Kreative Artikel zum Thema Nähen

Clipart und Redwork

Liebe Leserinnen und Leser,

das Thema „Redwork“ interessiert mich brennend. Ich suchte nach einem Weg, ein Redwork-Muster automatisch zu erstellen.

Ich fand ihn und kam zu diesem Ergebnis:

Das komplette Stickmuster erfordert maximal 4 Mausklicks in der Stickerei-Arbeitsfläche.

Vorgehensweise:

Bitte öffnen Sie Ihre BERNINA-Sticksoftware V6 und gehen in die Bildarbeitsfläche. Dort klicken Sie auf „Bild laden“.

Suchen Sie unter „Corel“ den Ordner „CorelDraw Graphics Suite X4“, dann „Extras“, „Clipart“, „Weather“ und schliesslich „CGS10735“.

Markieren Sie die Grafik und klicken auf „Vektoren zu Stickerei konvertieren“.

In der Stickerei-Arbeitsfläche wählen Sie „Kontur“ und „Rückstich“ (falls noch nicht geschehen) und klicken auf „Schwarzstickerei-Kontur“. Geben Sie einen „Startpunkt“ ein. Ich nahm die Mitte des Motivs.

Wie von Zauberhand verschwanden alle Spannfäden. Mein Arbeitsanteil war das Festlegen des Startpunkts. 😉

Bitte versuchen Sie es doch mit einem anderen Motiv selbst einmal  und zeigen ein Bild von Ihrer Übung in der Galerie.

Liebe Grüsse

Susanne

13.05.2013

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

39 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Cornelia Amjad

    Liebe Frau Menne,

     

    ich würde gerne ein Clipart mit der V8 in eine Redworkdatei umwandeln. Finde aber nicht die Option Vektoren zu Stickerei konvertieren. Könnten Sie das Bild nochmal mit der Software V8 erklären.

    Vielen Dank und alles Gute.

    Vor allem bleiben Sie gesund.

     

     

  • Gabi

    Oh danke, liebe Susanne. Das sieht bei mir zwar anders aus, aber ich habe es gefunden. Nun werde ich weiter üben. Man darf ja nicht aufgeben.
    Liebe Grüße Gabi

  • Susanne Menne

    Hallo Gabi,
    ich füge oben ein Bild ein, das Dir den Weg zeigt.
    Liebe Grüße
    Susanne

  • Gabi

    Liebe Susanne,
    kann es sein, dass in meinem Programm keine Clipart und Corel ist? Habe heute Stunden versucht, die aufzurufen,immer ergebnislos. Wollte so vieles probieren und daran scheitet es nun. Kann man sich das noch aufspielen lassen?
    Liebe Grüße Gabi

  • Silvi Vogt

    Hallo Susanne,
    Deine Informationen sind so was von spannend, dass ich am liebsten alles liegen und stehen lassen würde um selber Versuche zu starten. Leider reicht die Zeit dafür nicht, aber die Beiträge waren mir schon oft sehr hilfreich, wenn ich geziehlt etwas gesucht habe. Man erinnert sich, dass man zu diesem und jenem Thema doch schon mal was gelesen hat.
    Also vielen Dank für Deine Mühe, wenn man auch nicht gleich alles umsetzen kann, mit der Zeit reichert man sein Wissen schon an mit diesen tollen Beiträgen
    liebe Grüße
    silvi

  • Karin

    nach der Beschreibung vin Susanne und Anka habe ich mein Muster hoch geladen,
    ich muß sagen, es machr rissig viel Spaß.

    LG Karin

  • Margit

    Hallo,

    jetzt ist es gegangen…da wird gleich die Vorlage mit Stickmustern versehen….Das möchte ich mit Sicherheit nicht….ich mache und wurstele mich mit meiner Methode lieber weiter…

    danke – trotzdem an alle……

    habe mir wieder einen Musterstich erarbeitet – für LACE-Stickereien ….kommt gut raus….
    ich stelle morgen mal ein Bild ein, wenn alles getrocknet ist….oder immer wieder auf meinem Blog nachsehen..

