Kreative Artikel zum Thema Sticken

Mai-Freebie mit Stanzstempel

Bestimmt haben Sie schon viele Funtionen der Sticksoftware BERNINA V6 getestet und sind begeistert, was dieses Programm alles kann.

Auf eine wirklich absolut geniale Neuerung gegenüber der V5 möchte ich heute etwas genauer eingehen, das CARVING-Tool oder auch Stanzstempel.

Das aktuelle Monatsfreebie habe ich daher unter anderem mit dieser Funktion erstellt und werde Ihnen nun die Schritte erklären.

Ich erstelle mir zunächst ein Stickmuster. Einige Tipps dazu können Sie zum Beispiel hier, hier und hier finden.

Das schaut jetzt schon ganz nett aus, aber irgendwie fehlt die Lebendigkeit, finden Sie nicht auch? Deshalb nehme ich mir nun die Carving-Funktion vor, zu Deutsch “Stanzstempel“, zu finden rechts als Kartenreiter.

Ich wähle mir die linke Blüte aus und möchte die Blütenblätter plastisch gestalten.

Ganz rechts wähle ich Stanzstempel (Carvingeffekt), Digitalisieren (Digitize) und Digitalisierung beginnen (Start Digitize).

Mit der Maus digitalisiere ich mir meine gewünschten Kurven, Formen oder Striche (in meinem Beispiel die Linien innerhalb der 5 Blütenblätter) und drücke nach jeder einzelnen Figur die Enter-Taste. Sind alle Formen in das Objekt eingefügt, drücke ich erneut diese Taste und zum Abschluss clicke ich auf Stempeln (Stamp).

Meine Blütenblätter haben nun ein plastisches Aussehen und es wirklt bereits viel lebendiger und natürlicher.

Bei der zweiten Blüte verfahre ich ebenso:

An den Flügeln der Eule möchte ich nun Federn hervorheben, dazu markiere ich mir das Objekt und digitalisiere, wie eben beschrieben, mit der Stanzstempelfunktion einen Umriss.

Ich möchte die digitalisierte Form nun nicht als Linienstempel, sondern als Hervorhebung und wähle daher Erscheinung (Appearance) und dann Hervorgehobener Stempel (Raised stamps)

Nun gefällt mir der Flügel gleich viel besser, er wirkt natürlicher. Deshalb handhabe ich das ganze bei dem anderen Flügel genau so.

Auf die gleiche Weise bekommt meine Eule noch ein Herzchen auf die Stirn gestempelt.

Zum Schluss wandele ich die Satinumrandung in eine Applikation um und spiele erst einmal etwas mit den Stoffen aus der umfangreichen Stoffbibliothek.

Rot kariert schaut schön aus, finden Sie nicht auch?

Ich entscheide mich letztendlich für einen grünen Stoffhintergund.

Wie Sie sich entscheiden, überlasse ich Ihnen gerne selbst, denn das Muster können Sie sich hier downloaden. Passend zum Material und der Verwendung können Sie bäuerlich-ländliches kariert wählen, frisches Hell, lustiges Gepunktetes…

Meine Eule habe ich auf einen orangen Seidenstoff und dunkelgrünen Filz gestickt.

Vielleicht schicken Sie uns ja Fotos von den fertig bestickten Werken, ich würde mich freuen…

Hier können Sie sich die Datei in vielen Formaten downloaden:

Download

Viele liebe Grüße

Tatjana

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

3 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team