Kreative Artikel zum Thema Sticken

Walkjacke mit dem Punchingtool befilzen- 2. Teil

In der Hoffnung auf einen baldigen Frühling möchte ich nun an meiner Walkjacke weiter arbeiten, damit ich diese dann auch pünktlich zu den ersten warmen Sonnenstrahlen tragen kann.

Ich hatte hier ja bereits von den ersten Schritten berichtet.

Inzwischen habe ich einige Filzversuche unternommen und mich für ein doch recht buntes Muster entschieden.

Ich habe dabei verschiedene Techniken ausprobiert. Die “Rosen” -ich hoffe man erkennt sie als solche- habe ich im Kreis gefilzt, das heißt, einen etwas auseinandergeplusterten Filzstrang zum Kreis gelegt, dabei ein Stück stehen lassen, erst den äußeren Ring geschlossen und anschießend diesen zum Inneren des Kreises spiralförmig festgefilzt. Mit einer 2. Farbe habe ich die Blume lebendiger gestaltet.

Manche Blumen sehen etwas eigenwillig aus, ich habe einfach recht planlos losgefilzt, lediglich die Lage der grünen Ranke als Grundformgebung habe ich im Vorfeld mit einem Kreidestift makiert. Ich glaube, man kann auch ohne recht viel Erfahrung im Filzen (und dazu zähle ich mich eindeutig) bereits wirklich nette Ergebnisse erzielen.

Einige Blätter habe ich übrigens aus einem grünen Wollfilz ausgeschnitten (wie hilfreich wird das Cutworktool dabei erst sein…) und anschließend mit Wollgarn und der Nähmaschine die Blattadern aufgenäht und sie dabei befestigt. Ebenso ist die kleine runde rosa Blüte entstanden.

Damit ich die Wirkung auf der (fast) fertigen Jacke beurteilen kann, lege ich die Muster meiner Wahl an verschiedene Stellen auf und hefte sie mit Stecknadeln fest.

Ich denke, mir gefällt diese oder eine ähnliche Anordnung am besten.

Wip-walkjacke-12

In meinem nächsten Beitrag zu dieser Jacke beschäftige ich mich mit den Knöpfen. Auch da habe ich zwar bereits einige Ideen, werde aber wiederum erst verschiedenes ausprobieren und mich dann für eine Lösung entscheiden.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

5 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team