Kreative Artikel zum Thema Nähen

CutWork-Erfahrungen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerne möchte ich Sie über meine Erfahrungen mit dem selbst digitalisierten und veränderten CutWork-Muster informieren, das Sie ja bereits kennen.

Bei dem heutigen Stickversuch wählte ich zwei Lagen wasserlösliches Vlies als Unterlage und spannte sie zusammen mit der nicht gestärkten Seide in den Rahmen ein. Ausserdem änderte ich den Versatz für die Satinumrandung auf 0.8.

Nach dem Auswaschen des wasserlöslichen Vlieses wird deutlich, dass keine Fadenreste der Seide mehr zu sehen sind. Die Blätter sind etwas weiter voneinander entfernt, weil der Versatz für die Satinumrandung auf 0.8 gestellt wurde.

Beim Vergleich der beiden Stickereien stellt man fest, dass bei dem Foto oben die einzelnen Blätter dichter aneinander gruppiert sind. Es liegt an dem Versatz des Satinstiches um 0.7. Ausserdem erkennt man Fadenreste der Seide. Dieser Stoff wurde vor dem Sticken und Schneiden mehrfach mit Bügelspray gestärkt.

Liebe Grüsse

Susanne

Bitte lesen Sie auch:

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

0 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team