Kreative Artikel zum Thema Nähen

Transparenter Biesen-Deko-Stichfuss Nr. 46C

Liebe Leserinnen und Leser,

mit dem transparenten Biesen-Deko-Stichfuss können nicht nur Biesen, sondern zudem auch noch Zierstiche, exakt mittig zwischen den Biesen platziert, genäht werden.

Die Biesen werden in den Rillen des Fusses geführt, und es entstehen absolut korrekte, parallele Linien, ganz ohne anzuzeichnen.

Vorgehensweise (BERNINA 820/830)

Bitte teilen Sie Ihrer Maschine mit, welchen Fuss Sie montiert haben und aktivieren die Überwachungsfunktion bzgl. der Zwillingsnadel (bei meinem Versuch: 2,5/75 und 3,0/75).

Die Biesen werden mit einem Einlauffaden wesentlich plastischer und standfester.

Bei meinem Versuch habe ich mit Bügelspray präparierten Nessel (ohne Stickvlies) verwendet. Wenn Sie mit zarten (gut präparierten) Stoffen arbeiten, ist ein Vlies als Unterlage beim Nähen des Zierstiches aber auf jeden Fall empfehlenswert.

Fädeln Sie den Unterfaden zum “Nähen von Zierstichen” ein, auch wenn Sie den Geradstich nähen, sonst wird die linke Naht nicht gleichmässig gearbeitet. Zumindest ist das bei meiner BERNINA 820 der Fall.

Die Oberfäden müssen von Hand eingefädelt werden. Betätigen Sie auf keinen Fall den automatischen Einfädler.

Nähen der Biesen

Zuerst wird mit einer Zwillingsnadel die erste Biese genäht. Für die zweite Biese wird die bereits genähte unter eine der seitlichen Rillen im Nähfuss gelegt und absolut parallel an die vorherige angeschlossen. Für die dritte Biese lässt man die zuletzt genähte in der äusseren linken Führung laufen. Die Mitte, für den Zierstich, bleibt frei.

Nähen der 4. Biese.

Wenn auch die 4. Biese fertig ist, kann man in der Mitte einen Zierstich nähen, entweder mit einer “normalen” Nadel oder mit einer Zwillingsnadel. Dabei laufen die Biesen in den Rillen des Nähfusses.

Der Stich 701 z. B. lässt sich mit einer Zwillingsnadel nähen.

Stich 706 hingegen ist ungeeignet. Man sieht es an den roten Markierungen im Stichbild.

Stich 701, mittig zwischen den Biesen mit einer Zwillingsnadel genäht.

Dekorative Rückseite

Die Rückseite wirkt auch sehr dekorativ. Deutlich sieht man den übernähten Einlauffaden.

Bei dieser Bordüre verwendete ich eine Zwillingsnadel mit einem Nadel-Abstand von 2,5 mm. Der Einlauffaden wird fest umschlossen. Die Biese ist stabil.

Diese Biesen nähte ich (gleicher Einlauffaden) mit einer 3,0-Zwillingsnadel. Deutlich erkennt man, dass sie nicht so gleichmässig sind, wie auf dem Bild oben. Trotz Einlauffaden wirken sie eher so, als hätte man eine kleine Falte genäht.

Bitte versuchen Sie es doch selbst einmal, eine Biesenbordüre zu nähen. Wir freuen uns über Fotos in der Galerie. 🙂

Liebe Grüsse

Susanne

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

19 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Elli Sue

    Hallo Susanne,
    vielen lieben Dank dass Du mir wieder so schnell geantwortet hast. Bitte entschuldige dass ich nachgehakt habe und es so genau wissen wollte. Aber die Nähfüsse von Bernina sind ja keine Cent-Artikel und da wollte ich es nicht einfach drauf an kommen lassen.
    Um so mehr freue ich mich darüber, dass ich ihn auch an meiner Aurora 440 QE nutzen kann, denn man kann wirklich tolle Effekte damit erzielen, wie Du so toll anschaulich erklärt hast.
    Vielen lieben Dank für Deine Unterstützung und die positive Nachricht. Das hat mich wirklich gefreut.
    Ich wünsche Dir noch ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Elli Sue

  • Susanne Menne

    Hallo Elli Sue,

    in der Antwort von gestern wurde das “C” vergessen.

    Der Fuss #46C passt an die aurora 440 QE.

    Ich wünsche Dir viel Spass beim Nähen mit diesem tollen Nähfuss. 🙂

    Liebe Grüsse
    Susanne

  • Elli Sue

    Hallo Susanne,
    vielen lieben Dank für die super schnelle Antwort.

    Aber leider habe ich nun direkt die nächste Frage. Den Fuss den Du hier vorstellst hat die Nr. 46C (Artikel-Nr. unbekannt) und die Antwort von Bernina bezieht sich auf den Stichfuss Nr. 46 (ohne C) Artikel-Nr. 033 308 70 00.
    Da ich vermute, das es sich um zwei verschiedene Stichfüsse handelt, habe ich nach dem Stichfuss Nr. 46 Artikel-Nr. 033 308 70 00 für die Aurora 440QE im Internet gefahndet.
    Aber ich finde ihn nicht.
    Auf der Bernina-Seite gibt es nur den mit der Nr. 46C zu sehen. Aber nur Nr. 46 habe ich weder auf der Bernina-Seite noch auf einer anderen Internetseite gefunden.

    Hast Du eventuell einen Link für mich.

    Es wäre sehr nett wenn Du nochmal bei Bernina nachfragen könntest.

    Vielen lieben Dank im voraus.

