Kreative Artikel zum Thema Nähen

CutWork – Schritt für Schritt – Stickereien unserer Kursteilnehmerinnen III

Liebe Leserinnen und Leser,

Anita schrieb:

… jetzt geht die Sonne auf! Das hat wirklich Spass gemacht.

 

Maja teilte mir mit, dass Sie momentan sehr wenig Zeit zum Sticken hat. Sie übt überwiegend mit der CutWork-Software und schaut sich den Stickablauf im „Langsamen Neuzeichnen“ an. Die nachfolgenden beiden Muster konnte sie trotz ihrer knapp bemessenen Zeit anfertigen.

Maria erklärt in ihrer Mail vom 08.08.2010:

Für die Aufgabe 7 habe ich die 9-Uhr Blüte aus Aufgabe 6 genommen und verkleinert. Nur die unteren 3 Blüten wurden nicht korrekt gestickt, keine Ahnung warum.

Bei Aufgabe 8 habe ich einen zusätzlichen Laufstich. Grund: der kleine Kreis ist mit Linien- und Füllfarbe erstellt, im Originalmuster weiß. Ich hatte nur die Linienfarbe geändert, dadurch blieb der weiße Farbblock erhalten und damit die Laufstiche. Ein gutes Beispiel dafür, wie wichtig die optische Überprüfung mit dem langsamen Neuzeichnen ist!…

 

Am 10.08.2010 schrieb Maria:

Hallo Susanne,
der 45°Winkel reduziert die doppelt gestickten Gitterlinien im
gesamten Stickmuster auf nur eine. Im 0°Winkel sind es immerhin noch 2.
Offenbar liegt es an der Form. Die Kreise aus Übung 3 werden im 45°-Winkel nicht besser.
Ich habe das Muster nicht als Quadratanordnung mit Musterteildrehung erstellt, sondern mit Hilfslinien und entsprechenden Spiegelungen.

Es hat Spaß gemacht!



Liebe Anita, Maja und Maria, vielen Dank für Eure Teilnahme am Online-Kurs. Eure Stickergebnisse sind sehr beeindruckend und zeigen deutlich Eure Fortschritte. Bitte seid auch weiterhin so aktiv.

Maria, Deine Ausführungen bzgl. der doppelt gestickten Gitterlinien und die Beschreibung Deiner Mustergestaltung sind bestimmt für alle „CutWorker“ höchst informativ. Auch dafür, vielen Dank.

Liebe Grüsse

Susanne

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

0 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team