Kreative Artikel zum Thema Nähen

Paper Piecing

Liebe Leserinnen und Leser,

„Paper Piecing“ ist eine Patchwork-Technik, die mich schon lange brennend interessiert. Ich sammelte Informationen, wurde auf eine gute, kostenlose Software hingewiesen, kaufte ein hilfreiches Werkzeug und hatte eine Idee.

Mein erster Versuch ist einfach und schlicht. Es gibt keine Bögen in meinem Entwurf, die man mit der Software aber durchaus erzeugen könnte. Das Bild hat eine Grösse von 20 cm x 20 cm.

Wenn Sie, liebe Leserinnen und Leser, auch immer schon einmal wissen wollten, wie man in dieser Technik arbeitet, teilen Sie es bitte unten bei den Kommentaren mit. Ich schreibe dann eine Anleitung für Sie, in der Sie über die Vorgehensweise, die Software-Quelle und die Werkzeuge informiert werden.

Liebe Grüsse

Susanne

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

10 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • chilipatch

    Hallo Susanne,
    Paperpiecing mache ich ganz gerne, deshalb wäre eine Software für mich sehr interessant. Von EQ habe ich schon gehört, das ist aber sehr teuer.
    Die Anleitung zu deinem Bild würde mich auch interessieren.

    Liebe Grüße
    Melitta

  • Bettina

    Hallo Susanne,

    auch ich wäre an der Anleitung zu deinem Bild interessiert. Habe an den Kreativ-Tagen den Workshop bei Pia besucht und bin seitdem wieder infiziert! 🙂

    LG
    betty

  • Karin Brück

    Hallo Susanne,
    die Paperpiecing-Methode begeistert mich auch, ich habe mir ein Buch gekauft. Bei der Anka habe ich schon so schöne Arbeiten gesehen. Dein Paperpiercing sieht auch sehr gut aus, vorallendingen die Farben gefallenmir sehr gut.
    LG Karin

  • roesmart

    Hallo Susanne,
    endlich ist der berninablog wieder zu erreichen.
    Ja, die Paperpiecing-Methode interessiert mich auch sehr und wenn es da noch eine Software dazu gibt. Super!
    Bin gespannt auf deinen Bericht.
    Mit freundlichem Gruß
    roesmart

  • Susanne Menne

    Hallo Gabriela, Hildegard, Elke und Iris,

    danke für Euer Interesse. Die ersten Fotos sind bereits “im Kasten”. Heute starte ich meinen zweiten Versuch, mit dem Fotoapparat im Anschlag. 😉

    Ich beeile mich mit meinem Bericht.

    Liebe Grüsse
    Susanne

  • Iris Reichle

    Hallo Susanne!

    Ich bin sehr daran interessiert, die Paperpiecing-Methode näher kennenzulernen. Ich habe vor kurzem einige Teile mit dieser Methode erstellt. Ein Buch habe ich mir deshalb vor kurzem gekauft. Die Software dafür kenne ich nicht.

    Liebe Grüsse sendet
    Iris

  • Elke Speidel

    Hallo Susanne,

    die Software interessiert mich schon sehr. Ich hab selber schon einiges an Paperpiecing gemacht, aber eine Software dafür kenne ich nicht.

    Liebe Grüße

    Elke

  • Hildegard

    Hallo Susanne,
    natürlich würde ich gerne mehr über das Paperpiecing und die Software erfahren. Einen schönen Tag wünsche ich dir und allen im Team.
    Liebe Grüße
    Hildegard

  • Gabriela Arnold

    Gerne würde ich mehr erfahren über das Paper Piecing. Ich habe es an den Kreativtagen von Bernina kennen gelernt. Habe mich zuerst doof angestellt, wie ich die Teile in die Hand nehmen sollte, aber mit der Zeit wurde es immer einfacher und hat richtig spass gemacht. Der einzige Wehrmutstropfen an der ganzen Arbeit ist, dass das Papier mühsam weggezupft werden musste. Aber eben um schöne Effekte zu erzielen, müssen halt auch Opfer gebracht werden.

    Würde mich also freuen, wenn ich von dir Infos zum Paper Piecing erhalten würde

    Einen schönen Tag wünsche ich dir trotz Schneeregenmatsch

    Gabriela Arnold

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team