Kreative Artikel zum Thema Nähen

Wenn der Frühling kommt – Teil 1

 liebe Leserinnen und Leser,

Wenn der Frühling kommt, wünscht man sich etwas “Neues” anzuziehen. Ein Twinset kommt da wie gerufen. Das Twinset ist ein Klassiker, das man bereits bei Grace Kelly bewundern durfte und nie aus der Mode gekommen ist. Eine perfekte Ergänzung zu Ihrer Garderobe und im Übrigen auch zu dem engen Rock den ich vor einer Weile hier gezeigt habe.

Dieses Mal habe ich keine “lebendiges” Modell zur Verfügung gehabt, deswegen hilft Marie, ein keines Paperdoll als Modell aus!

Mein Twinset ist aus Jersey gearbeitet und ich habe mich bemüht für die Neueinsteigerinnen zum Thema Nähen noch etwas genauere Angaben zu machen.  Ausserdem zeige ich eine Technik wie Sie sehr einfach Ihre Shirts oder Jäckchen aufpeppen können.

Das Shirt können Sie im Mutter/Tocher Set arbeiten. Im Download finden Sie die Schnitte für die verschiedenen Größen.

Nun wünsche ich Ihnen viel Freude und Gutes Gelingen beim Nacharbeiten und ich bin mir sicher, dass der Frühling bald seinen Einzug halten wird, damit Sie das Twinset mit Ihrer kleinen Tochter ausführen können

Ihre

Silvi Vogt

Sie brauchen:

– Jersey
– Druckknöpfe
– Transferpapier
– Strasssteine
– Aufbügelbares Kantenband

Papierschnitt lt. Anleitung zusammenkleben, Naht.- und Saumzugaben
sind im Schnitt enthalten.

Zuschneiden:

Jacke
– Vorderteil 2 x
– Rücken 1 x im Stoffbruch
– Ärmel 2 x

Shirt
– Vorderteil 1 x im Stoffbruch
– Rückenteil 1 x im Stoffbruch
– Ärmel 2 x
– Halsbündchen 1 x

Bevor wir mit dem Nähen starten, müssen wir uns das Bügelbild herrichten. Ich habe mir hier ein einfaches Blümchen gezeichnet. Um das Bild zum Aufbügeln verwenden zu können, benötigen Sie Transferpapier. Es gibt Transferpapier für helle Shirts und für dunkle Shirts. Auf dem unteren Bild sehen Sie links das Bild mit transparentem Transferpapier und rechts auf Transferpapier für dunkle Shirts. Mir hat die Version für dunkle Shirts besser gefallen.

Ich habe einen Laserdrucker und dementsprechend habe ich mir auch Transferpapier für Laserdrucker besorgt. Es gibt auch welches für Tintenstrahldrucker. Sie müssen Ihre Wahl also nach dem vorhandenen Drucker richten.

Die Bögen sind in DIN A 4. Wenn Sie das Papier geschickt einteilen, können Sie für ein Kindershirt 3 Blümchen auf einem Bogen ausdrucken. Das Papier ist nicht ganz billig, so dass Sie es voll ausnutzen sollten.

Ich habe hier meinen Probedruck erfolgreich abgeschlossen und starte nun mit dem Zuschnitt der Jacke.

Schnitt für die Jacke zusammenkleben. Sie haben Vorder-, Rückenteil und Ärmel. Auf dem Vorderteil und im Rücken sind auch jeweils die Blenden zur weiteren Verarbeitung eingezeichnet.

Ich arbeite mit Heisssiegelpapier, das ich nun entsprechend aufbügle. Der Stoff liegt gefaltet vor Ihnen. Den Rücken kleben oder stecken Sie im Stoffbruch auf, Vorderteil und Ärmel daneben. So haben Sie automatisch den Rücken in einem Stück und Ärmel und Vorderteil jeweils gegengleich.

