Kreative Artikel zum Thema Sticken

Cutwork und Embroidery

Bei meinen Versuchen mit meiner CUTWORK Software bin ich gestern bei einer Kombination aus vorhandenem Stickmuster und einem großen Loch gelandet 😉

Herausgekommen ist ein Anhänger für den Osterstrauch.

IMG_1384

Wie dieser Anhänger mit der Stickmaschine und dem Cutworktool gefertigt wird, möchte ich nun kurz erklären.

Ich sende das Motiv mit der Endung *draw an meine Stickmaschine.

Da zuerst geschnitten wird, habe ich meine Bernina Aurora 440 QE bereits entsprechend eingestellt:

  • Stickmodul angeschlossen
  • Transporteur versenkt
  • Messer angebracht
  • Spulenkapsel entfernt
  • Spezielle Stichplatte eingelegt
  • Nähfuss 44 angebracht

Ich habe ein festes Stickvlies in den Stickrahmen gespannt und eine 4mm starke Filzplatte mit Sprühkleber gut befestigt.

Das Messer 1 schneidet nun die ersten Segmente, anschließend schneiden die anderen 3 Messer den Rest, so dass das erste Oval komplett geschnitten ist.

IMG_1323

Das ausgeschnittene Oval entferne ich nun vorsichtig samt dem ebenfalls ausgeschnittenen Stickvlies und meine Filzplatte schaut nun so aus:

IMG_1325

Jetzt drehe ich den Stickrahmen um und klebe von hinten gut deckend über das Loch ein wasserlösliches Stickvlies.

IMG_1326

Ich stelle meine Maschine auf Sticken um (Nadel mit Messer austauschen, andere Stichplatte, Stickfuß, Unterfadenspule) und sticke über das Loch auf das wasserlösliche Stickvlies ein Gitter.

IMG_1328

Darauf wird nun das Stickmotiv komplett fertig getickt.

IMG_1367

Nun stelle ich die Maschine erneut um auf Schneiden (das Umstellen dauert nicht mal eine Minute) und schneide den äußeren Rand aus. Ich nehme den Rahmen aus der Maschine und trenne das geschnittene Motiv vorsichtig von der Filzplatte ab.

So schaut es nun aus.

IMG_1368

Um nun das wasserlösliche Vlies von meinem Durchbruchmuster zu entfernen, lege ich meine Stickerei komplett in ein Schälchen mit handwarmem Wasser. Nach kurzer Zeit hat sich das Vlies in nichts aufgelöst und ich kann meinen Anhänger zum Trocknen auf die Heizung legen.

Nach dem Trocknen kurz gebügelt und ein Satinbändchen durch die gestickte Öse gezogen und schon habe ich einen durchscheinenden, zart durchwirkten Osteranhänger.

Anhaenger-2

Wie ich aus diesem Stickmotiv von der Bernina Stickkarte “Elegance entwined” und der CUTWORK-Software diesen Anhänger erstellt habw, erkläre ich Schritt für Schritt am Freitag.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

4 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team