    Liebe Grüße
    Elli Sue

  • Susanne Menne

    Hallo Elli Sue,

    von BERNINA habe ich folgende Antwort erhalten, für die ich mich sehr bedanke:

    Ja, der Biesen-Dekostichfuss Nr. 46 (Artikel-Nr. 033 308 70 00) ist kompatibel mit der aurora 440 QE.

    Liebe Grüsse
    Susanne

  • Susanne Menne

    Hallo Elli Sue,
    gern geschehen. Deine Frage kann ich leider nicht beantworten, werde sie aber weiter leiten und benachrichtige Dich umgehend, sobald ich eine Information erhalten habe.
    Liebe Grüsse
    Susanne

  • Elli Sue

    Hallo Susanne,
    vielen Dank dass Du den tollen Nähfuss vorgestellt hast.
    Kann man den Transparenter Biesen-Deko-Stichfuss Nr. 46C auch mit der 440QE benutzen, gibt es dafür einen Alternativ-Stichfuss?
    Im voraus vielen Dank für Deine Info.
    Liebe Grüße
    Elli Sue

  • Christa

    Guten Morgen und vielen Dank für die Informationen. Wünsche Euch, Susanne und Maria einen schönen Tag. Liebe Grüße Christa

  • Maria

    Bei der 440 kann der Einlauffaden durch die Stichplatte gefädelt werden, dadurch wird er sicher eingenäht.
    Gruß Maria

  • Susanne Menne

    Guten Morgen Christa,
    bei der BERNINA 830 wird das Biesenzubehör mitgeliefert.
    Liebe Grüsse
    Susanne

  • Christa

    Guten Morgen Susanne,
    ich habe die Aurora 440 und die 830. Natürlich arbeite ich fast nur mehr mit der 830. Ich habe das Biesenfüßchen Nr. 31 mit 5 Rillen und leider nicht transparent. Werde mir aber sicher ein transparent Füsschen kaufen da man das Werkstück beim nähen gut überwachen kann.
    Liebe Grüße Christa

  • Susanne Menne

    Liebe Christa,
    gern geschehen. 🙂 Das Biesenzubehör wird nicht mit dem Fuss 46C geliefert. Mit welcher Maschine arbeitest Du?
    Liebe Grüsse
    Susanne

  • Christa

    Liebe Susanne!
    Danke für Deine genauen Fotos. So kann ich alles sehr genau nachvollziehen und nachmachen. Nun habe ich eine Frage zum 2. Foto. Ich sehe, dass der Beifaden durch eine Führung läuft. Ist die Führung beim Fuss 46C dabei? Oder muss ich die Führung bei meiner Berninahändlerin extra bestellen.
    Liebe Grüße Christa

  • Wiebke

    Hallo Susanne !
    Ja, das mach ich dann. Bin heute am Sonntag beim Fertigstellen der Quadrate (Tasche und Kissen). Vielleicht noch heute abend bring ich dann ein Foto in die Galerie.
    Einen schönen Sonntag wünscht Wiebke.

  • Susanne Menne

    Hallo Anka und Maria,

    Deine Arbeiten mit dem Biesen-Deko-Stichfuss werden garantiert wunderschön. Davon bin ich überzeugt, Anka. 🙂

    Maria, vielen Dank für Deine Tipps. Die Idee, Schriftzüge zwischen den Biesen zu platzieren, finde ich sehr gut.

    Liebe Grüsse
    Susanne

  • Maria

    Hallo Susanne,
    ich arbeite mit dem Biesenzierstichfuß so, dass ich zuerst die Biesen nähe, Vlies unterbügele und dann die Zierstiche erstelle. Auch Schriftzüge sehen sehr schön aus, da sie perfekt in der Mitte platziert werden.
    Gruß Maria

  • Anka Bruckmann

    Hallo Susanne,
    danke,dass du auf dieses Füßchen aufmerksam gemacht hast.Ich glaube,es wird meinen Anforderungen gerecht und so habe ich es mir heute bestellt.Hoffe,dass ich damit so schöne Sachen zaubern werde wie du.
    Liebe Grüße,Anka

  • Susanne Menne

    Hallo Wiebke und Ursula,
    danke.
    @ Wiebke:
    Zeigst Du uns bitte Fotos Deiner überstickten Quadrate in der Galerie? Das wäre sehr schön.
    @ Ursula:
    Der Einlauffaden wird durch das “Biesenzubehör” geführt.
    Der 4. Artikel über die Bordürenstickerei mit der BERNINA 830 ist fast fertig. Er wird am 26.02. publiziert.
    Liebe Grüsse
    Susanne

  • Ursula

    Hallo Susanne ,möchte Ihnen einmal Danke sagen für
    die immer guten Anleitungen. Was ist das für ein Teil durch
    welches der Einlauffaden geführt wird ?
    Warte gespannt auf Nr. 4 der Bordüren- Stickerei mit der 830
    Schönes Wochenende und liebe Grüße
    Ursula

  • Wiebke

    Hallo Susanne !
    Das sieht nun wieder so richtig perfekt aus – wie alle Deine Arbeiten!!!
    Ich glaube, dieser Biesenfuß kommt auf meine Wunschliste, aber an erster Stelle steht immer noch der Kreisstickapparat.
    Bei mir ist die Maschine im Moment im Dauereinsatz – Deine überstickten Quadrate habe ich aus meinen alten Leinenstoffen genäht, die Fitzelteile für meine Frühjahrsarbeit schiebe ich ständig durch. Es bringt wirklich wieder viel Spaß mit der neuen Maschine.
    Viele Grüß von Wiebke

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team