Kreative Artikel zum Thema Sticken

Häkelpatchwork

Was ist das denn? Nun, ganz einfach, ein aus gehäkelten Quadraten zusammengesetztes Top, kombiniert mit Stoff.

Diese Granny Squares aus dem tollen Buch “Beyond the Square” hatten es mir sofort angetan, das ist genau das Richtige für mich, kleine, überschaubare Projekte, in kurzer Zeit gehäkelt und zusammen ergeben sie doch bereits ein schönes gehäkeltes Etwas, in meinem Fall ein Kissen.

Aber der Reihe nach…

Zuerst habe ich 9 verschiedene Quadrate gehäkelt. Fast alle wie gesagt nach den tollen Anleitungen aus oben erwähntem Buch, welches zwar in englisch verfasst wurde, jedoch meiner Meinung nach leicht verständlich ist und dank Häkelschriften super zum Kontrollieren der einzelnen schriftlichen Schritte ist.

Die Anleitung des Grannys ganz rechts im Bild habe ich super verständlich (und auf Deutsch geschrieben)  hier gefunden.

Nachdem alle 9 Quadrate (Squares) fertig waren, habe ich sie mit festen Maschen zusammengehäkelt.

Das sieht jetzt (zumal bei mir Häkel-Anfänger) alles noch etwas windschief aus.

Aber keine Sorge, das wird besser. Zum einen Dank des Dampfbügeleisens (bitte nicht bei Polyesterwolle, nur bei Baumwolle) und zum zweiten durch das Umhäkeln des Tops mit festen Maschen, Stäbchen und einer Schmuckborte.

Als nächstes brauche ich einen Untergrund aus Stoff, ich habe ein einfaches Top genäht, das Mittelteil entspricht der Größe des Häkelteils. Ich habe mich für einen helleren Mittelteil-Stoff entschieden, weil er durch die luftigen Maschen doch etwas durchscheint.

Mit dem offenen Stickfuss *20 nähe ich mit einem dreigeteilten Zickzackstich das Häkeltop auf dem Stoff fest. Dabei kann ich windschief gehäkeltes (da Anfänger) leicht gerade rücken. Wolle verzeiht so manches.

Die Rückseite nähe ich nun wie fast alle meine Kissen, ein einfacher Hotelverschluss, geht schnell und es ist fix ausgewechselt. Bei der Menge der inzwischen von mir genähten Kissenbezüge ein nicht zu unterschätzender Vorteil.

Ich bin richtig stolz auf mein allererstes gehäkeltes Kissen. Immerhin habe ich vor 3 Wochen kaum mal eine schiefe Borte aus Luftmaschen und Stäbchen zusammen geschustert.

Und diese Art Häkel-Patchwork ist eine gute Möglichkeit, eine entspannende Handarbeit im Sommer auf der Terrasse sitzend mit einer meiner Lieblingsbeschäftigungen Nähen zu kombinieren.

Probieren Sie es doch auch mal aus.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen einen schönen Wochenbeginn.

Ihre /Eure Tatjana

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

6 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Tatjana Hobrlant

    Hallo Hottestve,

    die Anleitungen für dieses Kissen sind aus dem Buch “Beyond the Square”, leider darf ich die Häkelschriften daher nicht weitergeben, aber das Buch ist (für relativ kleinen Preis) bei Amazon erhältlich.

    Liebe Grüße
    Tatjana

  • hottesteve

    Hallo Tatjana Hobriant, ich hatte ganz vergessen zu erwähnen, daß man mit mir über die Tauschbörse Bambali.de Kontakt aufnehmen kann. Dort suche ich auch nach Anleitungen für eine Patchworkdecke aus Quadraten gehäkelt. Nochmal liebe Grüße,
    hottesteve.

  • hottesteve

    Hallo Tatjana Hobriant, ich suche schon lange nach einer Vorlage für Häkelquadrate für eine Patchworkdecke.
    Wärst Du, oder wären Sie, so nett, mir die beiden Quadrate ganz oben links und das Quadrat rechts oben direkt daneben zu erklären? Wie kann ich diese Quadrate nachmachen? Also auch häkeln? Ich wäre Dir/ Ihnen sehr dankbar. Ganz liebe Grüße, hottesteve

  • Belinda

    das buch habe ich auch, ist klasse. hoffe irgendwann einmal auch etwas tragbares mit häkel und stoff zu kombinieren, wie du es klasse machst und zeigst. bisher ist mein gehäkeltes eher dekorativ. schönes kissen!

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team