Kreative Artikel zum Thema Quilten

Der weisse Stoff: große weite Welt

Wer als Künstlerin arbeitet, gerät ja automatisch in gewisse “Schubladen”, die von der Öffentlichkeit genutzt werden, um sich orientieren zu können. Manche sind “geliebte” Schubladen, auf andere könnte man gut und gerne verzichten.

Eine dieser Einordnungen meiner Arbeiten nennt sich “Surface Design” (Oberflächengestaltung). Heißgeliebt, wenn ich das so sagen darf.

Dieser englische Begriff setzt sich langsam auch in Europa durch, da es die vielen verschiedenen Techniken der (Stoff-) Bearbeitung zusammenfasst und es keine wirklich gute Übersetzung dafür gibt.

Im Grunde sind es künstlerische Basistechniken. Zum Beispiel das Drucken:

Da liegt nun der weiße Stoff, bereit, irgendein Design zu bekommen, ganz wie man das möchte. Wunderschöne textile Arbeiten können daraus entstehen…  die Ideen purzeln, aber der erste Schritt ist schwer: Farbe auswählen, Form bestimmen, (oder umgekehrt), dann loslegen.

Hier sieht man den Stoffdruck von Renate Hörig, einer Teilnehmerin aus meinen Kursen, bei der mehrere Farben und Formen kombiniert wurden und der noch weiter bearbeitet wird.

Es ist ganz einfach: man entscheidet sich für ein Thema, eine Form oder vielleicht auch nur etwas Zufälliges, färbt es mit Stoffmalfarbe ein und druckt es auf den Stoff. Das kann man nach Herzenslust erweitern, der Druckerei sind kaum Grenzen gesetzt. Für Quilterinnen ist das erst der Anfang, denn die folgenden Schritte kommen ja noch: das Zerschneiden der Stoffe, das Zusammennähen und Wiederzusammensetzen (Piecing, Applikation, Maschinenstickerei usw.) und das Quilten, das einen weiteren Arbeitsschritt bedeutet.

Die Zahl derer wächst, die mit dem weissen Stoff beginnen: zu verführerisch ist die Möglichkeit, das individuelle Design zu gestalten. Es eröffnet viele kreative Wege, um den Umgang mit Farbe wieder selbst in die Hand zu nehmen und eine (fast kindliche) Freude wiederzuentdecken. Probieren Sie es aus!

Hier habe ich beim Quiltfestival in Luxemburg zufällig ein Werk von Adelheid Lau, einer anderen Kursteilnehmerin, gefunden. Es ist ein komplexer Druck mit einem eingearbeiteten bestickten Quadrat aus Afghanistan, einem Projekt von Pascale Goldenberg.

Wer noch mehr Ergebnisse und Bilder aus den Kursen als Anregung sehen möchte, kann auf meinem blog fündig werden, scrollen Sie weit zurück, es gibt dort viele Arbeiten aus den letzten Jahren…

http://stoffart.blogspot.com/2009/09/surface-design-workshop-im-elsass.html

Happy Working!

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

0 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team