Nun schneiden Sie vom Papierschnitt die Blenden ab und schneiden diese separat zu. Am Vorderteil haben Sie jeweils eine rechte und eine linke Blende, die rückwärtige Blende liegt wieder im Stoffbruch.

Blenden

Rücken, Vorderteile, Ärmel:

Bügeln Sie an die Vorderteile, an den vorderen Seiten das Kantenband auf. Sie vermeiden somit, dass sich die Teile verziehen. Auch das Aufnähen der Blenden wird erheblich erleichtert und beide Seiten werden gleich lang.

Sollten Sie im Besitz einer Bügelpresse sein, können Sie die Bänder mit der Presse aufbügeln.

Wenn Sie mit dem Bügeleisen aufbügeln, bitte darauf achten, dass beide Teile gleich lang sind.

Als erstes müssen Sie das Bild aufbügeln. Bei den Transferfolien liegen Gebrauchsanweisungen dabei. Gute Folien erhalten Sie von Paper Magic, www.papermagic.de – dort gibt es das Papier in kleinen Mengen zu kaufen.

Bei Transferpapier für dunkle Shirts wird nun das Bild vom Trägerpapier abgezogen. Sie haben eine dünne bedruckte Folie in der Hand, die Sie auf dem rechten Vorderteil der Jacke placieren. Das Vorderteil sollte auf einer festen Unterlage liegen. Nun legen Sie Backpapier darüber und bügeln das Bild ca. 30 Sekunden mit Hitze „Leinen“ auf. Wenn Sie lange genug gebügelt haben schmilzt die Folie in den Stoff ein. Die Jacke ist auf 30 ° waschbar, sollte beim Waschen nach links gedreht werden, bzw. geben Sie das Teil in ein Wäschesäckchen. In den Trockner sollten Sie die Jacke und das Shirt nicht geben.

Nähen Sie die Blenden an der Schulter zusammen und versäubern Sie die Ränder

Steppen Sie die Schultern an der Jacke zusammen, stecken Sie die Blenden auf und nähen Sie mit der Overlock die Blenden auf Vorder- und Rückenteil. Wenn Sie keine Overlock haben, steppen Sie die Teile schmal fest, lt. Nahtzugabe

Unten am Saum können Sie die Blenden zugleich absteppen. Breite ergibt sich aus der gewünschten Saumbreite, ca 1,5 cm

Bevor Sie die Blenden nach innen wenden, schneiden Sie an den Ecken kleine Dreiecke aus, damit sich die Blende schön flach legt. Bitte die Naht nicht ganz durchschneiden

So sieht die Jacke mit den besetzen Kanten aus

Steppen Sie die Kanten mit einem großen Stich schmal ab.

Bringen Sie die Markierungen an den Ärmeln an, dazu knipsen sie kleine Dreiecke ein

Stecken Sie die Ärmel fest

Ärmel einnähen

Ärmelsaum mit der Overlock versäubern

Saum umbügeln

Ärmel und Seitennaht durchgehend zusammennähen. Bevor Sie die Jackenärmel nach rechts wenden, nähen Sie den Saum. Ich benutze für diese Arbeiten ein Magnetlineal, so werden die Ränder gerade abgesteppt.

Unteren Jackensaum umbügeln und ebenfalls absteppen

Bitte nicht vergessen, dass die Halsausschnittblende am Rücken festgesteppt werden muss. Bei den Vorderteilen ist das nicht nötig, da wird die Blende mit den Knöpfen gehalten. Ich habe Jerseydruckknöpfe vpn Pryn verwendet, die sich einfach, mit einem in der Packung beigefügten Werkzeug in den Stoff eindrücken lassen.

Bitte achten Sie unbedingt darauf, dass die Druckknöpfe für Jersey geeignet sind. Andere Druckknöpfe lassen sich nur schwer öffnen und die Gefahr dabei den Stoff zu zerreissen ist groß.