    Liebe Grüße
    Margit

  • Christa Wörfel

    Hallo Margit, ich habe mir heute auch besonders schwer getan, daher meine persönliche Anleitung wie folgt:
    V6 öffnen
    Bild Arbeitsfläche anklicken
    Bild laden (der richtige Ordner befindet sich im Startmenue unter alle Programme
    CorelDraw anklicken
    Cliparts anklicken
    weather anklicken
    Nummer auswählen
    Bild importieren
    evtl. Größe verändern (50%)
    makieren – wichtig –
    Vektoren zur Stickdatei drücken
    es wechselt jetzt zur V6
    Kontur anklicken
    Rückstich eingeben
    Schwarzstickerei Kontur Knopf klicken
    fertig
    Viele Grüße
    Christa

  • Margit

    Hallo, Nähfan,

    ich lade mir ein Bild aus dem ARTWORK rein, markiere es …aber da tut sich links nichts …

    keine Ahnung warum..

    Liebe Grüße
    Margit

  • Naehfan

    Hallo Margit, die Vorlage muß markiert sein und dann den Butten klicken “zu Stickdatei konv. vesuche es noch einmal. Grüßle

  • Margit

    Hallo, Anka,

    als Vorlage nehme ich die…..und bringe es einfach nicht hin…keine Ahnung warum…

    Liebe Grüße
    Margit

  • Anka Bruckmann

    Hallo Margit,
    versuche es mal mit einer Vorlage aus -My Designs Embroider-Clipart.Ich habe sie auf-Computer-Festplatte- und bei mir klappt es.
    LG.Anka

  • Margit

    Hallo,

    also ich bringe das mit der Vektor Datei einfach nicht hin….ich hole mir ein Bild…auch wenn es markiert ist….ist bei mir links unten nichts aktiviert…

    Was macht eigentlich das Vektor mit miener Vorlage?? Ich sehe da keinen Unterschied….

    Liebe Grüße
    MArgit

    zu sagen sei noch, ich stehe mit Corel auf “Kriegsfuß”…kenn mich da überhaupt nicht aus…ich bearbeite halt meine Vorlagen gleich im Stickprogramm….

  • Christa Wörfel

    Hallo,
    vielen Dank für die Hinweise. Jetzt habe ich es auch geschafft und meine Erdbeere hochgeladen.
    Viele Grüße
    Christa

  • Naehfan

    Hallo Margit, “von Hand gemacht” ist immer schöner beim digit. aber ich finde es schon toll was man mit dem Programm so alles machen kann und wenn es mal pressiert… na ja, bei Topfis wird ja auch noch gequiltet (bei mir wenigstens) und da finde ich so ein schnelles Motiv auch gar nicht so schlecht. Vor allem daß HIER so viel gezeigt wird ist ganz ganz toll. Nochmals vielen Dank Grüße

  • Margit

    MitteilungZu der Grafik CGS10735:

    Auf meinem Rechner gibt es CorelDraw Graphics Suite X4 als eigenständiges Programm. Nur so kann ich mir erklären, dass ich diese Datei habe und Ihr nicht.

    ja und bei der Bernina-Software ist ja eine “abgespeckte” Version davon drauf.

    Liebe Grüße
    Margit

  • Margit

    Hallo, Nähfan,

    das mit der doppelten Linie bei den Konturen kommt vom “automaschinen Digitalisieren”….da werden Linien automatisch als “Füllflächen” genommen….d.h. es gibt da keine einfachen Linien….ich finde sowieso, daß es besser ist, wenn man es “selber” macht…

    Liebe Grüße
    Margit

  • Naehfan

    Danke Susanne, dann schaue ich doch mal einfach auf den Rechner von meinem Menne nach, der ist nämlich neu. vielleicht habe ich glück. Grüße

  • Susanne Menne

    Hallo Anka,

    vielen Dank für Deine Erklärung. Ich sehe es auch so.

