreich)

IMG_0821

An der oberen und unteren Längsseite jeweils 1 cm umschlagen und steppen, zum Tunnel zusammenfügen und die Schmalseiten schließen, dabei die Passform erneut überprüfen, die Husse muss gerade so über das Glas geschoben werden können.

Passend zur Jahreszeit, zur Stimmung und zum Tischschmuck kann der Überzug nun sogar täglich gewechselt werden, wenn man einen kleinen Vorrat näht.

Teelichter-Tisch

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

2 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team