Die Twinsetjacke hätten Sie nun fertig. Im nächsten Teil zeige ich Ihnen, wie das dazugehörige Shirt genäht wird.

Schnitte

Damen Gr 34

Damen Gr 36

Damen Gr 38

Damen Gr 40

Damen Gr 42

Damen Gr 44

Damen Gr 46

Damen Gr 48

Twinset Kinder  (Größe 98-134)

TOSCAminni allg.

Kommentare zu diesem Artikel

10 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • silvia Vogt

    Hallo Naehfan,
    das ist eine gute Frage. Ich würde sagen eher nicht. Das Original ist aus bielastischem Jersey.
    Der gesamte Schnitt bräuchte mehr Bewegungsweite bei einem Webstoff, zusätzlich müßten Abnäher eingearbeitet sein. Welche Größe bräuchtest – vielleicht läßt sich etwas für Dich machen!

    liebe Grüße
    silvi

  • Naehfan

    Hallöchen, kann man das Set auch aus dünnem Webstoff nähen, und was muß ich dabei beachten? Grüßle

  • Elisabeth

    Hallo Silvi,
    ein paar Fotos sind sicher möglich wenn ich fertig bin. Da ich aus Österreich bin, werd ich mich vorher schlau machen, ob ich das Papier hier auch krieg. Wenn nicht würd ich gerne auf das Angebot zurückkommen. Ist das Papier zu vergleichen mit Freezerpaper?

    LG Elisabeth

  • Silvi Vogt

    Hallo Elisabeth,
    ui, da freu ich mich aber, wenn jemand meine Vorschläge nacharbeitet. Vielleicht gibts auch ein paar klitzekleine Fotos in der Galerie?
    Heißsiegelpapier bekommst Du bei:
    H. Schäfer GmbH
    Schulstr 10
    63741 Aschaffenburg
    06021.42720 – das Papier ist auf Rollen, ich glaube 90 cm breit, ca. 90 m lang, bin mir da jetzt nicht sicher. Die Firma hat auch einen Internetauftritt http://www.h-schaefer-gmbh.de, kostet ungefair 25,– € die Rolle. Du mußt in ganzen Rollen kaufen. Wenn Dir das zu viel ist, schicke ich Dir gerne auch ein paar Meter gegen Porto und Selbstkostenpreis. Das Papier ist wirklich eine tolle Sache, gerade wenn man dünne rutschige Stoffe oder Jersey, der sich an den Kanten einringelt zuschneiden muss. Der Zuschnitt wird wirklich perfekt damit und um einiges einfacher als wenn man mit Nadeln aufstecken muss.

    liebe Grüße
    silvi

  • Elisabeth

    Hallo Silvi!
    Danke für das Twinset! Bei der Mustermixjacke muß ich noch die Ärmel einsetzten und schon ist das nächste Projekt da!
    Nur wo bekommt man ein Heisssiegelpapier?
    Liebe Grüße
    Elisabeth

  • Elli Sue

    Hallo Silvi,
    ich liebe Twin-Sets. Besonders fürs Büro finde ich sie super toll geeignet. Vielen lieben Dank für die super toll bebilderte Anleitung. Und das Schnittmuster lieferst Du auch noch mit dazu.
    Was will Frau mehr.
    Vielen lieben Dank dafür.
    Liebe Grüße
    Elli Sue

  • Susanne Menne

    Liebe Silvi,

    Deine Anleitung ist sehr verständlich. Man kann sie richtig gut nachvollziehen. Vielen Dank dafür. Auch für das reichhaltige Grössenangebot.

    Liebe Grüsse
    Susanne

  • Tatjana Hobrlant

    Liebe Silvi,

    du machst das fantastisch, selbst “alte Hasen” können von dir noch etwas lernen.
    Und ich finde es toll, dass du uns so viele Schnitte zur Verfügung stellst. Ganz liebes Danke an dich dafür.

    Liebe Grüße
    Tatjana

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team