Kreative Artikel zum Thema Nähen

Inspiration Special – Feste – Hochzeit

Unser Hochzeitsquilt lädt unter anderem zum Quilten mit der Software ein. Trapunto ist eine Möglichkeit, die können Sie mit unserer Anleitung, der BERNINA Sticksoftware Version 6 und einem beliebigen Quiltmuster nacharbeiten.

i-Tipps Software V6

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

6 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • roesmart

    Hallo Frau Giesser, nun endlich ist der berninablog wieder zu erreichen.
    Ja,diese Button habe ich gefunden, aber ich kann bei meinem Muster nicht hin und herwechseln!!!
    Nun habe ich eine Freihand Stickerei kreiert und da funktioniert der Wechsel ohne Schwierigkeiten.
    Selbst ist die Frau, es ist gut wenn wann gezwungen wird sich mit der Software auseinanderzusetzen. Danke Frau Giesser
    Die Software macht einfach rießigen Spaß habe den Wechsel von der Pfaff 4D nicht bereut!
    Mit freundlichem Gruß
    roesmart

  • cgiesser

    Hallo Roesmart,
    ah! Kein Problem: links unten im Fenster stehen 2 “Knöpfe” zur Auswahl: “Kontur” (mit den Wahlmöglichkeiten daneben) und “Füllstich”. Einfach das gewünschte Objekt markieren und auf Füllstich klicken. Schon wird die Kontur zur Füllung – oder auch umgekehrt.
    Liebe Grüsse
    Claudia Giesser

  • roesmart

    Hallo Frau Giesser, so nun kann ich mein Problem definieren!
    Ich schaffes es einfach nicht das Quilt-Konturmuster in eine Füllung umzuwandel.
    Egal was ich probiere, entweder ist das gesamte Rechteck (mit Steppstich) gefüllt bzw. die Funktion kann nicht gewählt werden.
    Zum üben habe ich ein Quiltmuster von der CD für die 830 genommen!
    Irgendwie will der Funke nicht überspringen!
    Mit freundlichem Gruß
    roesmart

  • roesmart

    Hallo, herzlichen Dank für die Info.
    Werde es am Wochenende nochmals probieren und berichten ob es geklappt hat!
    Ich muß dazu sagen die V6 habe ich erst sechs Wochen, davor habe ich mit der Pfaff 4D gearbeitet!
    Mit freundlichem Gruß
    roesmart

  • Claudia Giesser

    Hallo Roesmart,
    es ist mir nicht ganz klar wo genau ein Problem für Sie entsteht. Aber versuchen wir es.
    Bei der Design-Umrandung ist ganz wichtig , dass das Quilt-Konturmuster (oder eine andere Mitte) in eine Füllung umgewandelt wird. Beim gezeigten Muster sind ja schon mehrere Konturen drin, deshalb scheint es hier etwas komplizierter. Eine davon muss einfach gefüllt sein. (Wenn Sie ein Muster selbst erstellen können Sie die für Trapunto benötigten Konturen auch nachträglich einfügen.)
    Zweitwichtigster Punkt: die Umrandung, also das rote Quadrat in der Anleitung hier auf dem Blog, muss ein Satinstich sein. Mit einem dünnen Konturstich entstehen nur Umrandungen um das Mittelmotiv.
    Im Handbuch habe ich es auf die Schnelle auch nur in der einfacheren Art gefunden, engl. S. 212, deutsch S. 249. Der Dialog ist derselbe, lediglich das Quadrat fehlt da. Es ist also kein Häkchen im Kästchen “Leerräume umwandeln” , es gibt da ja auch keinen Leerraum.
    War das das Problem, oder gibt es erst später ein Problem?

    Liebe Grüsse
    Claudia Giesser

  • roesmart

    Hallo Frau Giesser,
    da ich „Trapunto“ sehr schön finde möchte ich gern nach Ihrer Anleitung mein Projekt starten.
    Leider habe ich nicht diese CD um es mit der original Muster 38 (Karte „870Trapunto“) zu üben!
    Leider will es mir so gar nicht gelingen das Muster mit einem Steppstich zu füllen.
    Im Handbuch habe ich auch noch nicht die richtige Stelle gefunden zum nachlesen!
    Vielleicht können sie mir noch ein paar Tipps geben wie ich das Problem lösen kann.
    Herzlichen Dank für Ihre Bemühungen im vor aus.
    Mit freundlichem Gruß
    roesmart

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team