Kreative Artikel zum Thema Quilten

Die Ovale rollen weiter…

Ja, wir machen endlich weiter.  Eure Kritik war berechtigt und nötig – bitte immr sagen, wenn was nicht in Ordnung ist! Ich habe einige mails bekommen und konnte aber auch mit einigen persönlich sprechen und da hat mir besonders Giselas Tipp gefallen : Sie näht jeden Abend, sozusagen als Betthupferl 2 Ovalblöcke.  Das ist mal eine super Idee, da hat sich jetzt bloß einiges angesammelt…also, los geht’s:

Bernina BLOG1Für alle, die noch nicht mitmachen, bitte hier +hier+ hier nochmal alles nachlesen. Was ist meine Idee? Wer meine Postkartenkurse gemacht hat, weiß, daß ich es liebe, entweder bedruckte Stoffe oder bereits fertig genähte Stücke , flächendeckend zu übersticken.  Besonders bedruckte Stoffe, die einem vielleicht nicht so gefallen, bekommen dadurch eine höchst interessante Komponente. Hier noch mal ein paar Beispiele:

Mein Vorschlag wäre also, Sternoval-Blöcke komplett mit nur EINEM Muster zu übersticken, wie eine zweite Struktur auf dem Block. Achtung – aber NUR in weiß oder schwarz! Ihr seht an meinen Experimenten, daß man das so machen kann, daß man die Sterne fast nicht mehr sieht, wie hinter einem Schleier oder auch so, daß es sich einfügt. Wie geht man vor :

1. Es muß ein Stickvlies hinter den Block. Ob abreißbar oder nicht ist egal, denn das Vlies bleibt weitgehendst dran, da die Stickereien ja dicht an dicht sind.

2. Den Block NICHT trimmen, wir schneiden die Blöcke erst ganz am Schluß auf gleiche Größen.

3. Entscheidet Euch für schwarz oder weiß und bitte dabei bleiben! Es sind ja vielleicht ein paar Oval-Blöcke übrig, die zum Ausprobieren benutzen – wie dicht setze ich die Reihen , immer gleichmäßig oder gar mit unterschiedlichen Abständen, dann aber bitte symmetrisch.

Dann bleibt natürlich die Frage, wieviel Blöcke übersticken und wie anordnen? Da könnte man verschiedene Ideen entwickeln :

Ich fände eine “eingebaute” neue Figur, wie auf den Zeichnungen eigentlich ganz spannend. Oder aber, konsequent jeden 2. Block besticken. Das würde sicherlich auch toll aussehen, aber wie Karl Valentin das schon formulierte: Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit!

Also, schlage ich vor, wir fangen mal an und wer weiß, vielleicht hat ja unterwegs jemand die Idee schlechthin, dann bitte mitteilen. Viel Spaß!

Ähnliche Inhalte, die dich interessieren könnten

Kommentare zu diesem Artikel

2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team