    Zu der Grafik CGS10735:

    Auf meinem Rechner gibt es CorelDraw Graphics Suite X4 als eigenständiges Programm. Nur so kann ich mir erklären, dass ich diese Datei habe und Ihr nicht.

    Liebe Grüsse
    Susanne

  • Anka Bruckmann

    Hallo Naehfan,
    bin kein Fachmann,aber eine Coreldatai ist eineVektorzeichnung und sie besteht aus Linie und Kurven.Ein Bitmap und auch deine genannten Formate,bestehen aus einer Anhäufung von Bildpunkten.Wenn du diese Bilder vergrößerst,siehst du oft,dass die Linien aus lauter kleinen Vierecken besteht.Das wird wohl,nach meiner Auffassung der Grund dafür sein.Lasse mich aber aber berichtigen.
    LG.Anka

  • Naehfan

    Hallo. noch eine Frage, warum geht das nicht mit JPG oder mir WMF Dateien? Bei diesen Clips macht die V6 eine doppelte Kontur (eher eine Füllfläche)?Grüße

  • Naehfan

    Hallöchen, ich habe mir ein Bild -Cappucinotasse- hoch geladen und daraus auch ein Muster gemacht. Die V6 hat sogar Füllflächen und versch. Farben übernommen. Das hab ich mir geändert, indem ich, was mir nicht gefallen hat in der Farbreihenfolge gelöscht habe. jetzt habe ich wieder ein wunderbares Motiv für meine neuen Topfis. Grüßle

  • Anka Bruckmann

    Hallo naehfan,
    auch ich habe dieses Motiv nicht,daher meine Blume.Susanne hat wohl ein anderes Corel
    LG.Anka

  • Naehfan

    Hallöchen, also ich kann alle meine Clips importieren, nur das von Susanne Menne angegebene finde ich nicht. Ist das in einem anderen Corel? Grüßle Heftfaden

  • Susanne Menne

    Hallo Anka,

    vielen Dank für Deinen Tipp.

    Hallo Nähfan und Christa,

    habt Ihr schon getestet, ob Ihr so zu einem Ergebnis kommt?

    Liebe Grüsse
    Susanne

  • Anka Bruckmann

    Hallo Christa,
    auch ich habe Essentials 4 und habe das so gemacht:dort habe ich Clipart geöffnet,das Motiv ausgesucht,mit StrgC in die Zwischenablage gelegt,dann V6 geöffnet,in Bildbeabeitung das Motiv mit StrgV wieder eingefügt und es ging.Hoffe,dass ich mich einigermaßen verständlich ausgedrückt habe.
    Viel Erfolg,Anka.

  • Christa Wörfel

    Hallo Susanne,
    habe es jetzt noch mit einem jpg probiert. Leider klappt es nicht. Geht wohl nur mit einer draw Datei?
    Viele Grüße
    Christa

  • Christa Wörfel

    Hallo Susanne,
    ich wollte deine Anleitung bearbeiten. Leider finde ich die Cliparts nicht. Ich habe CorelDraw Essentials und nicht Suite X4. Kann es daran liegen?
    Viele Grüße
    Christa

  • anbruka

    Hallo Susanne,
    habe deine Art ausprobiert,es geht prima.Ich freue mich,dass alle noch etwas lernen können,auch sogenannte “Alte Hasen” So habe ich nicht gewußt,dass man mit einem Rechtsklick,im Farbfilm,die Stickerei ein und ausblenden kann.Ja,ja,man müßte mehr die Gebrauchsanweisung lesen.Aber wenn man es gezeigt bekommt,ist es einfacher(faul,faul)
    So hat Tatjana mir das Kreuzstich-und Applikationsprogramm näher gebracht.
    Ich bedanke mich recht herzlich bei euch Zwei,Anka

  • Tatjana

    Liebe Susanne, ein toller Weg, das kannte ich so noch gar nicht. Werde es heute gleich mal ausprobieren.

    Liebe Grüße
    Tatjana

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team