Kreative Artikel zum Thema Nähen

BERNINA 830 – Pflegetipps

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade zeigt mir die 830 an, dass der Unterfaden aufgebraucht sei. Das ist für mich jedes Mal die Gelegenheit, für Sauberkeit, Ordnung und einen „reibungslosen“ Ablauf zu sorgen.

Ich entferne das Nähfüsschen und die Stichplatte. Du meine Güte, was sich da seit der letzten Reinigung wieder alles angesammelt hat. Kaum zu glauben.

Sehen Sie all’ die kleinen Fasern und Fusseln? Wenn es zu viele werden tragen sie dazu bei, die Maschine zu blockieren. In der Bedienungsanleitung habe ich gelesen, dass man auf keinen Fall in die Maschine pusten soll, weil die Feuchtigkeit des Atems ev. Korrosionsschäden hervorrufen kann.

Ein Pinsel wäre natürlich eine Alternative zum Pusten. Die Methode, die ich Ihnen jetzt vorstelle, gefällt mir persönlich jedoch wesentlich besser. Bei uns kommt „Putzi“ zum Einsatz.

„Putzi“? Nie gehört. Was soll das denn sein?

„Putzi“ ist im weitesten Sinne eine überdimensionale Luftpumpe mit deren Luftstrom sich auch die kleinsten Fusseln aus dem hintersten Winkel entfernen lassen.

So sieht es unter der Stichplatte aus, wenn „Putzi“ und ich am Werk waren.

Um den Fadenschneider zu kontrollieren, betätige ich ihn im Leerlauf und sehe, ob sich ev. Fadenreste unter dem Messer verklemmt haben.

Dem Spulenkorb gilt nun meine Aufmerksamkeit.

„Putzi“ pustet und ich kontrolliere. Was ich sehe, befinde ich als „in Ordnung“.

Haben Sie sich schon einmal die Rückseite einer gebrauchten Spule genau angeschaut? Sie sieht ungefähr so aus:

Deutlich ist eine gewisse Abnutzung zu erkennen. Ich frage mich jedes Mal: Kann so eine  Spule überhaupt noch ungehemmt laufen?

Bevor ich die Spule wieder in den Spulenkorb einsetze, geschieht folgendes:

Ich tupfe eine Spur Maschinenöl auf meinen Zeigefinger und fahre damit sehr sparsam über die Rückseite der Spule. Die meisten Schleifspuren verschwinden. Der hauchdünne Ölfilm sorgt für eine weitestgehend ungehemmte Drehbewegung.

Liebe Grüsse

Susanne

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

8 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Elisabeth Silberzahn

    Bitte um Hilfe

    Bei meiner Bernina 830 ist der Greifer der sich hinter der Spule befindet, herausgefallen und ich kann ihn nicht wieder einsetzen.In sämtlichen Positionen hatte ich es probiert mit Drehen, Schieben  – nichts hat sich getan. Wer kann mir einen Tipp geben wo und wie  ich die Spule ansetzen kann und wohin ich die Spulenkapsel drehen muss dass die Spulenkapsel einrastet.

    Herzlichen Dank Elisabeth

    • Matthias Fluri

      Hallo Elisabeth

      Bei der BERNINA 830 lässt sich der Greifer nicht ohne Weiteres aus- und wieder einbauen. Bitte nimm in dieser Sache mit Deinem Fachhändler Kontakt auf. Er wird Dir weiterhelfen können.

      Liebe Grüsse
      Matthias

  • Susanne Menne

    Hallo Tatjana,

    “Meine Bernina Aurora 440 wird sich bestimmt freuen.”

    Ja, das glaube ich auch. Der “Putzi” eignet sich für jede Art von Reinigung, wo es darum geht, Staub und Flusen zu entfernen. Z.B bei Cover- und Overlockmaschinen, Nähmaschinen jeder Art und Grösse, aber auch Tastaturen und Lautsprechern …

    Liebe Grüsse
    Susanne

  • Tatjana Hobrlant

    Ein super Tip, danke, liebe Susanne. Bei meiner nächsten Nähparkbestellung wird wohl Putzi mit im Warenkorb landen.
    Meine Bernina Aurora 440 wird sich bestimmt freuen.

    Liebe Grüße
    Tatjana

  • Susanne Menne

    Hallo roesmart und Herr Kunze,

    meinen “Putzi” habe ich im “nähpark” (www.naehpark.com) gekauft.

    Viele Grüsse
    Susanne

  • thomas_kunze

    Hallo Susanne Menne
    Wo kann man den Putzi bestellen?
    Mit Dank für kurze Antwort.
    Thomas Kunze

  • roesmart

    Hallo Susanne, das Modell “putzi” kenne ich unter der Bezeichnug “Mechanikerlunge”!
    Aber heutzutage wird meistens Pressluft verwendet um die Maschinen zu “putzen”.
    Für die vielen Fusselchen habe ich mir einen Akkusauger gekauft, aber der ist leider ziemlich schwach auf der Brust!!!!!.
    Wo hast du denn deinen “Putzi” gekauft?
    Sollte ich vielleicht auch mal ausprobieren um meine Diva zu entfusseln!
    Mit freundlichem Gruß
    roesmart

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team